26.03.2020

Börse für Hofkäse

Lieferanten der Gastronomie suchen Absatzwege

Von den Auflagen gegen die Corona-Pandemie sind auch jene Landwirte stark betroffen, die sich regionale Absatzwege in der Gastronomie aufgebaut haben. Dazu zählen auch Milchverarbeiter und Hofkäsereien, wie der Verband für handwerkliche Milchverarbeitung (VHM) berichtet. Sie spüren teils drastische Umsatzeinbrüche, wenn sie ihre Produkte nicht wie gewohnt verkaufen können und fürchten um ihre Existenz.

Weil zugleich Direktvermarkter über eine enorm gestiegene Nachfrage berichten, hat der VHM die Idee, dass zwischen den Höfen ein Mengenausgleich gelingen könnte. Dafür hat der Verband auf seiner Internetseite eine Warenbörse eingerichtet.  Dort können die VHM-Mitglieder ihren Kollegen Produkte anbieten und Abnehmer Kaufgesuche einstellen.

Der VHM appelliert an alle Direktvermarkter, Groß- und Einzelhändler, ihren Kollegen zu helfen, und deren Produkte ins Sortiment aufzunehmen.

Zurück zur Übersicht