01.10.2018

Bio-Königin Carina I.

Krönung auf der Münchener Bauernmarktmeile

Die feierliche Krönung der Bayerischen Bio-Königin Carina I fand gestern im Rahmen der Münchner Bauernmarktmeile vor der Feldherrnhalle statt. Staatsministerin Michaela Kaniber hat der frisch gekrönten Bayerischen Bio-Königin als erste gratuliert. Für die kommenden zwei Jahre wird Carina I. die bayerische Bio-Branche vertreten und dieser bei zahlreichen Anlässen ein Gesicht geben.

An der Auswahl der neuen Bayerischen Bio-Königin waren die vier bayerischen Öko-Anbauverbände Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter sowie der Bayerische Bauernverband beteiligt. „Als zweite Bayerische Bio-Königin will ich mich mit Elan und Herzblut dafür einsetzen, dass die großen Chancen, die die ökologische Landwirtschaft für die bayerischen Bäuerinnen und Bauern, für die Tiere, die Umwelt und nicht zuletzt für die Verbraucher bietet, noch stärker als bisher wahrgenommen werden“, sagt Carina I.

Die LVÖ Bayern und der Bayerische Bauernverband freuen sich, mit Carina I. wieder eine Bio-Königin mit viel persönlicher Erfahrung und Leidenschaft für die ökologische Landwirtschaft zu haben. Die 27-jährige Carina Bichler wuchs auf einem seit 1987 ökologisch bewirtschafteten landwirtschaftlichen Gemischtbetrieb im Unterallgäu auf. Dadurch ist sie mit den Prinzipien und Werten des Ökolandbaus ebenso vertraut wie mit der praktischen Umsetzung auf dem Hof und in der Direktvermarktung. Derzeit arbeitet sie im deutschlandweiten Demonstrationsnetzwerk Erbse/Bohne mit.

Zurück zur Übersicht