Weihnachts-Muffins

Von Sonja Degenhardt notiert am 01.12.2017

 

Wenn man zusammen mit Kindern backt, muss man auf alles vorbereitet sein: Ein Teil des Mehls landet auf dem Boden, dafür gibt es einige Gramm zu viel Zucker, Nüsse werden nach Gefühl eingerührt und überhaupt kommt alles ganz anders als gedacht. Genau deshalb freue ich mich so, ein Muffin-Rezept gefunden zu haben, das nichts erschüttern kann. "Darf's ein bisschen mehr sein?" tut dem Geschmack und dem Ergebnis keinen Abbruch. Zudem kommen alle Zutaten einfach zusammen in eine Schüssel, den Teig kann man mit dem Kochlöffel rühren. Ganz einfach also - und trotzdem super lecker.

Zutaten für 12-15 Muffins, je nach Förmchengröße und Füllhöhe:

200 g Mehl
3 TL Backpulver
125 g Zucker
1 Pk Vanille-Zucker
100 g gemahlene Haselnüsse
1 Ei
150 g Joghurt
ca. 50 ml Milch
1 Apfel
Gewürze nach Geschmack, ich habe hier verwendet:
1 TL Zimt
1 Msp Nelken
1 Msp Muskat
1 Prise schwarzer Pfeffer
Verzierung nach Bedarf, z. B. Puderzucker, Streudeko, Mini-Schaumküsse mit weißer Schokolade

Zubereitung

Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben. Ei, Milch und Joghurt hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren. Falls der Teig zu fest ist, etwas mehr Milch hinzugeben.

Den Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Apfelstücke unterheben.

Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen und bei 180°C ca. 20 Minuten backen. Am besten die Stäbchenprobe machen - wenn kein Teig mehr am Stäbchen hängt, sind die Muffins gar.

Nach dem Abkühlen können die Muffins verziert werden, z. B. indem man sie mit Puderzucker bestäubt. Man kann auch aus Puderzucker und Wasser oder Zitronensaft einen Zuckerguss herstellen und auf die Muffins streichen und Streudeko aufstreuen.

Ich habe außerdem weiße Mini-Schaumküsse in Schneemänner verwandelt. Dazu mit Zuckerschrift Augen und Mund auftupfen. Etwas Marzipan mit roter und evtl. gelber Lebensmittelfarbe verkneten, um eine orangefarbene Masse zu erhalten. Daraus eine Karotte formen und dem Schneemann als Nase ankleben. Eine kleine Mulde aus dem Muffin ausschneiden und den Schneemann mit etwas Zuckerguss fixieren.



Weiterlesen...