Salbei-Honig-Pesto mit Gegrilltem

Von Anna Pröbstle notiert am 25.06.2019

 

Salbei, Rucola, Thymian und andere Kräuter quellen bei den aktuellen Temperaturen in jedem Hochbeet oder Kräutergarten über. Diese grünen Genussbomben in ihrer Fülle frisch zu verarbeiten und den Sommer in all seinen Facetten einzufangen, bietet uns tausend Möglichkeiten. Selbstgemachte Kräuter-Pestos gehen schnell von der Hand und sind doch immer das I-Tüpfelchen bei jedem Grillabend. Egal, ob zu Fleisch oder vegetarisch mit aufgeschnittenem Gemüse - das Kräuter-Pesto lässt Genießerherzen höher schlagen.

Zutaten für sechs Portionen:

  • 1 Bund Salbei - ca. 20 Blätter

  • 1 Bund Rucola - ca. 25 Blätter

  • 10 Zweige Thymian

  • 3 EL Honig

  • 100g würzigen Bergkäse

  • 150g Mandeln gehackt

  • 250ml Öl, je nach gewünschter Konsistenz

  • Pfeffer, Salz

Vegetarisch zum Grillen:

  • 2 Auberginen

  • 2 Zucchini

Fleisch zum Grillen:

  • 10 Rouladen vom Rind

Und so einfach geht's:

Für das Pesto alle Zutaten frisch abbrausen, mit dem Pürierstab zerkleinern und mit Öl zu einer geschmeidigen Masse verrühren.

Das Gemüse in dickere Streifen schneiden, mit Olivenöl bestreichen und mit Pfeffer und Salzvon beiden Seiten würzen.

Die Rouladen mit Pesto bestreichen. 

Fleisch und/oder Gemüse saftig/knackig grillen, mit einem Klecks Pesto und Salat nach Wahl servieren. Guten Appetit!

 

 



Weiterlesen...