Rüben-Petersiliensuppe

notiert am 05.06.2018
Feines Süppchen mit saisonalen Zutaten (Foto: Jürgen Schmücking/Bio-Hotels)

 

Gelbe Rüben-Petersiliensuppe mit Zitrone und Sauerrahm - so ein feines Süppchen kann man auch im Juni genießen. Das Rezept haben wir vom BIO-HOTEL Menschels in Rheinland-Pfalz bekommen. Dieses und weitere Rezepte von Bio-Köchen finden Sie im neuen Kochbuch der BIO-HOTELS.

Die Zutaten für 4 Personen:

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

500 g gelbe Rüben

4 EL Rapsöl

200 ml Weißwein

1 l Gemüsebrühe

1 Bund Petersilie

1 EL Honig

2 Zitronen

100 g Sauerrahm

Salz und Pfeffer

Und so geht's:

Erst einmal die Zwiebeln schälen und grob würfeln und den Knoblauch fein hacken. Dann die gewaschenen Rüben in feine Scheiben schneiden. Öl im Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch farblos anschwitzen und mit dem Wein ablöschen. Das Ganze auf etwa die Hälfte reduzieren. Die Rüben dazugeben, mit der Brühe auffüllen und etwa eine halbe Stunde bei mittlerer Hitze kochen. Die Hälfte der Petersilie grob schneiden und dazugeben, die Masse dann im Standmixer oder mit einem Pürierstab pürieren. Die Schale einer Zitrone fein abreiben, die Zitrone danach auspressen und beides mit dem Honig in die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Sauerrahm einrühren und nicht mehr kochen lassen. In flachen Tellern oder Tassen anrichten und mit dünnen Zitronenscheiben sowie den restlichen Petersilienblättern hübsch garnieren.

Getränkeempfehlung:

Unsere Weinbauberaterin Veronica Ullrich empfiehlt zu der Rüben-Petersilien-Suppe entweder eine frische 2016er Scheurebe vom Weingut "Alte Schmiede" der Familie Seyberth in Siefersheim/Rheinhessen oder als alkoholfreie Variante ein kühles Dinkel-Radler aus dem Riedenburger Brauhaus.



Weiterlesen...