Ruckzuck-Risotto mit buntem Gemüse

notiert am 13.06.2019


In so manchem Garten beginnt bereits die erste Ernte. Da passt das Rezept für ein Pastinaken-Risotto mit buntem Gemüse perfekt, das uns die Bioland-Gemüsegärtnerei Krüßel zur Verfügung gestellt hat. Der Clou: Für dieses Ruckzuck-Risotto braucht es kein Gramm Reis - und es ist trotzdem so lecker!

Für zwei hungrige Mäuler braucht man:

  • 350 g Pastinake

  • 1 helle Zwiebel

  • 1 millegroße Zucchini

  • 4 große Tomaten

  • 1 Maiskolben

  • 1-2 EL Sojasoße

  • Olivenöl zum Anbraten

  • Salz, Pfeffer, Kräuter zum Würzen

  • Parmesan nach Geschmack

Und so geht's:

Pastinake vom Strunk entfernen, gut waschen und schrubben. Anschließend in einer Küchenmaschine oder mit einem Hobel grob raspeln (das ist der "Reis"). Zwiebeln schälen und fein hacken, restliches Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden, Maiskörner vom Kolben schneiden.

Öl in eine tiefe Pfanne (oder Wok) geben, Pastinaken-"Reis" zusammen mit der gehackten Zwiebel darin anbraten.

Wenn die Pastinake leichte Bräune bekommt, die Tomaten, die Zucchini, den Mais, etwas Salz und die Sojasoße hinzugeben. Deckel für ein paar Minuten schließen, dann wieder abnehmen und gut umrühren.

Käse hinzugeben, nochmals gut verrühren, mit Salz, Pfeffer und ggf. weiteren Gewürzen (z. B. Kurkuma) und Kräutern (z. B. Petersilie) abschmecken. An die Löffel, fertig, los!



Weiterlesen...