Ricottasoufflé mit Kastanienhonig und Rosmarin

Von Eva-Maria Hackenberg notiert am 29.04.2014
Die perfekte Kombination: Ricotta, Kastanienhonig und Rosmarin Foto © Andreas Thumm / Hädecke Verlag

"Das goldene Buch vom Honig" von Erica Bänzinger ist ein etwas anderes Kochbuch. Neben vielen leckeren Speisen kombiniert mit Honig, bietet es Informationen über Bienen, die Herstellung von Honig und dessen Bedeutung in der Naturheilkunde. Beim Rezept, dass ich Ihnen heute daraus präsentiere, läuft einem schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen.

Zutaten für 6 Portionsförmchen

  • 40 g Butter

  • 40 g Dinkelruchmehl / Mehltype 1050

  • 1,5 dl / 150 ml heiße Milch

  • 150 g Ricotta

  • 4 Eigelbe

  • 6 Eiweiß

  • 1 Prise Meersalz

  • 1 Prise frisch gemahlener Pfeffer

  • wenig geriebener Muskatnuss

  • 1 Msp. fein gehackte Rosmarinnadeln

  • Kastanienhonig zum Beträufeln

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C vorheizen. Förmchen mit Butter einfetten.

  2. Butter in einer Pfanne schmelzen, Mehl zugeben und glatt rühren. Milch unterrühren, aufkochen und bei schwacher Hitze zu einer dickflüssigen Sauce einkochen. Pfanne von der Wärmequelle nehmen, Eigelbe unterrühren, Ricotta unterrühren, würzen. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unterziehen.

  3. Teig in das Förmchen füllen und diese in eine ofenfeste Form stellen, bis auf 3/4 Höhe mit Wasser füllen. Soufflés bei 180°C 20 bis 25 Minuten backen. Nadelprobe machen.

  4. Soufflés mit Honig beträufeln, heiß servieren.

Bild und Rezept entnommen aus „Das goldene Buch vom Honig“ von Erica Bänziger, 978-3-7750-0655-2, Hädecke Verlag Fotos © Andreas Thumm, Freiburg i. Br.



Weiterlesen...