Spitzkohlpfanne mit Hack

Von Yvonne Jöhler-Ruhland notiert am 26.11.2015
Spitzkohlpfanne mit Hack eignet sich gut für ein Abendessen, wenn man auf Low Carb, also wenig Kohlenhydrate, achtet (Foto: Yvonne Jöhler-Ruhland)

Die Schwangerschaft hat nicht nur bei mir ein, zwei Pfunde auf der Hüfte hinterlassen. Auch bei meinem Mann sind die Spuren noch zu sehen. Um diese wieder wegzubekommen, versuchen wir unsere Ernährung umzustellen und haben uns auf Low Carb geeinigt.

Als erstes Rezept findet ihr heute eine Spitzkohlpfanne die uns sehr gut geschmeckt hat. Da ich selbst kein Fleisch esse, habe ich das Hack einfach in einer extra Pfanne bröselig gebraten, und wer wollte, hat es sich ins Essen gemischt. Freut euch auf weitere Low-Carb-Rezepte!  

Zubereitung:

Den Spitzkohl waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und wie auch die Tomaten würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, 200 Gramm Rinderhack darin bröselig braten. Die Zwiebeln mit dem noch gefrorenen TK-Suppengemüse dazugeben und circa zwei Minuten mitbraten. Kohl und Tomaten untermischen und alles weitere zwei Minuten braten. Nun den gemahlenen Kümmel und den Rotweinessig hinzufügen, das Wasser angießen, mit Kräutersalz würzen, zugedeckt bei mittlerer Hitze  fünf bis sieben Minuten kochen lassen. Mit Kräutersalz, Pfeffer und Rotweinessig abschmecken und mit Dill bestreuen.

Zutaten für 2 Personen:

350 g Spitzkohl

1 Zwiebel

50 g getrocknete Tomaten

1 TL Öl

200g Rinderhackfleisch

225 g TK-Suppengemüse

1 Msp. gemahlenen Kümmel

½ EL Rotweinessig

100 ml Wasser

Kräutersalz        

Pfeffer

Rotweinessig

1 EL Dill  



Weiterlesen...