Honiglebkuchen für die Adventszeit

Von Ann-Kathrin Spiegel notiert am 05.12.2017

Mit Honiglebkuchen kann man sich die Winterzeit echt schön versüßen!

Die Zutaten:

250 g Honig

250 g brauner Zucker 

150 g Butter

100 g gemahlene Haselnüsse

500 Weizenmehl

1 TL Zimt

3 TL Lebkuchengewürz

1 EL Kakao

2 EL Sojasahne

je 1/2 TL gemahlene Nelken und Kardamom

1 TL Pottasche

Und so geht's:

Honig, Zucker und Butter unter ständigem Rühren erhitzen, bis sich Zucker und Butter aufgelöst haben. Anschließend in einer Rührschüssel abkühlen lassen. Nüsse, Mehl, Gewürze und in Sojasahne aufgelöste Pottasche hinzugeben und alles von Hans gründlich verkneten. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und mehrere Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen .

Den Teig fünf bis sechs Millimeter dünn auf etwas Mehl ausrollen und Lebkuchenfiguren ausstechen. Lebkuchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 180 Grad ca. zehn Minuten bei Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene backen.

Wer möchte, kann noch 100 Gramm Puderzucken mit einem Esslöffel Zitronensaft vermischen. Schokolade schmelzen und damit die Lebkuchen verzieren.

Weitere Rezepte für den Advent:

Fruchtkugeln

Dominsteine

Mandelhörnchen

Ein Tag - zweierlei Plätzchen

Vanille-Nuss-Kekse

Schoko-Pfeffer-Kekse

Weihnachtlicher Bratapfel

Bratapfel mit Marzipan



Weiterlesen...