Gemüsesuppe mit Pastinaken-Chips

Von Yvonne Jöhler-Ruhland notiert am 11.10.2016
Gemüsesuppe mit Pastinaken-Chips (Foto: Yvonne Jöhler-Ruhland)

Die Tage werden wieder kürzer – und endlich gibt es wieder frische Pastinaken.

Ich wollte schon immer mal meine eigenen Pastinaken-Chips herstellen. Nun habe ich es ausprobiert, und es ist gar nicht schwer. Für eine leckere Würze habe ich neben Knoblauch noch eine leicht scharfe Gewürzmischung in die Pfanne gegeben. Die Chips haben der Gemüsesuppe den richtigen Biss verliehen. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Versucht es doch auch einmal!

 

Zutaten

  • 2 EL Öl

  • 3 Knoblauchzehen

  • Mehl und Butter

  • Gemüsebrühe

  • Gewürzmischung für Eintöpfe

  • 500 g Möhren

  • 500 g Pastinaken

  • 400 g Fenchel

  • 1,5 L Wasser

Zubereitung

Pastinaken-Chips:

Von den Pastinaken ca. 15 dünne Scheiben abschneiden. In einer Pfanne Öl, Knoblauch und Gewürze erhitzen und die Pastinaken kross anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in einer Schüssel beiseite stellen.

Gemüsesuppe:

Das Öl in einem großen Topf geben  und den Knoblauch hinzufügen. Aus dem Mehl und der Butter einen Teigklumpen herstellen und ab in den Topf damit. Alles mit dem Schneebesen umrühren bis das Fett-Mehlgemisch gelb ist. Nun mit Wasser ablöschen. Jetzt mit dem restlichen Wasser aufgießen und mit dem Schneebesen schnell schlagen, damit keine Klumpen entstehen.
Nun Gewürze, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer dazugeben und abschmecken.

Das in Würfel geschnittene Gemüse dazu geben und so lange kochen lassen, bis das Gemüse weich ist.

Die fertige Suppe mit den Pastinaken-Chips garnieren. Fertig! Lasst euch die Suppe schmecken!



Weiterlesen...