Gemüseblätterteig mit Bohnen

Von Julia Romlewski notiert am 13.06.2016
Fast wie Pizza, nur mit Blätterteig (Foto: Julia Romlewski)

Am Wochenende hatte ich noch eine Packung Blätterteig im Kühlschrank, der weg musste. Mit Gemüse belegt schmeckt er fast wie Pizza. Die Zubereitung geht schnell. Einfach vorhandenes Gemüse kleinschnippeln, in Tomatensauce vorkochen und den Teig damit auf einem Blech (Backpapier verwenden!) belegen.

Gut schmeckt es zum Beispiel mit Karotten, Zucchini und grünen Bohnen - die haben ja jetzt im Juni Saison. Karotten und Zucchini habe ich feingehobelt, die Bohnen kleingeschnippelt und dann alles in Tomatensauce mit zerstampftem Koriander und Schwarzkümmel und etwas Salz vorgekocht. Den Teig sollte man eine halbe Stunden vor dem Belegen aus dem Kühlschrank holen. Über das Gemüse kann man noch ein bisschen Parmesan streuen. Den Blätterteig schiebt man dann für 20 bis 30 Minuten bei 180 bis 200 Grad (Umluft) in den Ofen, bis sich die Ecken leicht verfärben. Nach der Hälfte der Zeit kann man schon etwas runterdrehen.

Zum Gemüseblätterteig gab es bei uns Salat.

Die Zutaten (für 2 Personen):

TK-Blätterteig 320 g

3-4 Karotten

eine Handvoll grüner Bohnen (oder mehr nach Belieben)

1 Zucchini

Salz

Tomatensauce

Koriander

Schwarzkümmel

Parmesan nach Belieben



Weiterlesen...