Bratäpfel mit Marzipan

Von Eva-Maria Hackenberg notiert am 18.12.2013
Das duftet: Bratapfel mit Marzipan. Dazu passt Vanillesoße (Foto: Eva-Maria Hackenberg)

Das Rezept habe ich kürzlich mit den Berufsschülern der Klasse 12 für Köche an der Berufsschule II in Augsburg gekocht. In dem Projekt "Bio in Topf und Kopf" wird in einem Theorie- und einem Praxisteil den Schülern das Kochen mit Bio näher gebracht. Das Rezept kann jeder leicht nachmachen:

Zutaten für ür 4 Personen

  • 4 Äpfel

  • 40 g Marzipan

  • 60 g geriebene Mandeln

  • 30 g Couvertüre

  • 30 g Butter

  • 30 g Rohrohrzucker

  • 20 g Honig

  • Zimt

Und so wird's gemacht:

Gleich duftet es aus dem Backofen (Foto: Eva-Maria Hackenberg)
Die Äpfel streifenweise abschälen. In der Mitte mit einem Ausstecher das Kerngehäuse entfernen. Die Butter zerlassen und die Äpfel darin wenden. Nun den Zimt, geriebene Mandeln und Zucker vermischen und die Äpfel darin wenden. Anschließend die Äpfel auf ein Backblech setzen. Jetzt das Marzipan mit dem Honig und den restlichen geriebenen Mandeln mischen und in die Äpfel füllen. In die Mitte der Füllung ein Stück Couvertüre als Schokoladenkern geben. Im Ofen bei circa 140°C für 35 Minuten backen. Fertig!

Dazu passt sehr gut Vanillesoße und Zimteis.



Weiterlesen...