07.07.2014
Bioland-Winzer-Woche

Weinleser gesucht!

Sie trinken gerne Wein und wollten schon immer einmal wissen, was am Hang und im Keller passiert? Am liebsten sogar selbst mit anpacken? Dann werden Sie Winzer für eine Woche! Drei unserer Leser laden wir nach Baden-Württemberg, Franken und Südtirol ein - natürlich nicht ohne Gegenleistung. Von Magdalena Fröhlich

Weinlese ist immer ein Gemeinschaftserlebnis (Foto: Bioland)
Im Wein soll so einiges liegen: die Wahrheit, jede Menge Charakter, Natur pur und natürlich zig Aromen von Pfirsich, Holz oder frischer Sommerbrise. Sie haben Zweifel? Finden Sie es heraus und begleiten Sie eine Woche lang einen Winzer bei der Weinlese! Wir bieten drei Lesern die Möglichkeit, eine unvergessliche Woche im Weinberg zu verbringen. Das Wort "Lesen" wird eine ganz neue Bedeutung für Sie erhalten. Rund vier Stunden täglich helfen Sie am Hang oder im Keller mit und schauen dem Winzer über die Schulter, lernen zwischen den Rebstöcken neue Leute kennen und stoßen auf die gemeinsame Arbeit, das Leben und die Süße der Trauben an.

Am 15. September werden unsere drei Teilzeit-Winzer von Achim Stilz vom Weingut Im Hagenbüchle in der Nähe von Stuttgart, der fränkischen Winzerfamilie Stritzinger sowie von Familie Van den dries und ihren drei Hauseseln Gina, Leila und Cornelius aus Südtirol begrüßt. Während Sie im Weingut Im Hagenbüchle beim Anblick ins Remstal ins Schwärmen geraten und sich fragen, warum Sie eigentlich nicht schon vorher ins wunderschöne Württemberg gereist sind, erwarten Sie beim Weingut Stritzinger urige fränkische Gemütlichkeit mit Fachwerkhäuschen. In Südtirol klettern Sie beim Weinhof Calvenschlößl auf den höchsten Weinhang Europas und wohnen hinter alten Klostermauern. 

Wie erntet man am besten Trauben? Die Bioland-Winzer zeigen es Ihnen (Foto: Bioland)
Folgende Voraussetzungen müssen Sie mitbringen: Trittsicherheit, keine Angst vor Krabbeltierchen und einen ausgeprägten Drang zum Abenteuer-Erzählen. Denn natürlich wollen wir und alle anderen Leser erfahren, welche Geschichten Sie im Weinberg erleben. Bedingung für die Teilnahme ist deshalb, dass Sie uns und unsere Leser in regelmäßigen Blog-Einträgen an Ihrem Winzer-Alltag teilhaben lassen und von Ihren Eindrücken berichten. Erzählen Sie uns, welcher Vogel Sie morgens geweckt hat, welchen Trinkspruch Ihr Winzer am häufigsten erzählt, oder erklären Sie, wie man die Trauben am besten vom Stock schneidet.

Dazu müssen Sie kaum technische Voraussetzungen mitbringen: Ein Laptop und eine kleine Kamera sowie Lust am Schreiben und Fotografieren genügen. Unsere Onlineredaktion veröffentlicht Ihre Beiträge dann während der Bioland-Winzer-Woche. Jetzt müssen Sie uns nur noch überzeugen, warum wir gerade Sie für die Weinlese und -schreibe auswählen sollten.

So bewerben Sie sich: 

  1. Schreiben Sie uns in zirka fünf bis zehn Sätzen, wer Sie sind und warum Sie sich an unserer Aktion beteiligen wollen. Warum sollten wir Ihnen mehr als den anderen Bewerbern zutrauen, dass Sie weder vor dem Nahkampf mit der wildgewordenen Weinbergschnecke noch vor dem täglichen Bloggen dieser Erlebnisse zurückschrecken? Leisten Sie volle Überzeugungsarbeit!

  2. Damit wir Kontakt zu Ihnen aufnehmen und Missbrauch vermeiden können, schreiben Sie uns bitte auch Ihre Mailadresse, Anschrift, Telefonnummer sowie Ihr Geburtsdatum. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, sollten Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Ihre Daten werden wir nicht an Dritte weitergeben und ausschließlich im Zusammenhang mit dieser Aktion verwenden.

  3. Sie können eine Präferenz angeben, bei welchem unserer drei Winzer Sie am liebsten die Woche verbringen würden. Wir können allerdings nicht garantieren, dass wir alle Präferenzen berücksichtigen können. Sie können sich auch ausschließlich für einen oder zwei der Betriebe bewerben, damit reduzieren Sie allerdings die Chance Ihrer Bewerbung.

  4. Ihre Bewerbung mailen Sie bitte  mit der Betreffzeile "Weinleser gefunden!" an: onlineredaktion[at]bioland.de.

Den drei Teilnehmern, die uns am meisten überzeugt haben, ermöglichen wir einen einwöchigen Aufenthalt vom 15. September bis 21. September bei einem der genannten Bioland-Winzer - inklusive Kost und Logis. Und zum Abschied bekommen Sie natürlich eine Kiste Wein mit nach Hause. Die Anreisekosten übernehmen die Teilnehmer selbst. Mitarbeiter von Bioland und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen, der Rechtsweg natürlich auch.  Bewerbungsschluss ist am 31.07. Spätestens Anfang August erfahren Sie von uns, wenn Sie zu den Glücklichen gehören.

In diesem Sinne: Viel Erfolg und - zum Wohl!