01.03.2019

Für die Zukunft gewappnet: Bioland lädt zur 23. Internationalen Bioland-Geflügeltagung

Unter dem Motto „Vorbereitungen für die kommende Dekade“ findet vom 12. bis 13. März 2019 die 23. Internationale Bioland-Geflügeltagung in Bad Schussenried, Baden-Württemberg statt.

Die Tagung soll die Teilnehmer für die Zukunft wappnen, in der der ökologische Landbau eine immer wichtigere Rolle spielen wird. Auf einer Podiumsdiskussion geht es um die Visionen für 2030 zu Aspekten der Marktentwicklung und Erzeugung. Welche Aufgaben sind angesichts der großen gesellschaftlichen Themen Klimawandel, Ökologisierung und Tierwohl für die Bio-Geflügelsparte wirklich wichtig, welche konkreten Handlungsbedarfe und Prioritäten leiten sich daraus ab?

Weitere Schwerpunkte betreffen die Bereiche Fütterung, Stallbau und Zucht sowie Diskussionen rund um die Geschlechtsbestimmung im Ei. Exkursionen zu Bio-Betrieben in der Region runden die Tagung ab. Zudem bleibt genügend Zeit zum Austausch und Netzwerken.

Das gesamte Programm findet sich hier.  

Anmeldungen über das Anmeldeformular nimmt das Bioland-Tagungsbüro entgegen. Kontakt: Tel. 04262 9590-70, Fax 04262 9590-50, E-Mail: tagungsbuero@bioland.de

Veranstalter ist der Bioland-Verband in Kooperation mit dem Thünen-Institut für ökologischen Landbau.