• Zimtsterne

    Von Susanne Kriebel notiert am 12.12.2016

    Zimtsterne gehören zu meinen Lieblingskeksen in der Weihnachtszeit. Sie lassen sich relativ schnell zubreiten und schmecken lecker. Außerdem verschenke ich sie gerne an Freunde oder Verwandte als kleines Mitbringsel weiter. Die drei nicht verwendeten Eigelbe aus dem Zimtsterne-Rezept braucht man übrigens nicht wegzuschütten, sondern man kann sie gut für andere Plätzchen wie z.B. Golatschen (Engelsaugen) oder Vanillekipferl gebrauchen. Und noch ein Tipp: Manchmal ist der Zimtsterne-Teig etwas...

  • Adventskuchen

    Von Carola Beyerle notiert am 07.12.2016

    Dieser Adventskuchen hat seinen Ursprung witzigerweise in der Bioland-Bundesdelegiertenversammlung, die jedes Jahr im November und damit in der Vorweihnachtszeit stattfindet. In den wenigen übrig gebliebenen Lunchpaketen der Delegierten finden sich jedes Jahr hartgekochte Eier, die ich wunderbar für den Adventskuchen verwende. Dank der hartgekochten Eigelbe ist der Adventskuchen auch am 24. noch genau so lecker schmeckt wie am 1. Zutaten 6 hartgekochte Eigelb400 g Butter150 g Zucker (Menge...

  • Hefeschecken mit Rosinen

    Von Yvonne Jöhler-Ruhland notiert am 14.11.2016

    Eigentlich sollte hier ein Rezept zur Schwarzwurzel stehen, da ich aber noch frische Hefe von den Weckmännern hatte habe ich mich für Rosinen-Schnecken entschieden. Es sind die ersten Rosinen-Schnecken die ich gebacken habe. Die frischen Schnecken haben sehr lecker geschmeckt. Damit die Schnecken das nächste Mal auch noch länger frisch bleiben gebe ich der Füllung (so wie in diesem Rezept beschrieben) noch Marzipan hinzu.  Zutaten 500 g Dinkelmehl50 g gemahlene Mandeln 1 Prise Salz1...