Unsere Themen im Überblick

Ob Schweinehaltung, Pestizide oder Vegetarismus. Zwei bis drei Mal im Monat beleuchtet unsere Onlineredaktion ein neues Schwerpunktthema. IM FOKUS stehen dabei Landwirtschaft, Ökologie und Ernährung. Wir wollen informieren, aber auch Denkanstöße geben - und vor allem eine Plattform zur offenen Diskussion bieten. Also: Mischen Sie sich ein! Wenn Sie sich direkt an die Redaktion wenden möchten, schreiben Sie an onlineredaktion[at]bioland.de

Unsere Themen im Überblick:  

Kampf um die Kartoffel

Mit einem Verbrauch von rund 60 Kilo pro Kopf und Jahr ist die Kartoffel Deutschlands beliebteste Beilage. Doch ihr Anbau ist ein ständiges Ringen um die Gesundheit der Pflanzen und des Bodens.

"Fingerspitzengefühl statt Muskelkraft"

Jeder Supermarkt hat mittlerweile einen ganzen Gang voller Brot und Brötchen. Geknetet, vorgebacken und tiefgefroren sehen die Brotwaren auf ihrem Lebensweg allerdings meist mehr Maschinen als Menschenhände. Wie viel Handwerk steckt heute überhaupt noch in einem Brötchen? Zwei Bäcker geben Auskunft.

Klimaschutz auf dem Teller

Fleischlose Ernährung liegt im Trend. Ein zumindest teilweiser Verzicht auf Fleisch hätte gleich mehrere positive Effekte - auch fürs Klima.

Streicheleinheiten und Aufklärung

Sein etwas biederes Image hat der Urlaub auf dem Bauernhof längst abgelegt, die Branche boomt – auch im Biosektor. Wir haben einen kleinen Betrieb im Allgäu besucht.

"Florale Vielfalt ist Grundvoraussetzung für Wildbienenvielfalt"

Seit 100 Millionen Jahren leben Bienen auf unserer Erde. Die meisten Arten im Schatten der Honigbiene. Dabei sichern gerade Wildbienen unser Überleben. Biologe Paul Westrich erforscht sie seit 40 Jahren und versucht zu begreifen, was sie ausmacht.

Convenience-Food macht dick

Wir haben es schon immer vermutet, jetzt ist es bewiesen: Ready-to-eat- und Ready-to-heat-Produkte verführen zum Überessen – mit dramatischen Folgen.

Wo Äußerlichkeiten zählen

Der Einsatz von Plastikverpackungen gerät immer stärker in die Diskussion. Auch die Biobranche will umsteuern. Alternativen gibt es schon. Doch wie sinnvoll sind sie wirklich?

Gott mit dir, du Land der Bienen!

Ausgerechnet Bayern wird in Deutschland zum Vorreiter in Sachen Artenschutz – dank eines Volksbegehrens mit enormem Erfolg. Das kam plötzlich und doch nicht ganz überraschend.

Die Spreu und der Weizen

Weizen ist für Milliarden Grundnahrungsmittel. Aber nicht alle lieben ihn: Dick und krank soll er machen, sagen seine Gegner. Doch die Angelegenheit ist komplizierter.
  • "Klarheit schafft nur der Blick in die Zutatenliste"

    Immer mehr Hersteller werben mit Begriffen wie "ohne künstliche Aromen" oder "frei von Geschmacksverstärkern". Doch was steckt dahinter? Wir haben bei Wiebke Franz von der Verbraucherzentrale Hessen nachgefragt.

Sauber!

Leitungswasser kann man in Deutschland bedenkenlos trinken - so die frohe Botschaft des Umweltbundesamts. Zugleich ist immer wieder die Rede von steigenden Nitratbelastungen und Schadstoffen im Wasser. Wie passt das zusammen?