Unser Bioland-Hof für deutsches Angus-Rind wird nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes ökologisch bewirtschaftet. Auch sind wir SooNahe-Mitglied und setzen auf regionale Qualität und Herkunft. Sobald es die Witterung zulässt, kommen unsere Angus-Rinder von Mitte April bis November auf unsere Streuobstwiesen und Weiden. Im Winter sind sie im großräumigen Laufstall untergebracht und werden mit Heu und Grassilage aus eigener Erzeugung gefüttert. Unsere Angus-Rinder laufen frei in der Herde. Die Kälber trinken ca. 9 Monate Muttermilch. Die artgerechte Freilandhaltung lässt unsere Tiere langsam wachsen, was sich auch in der Qualität des Fleisches bemerkbar macht. Unsere Tiere werden stressfrei geschlachtet, in der Regel ist eine vertraute Person dabei.

Unser Hofladen

Öffnungszeiten
2x/Jahr ab Hof
Wir produzieren selbst
Fleisch