Andreas Kopf ist mit seiner Familie seit 2016 Mitglied im hessischen Bioland-Betrieb. Familie Kopf wird bei der Arbeit unterstützt von Mitarbeitern im Schweinestall. Bei Kopfs leben 300 Zuchtsauen und dementsprechend viele Ferkel. Diese gehen an Bioland-Schweinebemäster im ganzen Bundesgebiet und in Hessen, zum Beispiel an den Bioland-Betrieb von Familie Müller in Wohratal. Familie Kopf hat auf ihrem ehemaligen konventionellen Schweinebetrieb viel umgebaut und einige Ställe neu gebaut, um den hohen Ansprüchen des Bioland-Verbandes an den Platzbedarf der Schweine gerecht zu werden. Die Schweine können rausgehen und im Stroh spielen. Ihr Futter kommt vom eigenen Betrieb, so fressen die Schweine u.a. Kleegrassilage.