Tierhaltung

Bei den derzeit kühlen Temperaturen fühlen sich Kühe wohl. Sie vertragen Kälte besser als Hitze. (Foto: Susanne Kroll-Fiedler)

Weidegang im Winter: Kühe genießen die Sonne

Bei Schnee bereitet der Weidegang Kühen eine besondere Freude. Der Stoffwechsel der Tiere reagiert darauf, erinnert Dr. Edmund Leisen, Landwirtschaftskammer NRW.

„Das macht saubere Füße, viel Vitamin D und gute Laune“, schreibt Bioland-Milchviehhalter Christian Kroll-Fiedler aus Warstein zu seinem Schnappschuss. Dass Kühe sichtlich Vergnügen haben, sich im Schnee aufzuhalten zeigen viele Videos, die Bioland-Landwirte dieser Tage auf ihren Internet-Seiten zeigen.

Dr. Edmund Leisen von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen bestätigt diese Beobachtung mit einem Bericht von zwei Schnee-Tagen im Jahr 2015. Die Kühe legten sich sogar zum Sonnenbad in den Schnee und verlegten das Fressen und Wiederkauen in die Nachtstunden im Stall. Damals konnte ein Milchviehhalter mithilfe eines Bolus den Pansen-pH-Wert beobachten, während seine Kühe zwei Tage im Schnee verbringen durften. In diesen zwei Tagen stieg der Pansen-pH-Wert, der zuvor relativ stabil war, tagsüber ungewöhnlich stark an, um in der darauffolgenden Nacht ungewöhnlich stark abzusinken. Der Bericht von Dr. Leisen ist bei der LWK NRW verfügbar.  

 

 

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren kostenlosen
monatlichen Newsletter Landbau aktuell

Weitere Nachrichten zu PolitikPflanzenbauTierhaltungMarkt & Management

 

 

Kontakt

Ihr Kontakt zum bioland-Fachmagazin

Redaktion

Tel 06131 239 793 3
redaktion@bioland.de

PartnerVerbraucher