Markt & Management

In der FiBL-Betriebsmittelliste finden Bio-Landwirte zugelassene Produkte für den Ökolandbau. (Foto: Landpixel)

Neue FiBL-Betriebsmittelliste erschienen

Anbieterfirmen und ihre Handelsprodukte für den Ökolandbau

Die Betriebsmittelliste 2021 mit Handelsprodukten für die Öko-Landwirtschaft liegt nun vor. Sie wird jedes Jahr von der FiBL Projekte GmbH zusammengestellt. Fachleute prüfen, ob die Produkte mit den Prinzipien des ökologischen Landbaus in Deutschland übereinstimmen. Die Betriebsmittelliste führt rund 2.800 Produkte von 600 Anbieterfirmen. Sie umfasst die Bereiche Düngung, Pflanzenschutz und Pflanzenstärkung, Reinigung und Desinfektion, Parasitenbekämpfung und die Fütterung von Nutztieren. Hinzu kommen Reinigungs- und Desinfektionsmittel, die sich für die Anwendung in der Wein- und Saftbereitung eignen. Damit erhalten Praktiker, Berater und Auszubildende einen guten Überblick über den Markt für Bio-Betriebsmittel in Deutschland. Die deutschen Bio-Verbände Bioland, Demeter, Gäa, Ecovin und Naturland wie auch Demeter-International nutzen die Betriebsmittelliste als Basis, um eigene Verbandslisten durch die FiBL Projekte GmbH erstellen zu lassen.

Per Onlinesuche auf www.betriebsmittelliste.de können alle gelisteten Betriebsmittel tagesaktuell eingesehen werden. Bestätigungen der Konformität zur EU-Ökoverordnung wie auch zu den weiteren Richtlinien erhalten Nutzer über eine bereitgestellte Funktion. Hier finden sich auch Produkte, die nach Drucklegung in die Betriebsmittelliste 2021 aufgenommen werden.

Die FiBL-Betriebsmittelliste 2021 zum Preis von 16 Euro zuzüglich Versandkosten können Sie hier bestellen.

 

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren kostenlosen
monatlichen Newsletter Landbau aktuell

Weitere Nachrichten zu PolitikPflanzenbauTierhaltungMarkt & Management

 

 

Kontakt

Ihr Kontakt zum bioland-Fachmagazin

Redaktion

Tel 06131 239 793 3
redaktion@bioland.de

PartnerVerbraucher