VerbraucherErzeugerPartnerKontakt

Ihr Kontakt zum bioland-Fachmagazin

Redaktion

Tel 06131 239 793 3
redaktion@bioland.de

Politik
Photovoltaik-Module auf dem Dach machen Handwerksbetriebe von fossiler Energie unabhängiger (Foto: Nina Weiler).

Informationsangebote und Beratung helfen beim Energiesparen

Für Bäckereien und Fleischereien gibt es in vielen Bereichen Einsparpotenziale - ob bei der Kühlung und Abwärmenutzung, der Heizung oder beim Warmwasser.

Explodierende Gas- und Strompreise fordern auch im Lebensmittelhandwerk ein schnelles Handeln. Um ihren Betrieb am Laufen zu halten, aber auch um ihre Existenz nicht zu gefährden, sollten Bio-Fleischereien und Bio-Bäckereien ihren Energieverbrauch nachhaltig senken und auf erneuerbare Energiequellen setzen. Wer in energieeffiziente Technik investiert, technische Prozesse optimiert und sein Nutzungsverhalten ändert, kann bis zu 25 Prozent Energie sparen. Doch wie und wo fängt man damit am besten an? Für Bäckereien und Metzgereien gibt es viele fundierte Informationen und Unterstützung bei der konkreten Planung und Umsetzung. Wo die Hebel anzusetzen sind und welche Zuschüsse es gibt, dazu können speziell für das Lebensmittelhandwerk geschulte Experten beraten.


 

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren kostenlosen
monatlichen Newsletter Landbau aktuell

Weitere Nachrichten zu PolitikPflanzenbauTierhaltungMarkt & Management