VerbraucherErzeugerPartnerKontakt

Ihr Kontakt zum bioland-Fachmagazin

Redaktion

Tel 06131 239 793 3
redaktion@bioland.de

Markt & Management
Bio-Betriebe, die von der Flutkatastrophe Mitte Juli schwer getroffen sind, können jetzt Hilfe beantragen. Für sie stehen Spendengelder bereit. (Foto: Imago)

Fluthilfe für Bio-Betriebe

Jetzt Antrag stellen und Unterstützung beantragen

Die Bereitschaft, für Bio-Betriebe zu spenden, die von der Flut betroffen sind, ist überwältigend. Die Zukunftsstiftung Landwirtschaft, die die Spendensammlung koordiniert, konnte inzwischen (Stand 25. August 2021) mehr als 350.000 Euro sammeln. „Vielen Dank an alle Spender und Spenderinnen für diese tolle Unterstützung der Bio-Landwirtschaft“, freut sich Oliver Willing von der Zukunftsstiftung.

Landwirtschaftliche Bio-Betriebe, also auch Gärtnereien, Obstbauer, Winzer, die durch die Flut im Juli 2021 geschädigt wurden, können nun finanzielle Unterstützung beantragen. Informationen zur Antragstellung und die Vergabekriterien finden Sie auf der Seite der Zukunftsstiftung.

Ein Gremium aus Vertreter:innen der Bio-Branche entscheidet in den kommenden Wochen über die eingegangenen Anträge. So kommt die finanzielle Unterstützung schnell dort an, wo sie benötigt wird. Das Fluthilfegremium besteht aus Vertreter:innen der Zukunftsstiftung Landwirtschaft, den Bio-Verbänden Bioland, Demeter, Ecovin, Naturland, der Bioland Stiftung, dem Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft und der Stiftung Ökologie und Landbau.

Sie möchten einen Antrag stellen?
Bitte lesen Sie die Informationen zur Antragstellung auf www.zukunftsstiftung-landwirtschaft.de/Fluthilfe2021 aufmerksam durch und senden Sie alle geforderten Dokumente per Mail an landwirtschaft@gls-treuhand.de oder postalisch an:
Zukunftsstiftung Landwirtschaft
Christstraße 9
44789 Bochum

Sie möchten spenden?
Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Spendenkonto Fluthilfe: IBAN DE80 4306 0967 0030 0054 55 / Zukunftsstiftung Landwirtschaft Spendenzweck: Fluthilfe.
Weitere Informationen: www.zukunftsstiftung-landwirtschaft.de/Fluthilfe2021

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren kostenlosen
monatlichen Newsletter Landbau aktuell

Weitere Nachrichten zu PolitikPflanzenbauTierhaltungMarkt & Management