Schwarzwurzel-Gratin mit mediterranem Crunch

Von Von Ann-Kathrin Spiegel notiert am 12.02.2019
Schwarzwurzeln mediterran interpretiert (Foto: Ann-Kathrin Spiegel)

Ein sonniger Samstag im Februar, perfekt für einen Besuch auf dem Wochenmarkt. Dort gibt es selbst um dieses Jahreszeit viel zu entdecken, Wintergemüse ist so viel vielfältiger als nur Kohl und Steckrüben! Schwarzwurzeln zum Beispiel standen schon lange auf meiner „mal ausprobieren“-Liste, und heute wandern sie endlich in den Stoffbeutel und mit mir nach Hause. Der darauf folgende verregnete Sonntag ist dann mehr als perfekt, um aus den Schwarzwurzeln ein schnelles und unkompliziertes Gratin zu zaubern, das nicht nur lecker schmeckt, sondern auch Bauch und Seele wärmt. Echtes Sonntags-Soulfood also. Viel Freude beim Nachkochen!

Für eine Auflaufform braucht man:

  • 1-2 Zitronen (je nach Größe)

  • Saft und Abrieb

  • 1,5 kg Schwarzwurzel

  • Salz

  • 1 Knoblauchzehe

  • 80 g getrocknete Tomaten in Öl

  • 80 g Haselnusskerne

  • 60 g Butter

  • 60 g Semmelbrösel

  • Kräutersalz

  • Pfeffer

  • ½ TL Harissa

  • 1 TL Paprikapulver edelsüß

  • 1-2 TL getrocknete mediterrane Kräuter

  • 250 ml Sojacreme

Und so geht's:

Die Zitronen zunächst abreiben und den Abrieb beiseitestellen, dann den Saft auspressen und zusammen mit ca. 1,5 Liter Wasser in eine große Schüssel geben.

Die Schwarzwurzeln unter fließendem Wasser schälen (dabei am besten Handschuhe tragen!) und ins Zitronenwasser legen, um Verfärbungen zu verhindern. Anschließend in circa 10 cm lange Stücke schneiden, sehr dicke Wurzeln dabei längs halbieren. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen die Schwarzwurzeln darin ca. 15 Minuten bissfest garen.

Währenddessen den Backofen auf 175°C vorheizen. Eine große Auflaufform mit etwas Öl von den getrockneten Tomaten auspinseln. Tomaten und Haselnüsse hacken. Butter, etwas Kräutersalz und 2 TL Zitronenabrieb mit den Semmelbröseln zu Streuseln verarbeiten.

Die Sojacreme mit den Gewürzen und ca. 1 TL Zitronenabrieb verrühren. Die gegarten Schwarzwurzeln abgießen, kurz abkühlen lassen und in die Auflaufform geben. Mit der Sojacreme-Mischung übergießen, mit gehackten Nüssen und Tomaten betreuen und zum Schluss die Semmelbrösel-Streusel darüber verteilen. Circa 20 Minuten überbacken.

Dazu schmeckt zum Beispiel Kartoffelstampf mit Muskat und Riesling.



Weiterlesen...