VerbraucherErzeugerPartnerKontakt

Geschäftsführung

Thomas Lang
Oliver Alletsee


Geschäftsführende Landesvorsitzende
thomas.lang@bioland.de
oliver.alletsee@bioland.de

Geschäftsstelle

Landesverband Bayern

Auf dem Kreuz 58
86152 Augsburg
Tel 0821 346 80 0
info-bayern@bioland.de

Verleihung Staatsmedaille

21 Auszeichnungen an verdiente Persönlichkeiten des Ökolandbaus

acht Personen auf Treppe


Zum Auftakt der Bio-Erlebnistagen wurden am 31. August 2021 in München 21 Auszeichnungen an verdiente Persönlichkeiten des Ökolandbaus vergeben. Die verliehenen Auszeichnungen sind Dank und Anerkennung für besondere Pionierleistungen in der fachlichen Aus- und Fortbildung, sowie bei der Verarbeitung und Vermarktung von Erzeugnissen des ökologischen Landbaus, und für langjähriges vorbildliches und ehrenamtliches Engagement in den ökologischen Anbauverbänden Bioland, Naturland, Demeter und Biokreis für die Förderung des ökologischen Landbaus.

Dabei haben insgesamt fünf Preisträger:innen vom Bioland-Verband die Staatsmedaille für ihr „langjähriges ehrenamtliches Engagement in den ökologischen Anbauverbänden für die Förderung des Ökolandbaus“ bekommen. Die Preisträger:innen sind Agnes Edenhofer, Jürgen Schilling, Hans- Jürgen Mohl, Karin Agerer und Hans Schöneberg. Außerdem gab es die Staatsmedaille in Silber für die Pioniere in der Verarbeitung, Georg Scheitz sen. (Molkerei Scheitz, Andechs) und Michael Krieger (Riedenburger Brauhaus, Kelheim).

drei Personen auf Treppe

Agnes Edenhofer

Agnes Edenhofer aus Oberhausen in Oberbayern ist bereits seit 1993 Bioland-Bäuerin mit den Betriebsschwerpunkten Milchvieh und Direktvermarktung. Seit 1997 ist sie im Bioland-Verband ehrenamtlich engagiert und ist seit 2017 sowohl Regionalsprecherin Oberbayern als auch Mitglied im Gesamtvorstand Bioland Bayern. Außerdem ist sie ehrenamtliche Kreisrätin bei der ÖDP. Eines ihrer besonderen Öko-Anliegen ist die Förderung des Engagements von Bio-Bäuerinnen.

drei Personen auf Treppe

Jürgen Schilling

Jürgen Schilling aus Rothenburg in Mittelfranken ist langjähriges Bioland-Mitglied. Sein Milchvieh- Betrieb wird bereits seit 1979 organisch-biologisch bewirtschaftet. Jürgen Schilling engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich beim Bioland-Verband, ist seit 2003 Bundesdelegierter und seit 2008 sowohl Gruppensprecher der Regionalgruppe Ansbach als auch Landesdelegierter. Außerdem war er von 2009-2012 stellvertretender Regionalsprecher in Mittelfranken. Seit 2012 ist er sowohl Regionalsprecher Mittelfranken als auch seit 2008 Mitglied im Gesamtvorstand Bayern und seit 2011 Mitglied im geschäftsführenden Landesvorstand Bayern. Außerdem ist er ehrenamtlich im Kreisrat der ÖDP und Mitglied der AbL. In seiner Verbands-Arbeit ist ihm das soziale bäuerliche Engagement ein besonderes Anliegen.

drei Personen auf Treppe

Hans-Jürgen Mohl

Hans-Jürgen Mohl aus Bamberg in Mittelfranken ist seit 30 Jahren Bioland-Bauer. Auf seinem Betrieb wird schwerpunktmäßig Gemüse angebaut und über einen Hofladen direkt vermarktet. Hans-Jürgen Mohl ist seit 1996 aktives Bioland-Mitglied und seit demselben Jahr sowohl Regionalsprecher Oberfranken als auch Mitglied im Gesamtvorstand Bayern. Zwischen 2004 und 2018 war er stellvertretender Gruppenvertreter der Regionalgruppe Bamberg. Seit 2008 ist er Bundesdelegierter. Bei seinem Öko-Engagement ist ihm die Bildungsarbeit und der Erhalt regionaler Sorten besonders wichtig.

drei Personen auf Treppe

Karin Agerer

Die langjährige Bioland-Bäuerin Karin Agerer aus Bad Hindelang im Oberallgäu ist bereits seit 2001 Mitglied im Bioland Verband. Sie betreibt Ihren Milchviehbetrieb im Nebenerwerb. Karin Agerer ist seit 2005 Gruppensprecherin der Gruppe „Homöopathie und Naturheilverfahren“. Seit 2008 ist sie sowohl Bundes- als auch Landesdelegierte. Ihre besonderen Öko-Anliegen sind neben Bildungsarbeit und der Stärkung der bäuerlichen Identität, Gentechnik und Naturheilverfahren in der Nutztierhaltung.

drei Personen auf Treppe

Hans Schöneberg

Hans Schöneberg aus Höchheim im Landkreis Rhön-Grabfeld ist bereits seit 1985 Bioland-Mitglied. Er betreibt im Haupterwerb Milchziegenhaltung, hat eine Käserei und eine Direktvermarktung. Das langjährige Bioland-Mitglied war von 1998-2001 sowohl Regionalvorstand bzw. –sprecher, als auch Mitglied im Gesamtvorstand Bayern und Landesdelegierter. Seit 1997 ist Hans Schöneberg Bundesdelegierter und stellvertretender BDV-Delegierter. Sein besonderes Öko-Anliegen ist der Ausbau der Weiterverarbeitung, im Speziellen von Käsespezialitäten.