Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen die Ihrer Suche entsprechen:

  • 30.08.2016 | 10:00 Uhr bis 30.08.2016 | 16:30 Uhr

    Gärtnergruppe Hannover: Tomatenfachtag

    27729 Holste

    Der Tomatenfachtag dient dazu, erstmalig eine Übersicht und einen Austausch über den dringend erforderlichen Züchtungsfortschritt bei Tomaten im ökologischen Anbau zu gewinnen. Ohne die enge Zusammenarbeit zwischen Erwerbsanbau und Züchtung wird es im Segment nachbaufähige Sorten und transparente, unbedenkliche Züchtungsmethodik keinen Fortschritt geben. In Zusammenarbeit mit Kultursaat e. V. und dem Ökoring Niedersachsen werden in der Oldendorfer Saatzucht von Frau U. Behrendt verschiedene neue Züchtungen, Linien und bekannte Sorten im Vergleich zu sehen und zu schmecken sein. Infovorträge zu Gefahren und Entwicklungsmöglichkeiten durch die Züchtung runden den Tag ab

    Ort: Ulrike Behrendt, Oldendorfer Landstr. 10, 27729 Holste
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro,

  • 03.09.2016 | 10:00 Uhr bis 03.09.2016 | 16:00 Uhr

    Tag der offenen Tür auf dem Marienhof

    24768 Rendsburg

    Tag der offenen Tür auf dem Marienhof, einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Schwerpunkt des Hofes ist der "grüne Bereich" mit Gärtnerei, landwirtschaft, Reitanlage und Baumschule

    Ort: Marienhof Rendsburger Werkstätten, Kronwerker Moor 4, 24768 Rendsburg
    Kontakt: Tel. 04331/46780,

  • 04.09.2016 | 10:00 Uhr bis 04.09.2016 | 17:00 Uhr

    Hoffest

    25858 Högel

    Hoffest mit Besichtigung des neuen Legehennenstalls

    Ort: Bioland Betrieb Fam. Knoop, Mirebüll 2, 25858 Högel
    Kontakt: Walter und Carmen Knoop, Tel. 04671-1729,

  • 06.09.2016 | 13:00 Uhr bis 06.09.2016

    Gärtner Gruppe Hannover: Betriebsbesichtigung Börde-Gärtnerei

    39343 Erxleben

    Ort: Helmut Zacharia, Bauernstr. 8, 39343 Erxleben
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro,

  • 10.09.2016 | 10:00 Uhr bis 10.09.2016 | 18:00 Uhr

    Bio-Landpartie Mecklenburg-Vorpommern

    19258 Gallin

    Im Rahmen der vom BUND organisierten Bio-Landpartie Mecklenburg-Vorpommern öffnet das Gut Gallin seine Tore zur Vorstellung des Betriebes. Für Essen und Trinken ist gesorgt, der Hofladen ist geöffnet..

    Ort: Gut Gallin Biolandwirtschaft und Biofleischerei, Hauptstr. 1, 19258 Gallin
    Kontakt: Jens und Peggy Rasim, Tel. 038842-21739,

  • 11.09.2016 | 11:00 Uhr bis 11.09.2016 | 17:00 Uhr

    Tag der offenen Tür

    24364 Holzdorf

    Tag der offenen Tür auf dem Gemüsebaubetrieb mit Gemüsefeldführungen, Treckerrundfahrten, Gemüsetestessen, Arbeitspferdevorführung, Ponyreiten, Strohburg, Imbiss, Kaffee und Kuchen, Bio-Bauernmarkt der Region, Infostände.

    Ort: Hof Grossholz GmbH, Grossholz 1 a, 24364 Holzdorf
    Kontakt: Tel. 04352-918490,

  • 24.09.2016 | 10:00 Uhr bis 24.09.2016 | 18:00 Uhr

    Wulksfelder Kartoffelmarkt

    22889 Tangstedt

    Hier dreht sich alles rund um die Kartoffel! Zahlreiche Kartoffelspezialitäten laden zum Schlemmen ein und die Kinder dürfen sich auf lustige Spiele und Bastelaktionen mit der tollen Knolle freuen. Mit dem Trecker geht es zum Kartoffelbuddeln auf das Feld. Zahlreiche Stände mit ausgewähltem Kunsthandwerk und Bio-Produkten runden das Angebot ab.

    Ort: Gut Wulksfelde GmbH, Wulksfelder Damm 15-17, 22889 Tangstedt
    Kontakt: 040-644251-0,

  • 28.09.2016 | 13:30 Uhr bis 28.09.2016 | 18:00 Uhr

    Umstellen auf Ökolandbau (Schwerpunkt Ackerbau)

    16356 Werneuchen

    Ackerbau (Praktiker, Berater und Marktpartner berichten)

    Ort: , In Willmersdorf 311, 16356 Werneuchen
    Kontakt: Lena Weik, Telefon: 035242-47786, Fax: 035242-47787, e-mail: info-ost@bioland.de

  • 16.10.2016 | 10:00 Uhr bis 16.10.2016 | 17:00 Uhr

    Thüringer Regionalkonferenz „Wie kann Soziale Landwirtschaft funktionieren?“

    99831 Creuzburg

    Programm
    10.00 Uhr Begrüßung + Impulsreferat (Christine Baumbach-Knopf, Marlene Luft)
    10.30 − 11.15 Uhr Ronald Förderer (Markusgemeinschaft Hauteroda) −
    Soziale Landwirtschaft aus landwirtschaftlicher Sicht (30 min + Fragen)
    11.15 − 12.00 Uhr Elsbeth Pohl-Roux (Archehof Klosterbuch) − Soziale Landwirtschaft aus landwirtschaftlicher Sicht (30 min + Fragen)
    12.00 − 12.45 Uhr Tobias Schäfer (Findewege) − Soziale Landwirtschaft aus Sozialpädagogischer Sicht (30 min + Fragen)(angefragt)
    Abschluss des Vormittags (Zusammenfassung)
    13.00 − 14.00 Uhr Mittagspause
    14.00 − 14.45 Uhr Hofführung (45 min)
    14.45 − 15.45 Uhr Workshops
    15.45 − 16.15 Uhr Kaffeepause
    16.15 − 17.00 Uhr Ergebnisse aus den Workshops und Abschluss

    Ort: Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn, Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn, 99831 Creuzburg
    Kontakt: Anmeldung bis zum 30.09.2016. , Kontakt: Beratungszentrum Soziale Landwirtschaft Thüringen, Schlachthofstraße 8-10, 99423 Weimar , Christine Baumbach-Knopf, Tel.: 03643 4953090, c.baumbach-knopf@oekoherz.de

    Anfrage

  • 19.10.2016 | 10:00 Uhr bis 20.10.2016 | 16:30 Uhr

    Fleischrinder- und Mutterkuhtagung

    36043 Fulda

    "Bio - Rindfleisch - Qualitätsmarkt mit Anspruch" lautet das Motto der ersten bundesweiten Tagung der Bio - Rindfleischerzeuger und Mutterkuhhalter. Gemeinsame Veranstalter sind die Verbände Bioland und Biokreis sowie das Institut für ökologischen Landbau des Thünen Institutes in Trenthorst. Ökologische Fleischrinderhaltung findet sich an nahezu allen Produktonsstandorten in Deutschland. Die natürliche Aufzucht der Kälber im Herdenverbund sowie eine Ausmast mit Aufwüchsen des artenreichen Grünlandes stellen eine sehr nätürliche Form der Tierhaltung dar. Die Bestände an Mutterkühen haben sich bei zuletzt rund 700.000 Kühen zahlenmäßig stabilisiert. Verschiedne aktuelle Entwicklungen deuten für die Zukunft auf eine Ausweitung dieser Haltungsform hin. Gleiches gilt für die Koppelprodukte im Fleischsegment der ökologischen Milchviehhaltung: Altkühe, vorgenutzte Färsen, Ochsen, Kälber und Bullen. EIne Exkursion in die nahe Rhön rundet das Programm ab.

    Zum Download: Anmeldeschnipps_Mutterkuhtagung
    Programm_Mutterkuhtagung_final
    Ort: Parkhotel Kolpinghaus Fulda, Goethestraße 13, 36043 Fulda, Tel. 0661-86500
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro, 04262-9590-70, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage