Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen die Ihrer Suche entsprechen:

  • 27.09.2016 | 11:45 Uhr bis 27.09.2016 | 16:00 Uhr

    Praktikertag: Zwischenfrüchte, Untersaaten und Maisanbau im ökol. Futterbau

    88371 Ebersbach-Musbach

    Das Potential der Futtergewinnung durch Zwischenfrüchte und Untersaaten wird wenig beachtet. Dabei können Untersaaten und Zwischenfrüchte neben der Steigerung der Bodenfruchtbarkeit erhebliche Trockenmasse- und Eiweißerträge erzielen. Eine überjährige Nutzung im Frühjahr vor Silomaisanbau kann den Gesamtertrag weiter steigern bei gleichzeitig hoher Photosyntheserate und langer Bodenbedeckung. Ziel der Veranstaltung ist das Kennenlernen des Ertragspotentials verschiedener Kulturen und Ansaatmischungen in der Untersaat und als Zwischenfrucht unter Berücksichtigung der Anbaumethoden, Anbaurisiken und Nährstoffdynamik. Inhalte: Ansaatmischungen, Anbaumethodik, Ergebnisbesprechung der Versuche aus 2014 und 2015. Diskussion der Ergebnisse in Bezug auf andere neue Forschungsberichte. Bestandsbesichtigung: Zwischenfrüchte, Untersaaten, Maisanbau nach Untersaaten und Zwischenfrüchten. Referenten: Wilhelm Wurth, LAZBW Aulendorf, Jonathan Kern und Martin Weiß, Bioland-Beratung

    Ort: Bioland Hof Stefan Weiß, Ried 64, 88371 Ebersbach-Musbach
    Kontakt: Bioland Landesverband Baden-Württemberg, Schelztorstraße 49, 73728 Esslingen, Fax: 0711/550939-50, E-Mail: info-bw@bioland.de, info-bw@bioland.de

    Anfrage

  • 28.09.2016 | 19:30 Uhr bis 28.09.2016 | 21:30 Uhr

    Fachgruppentreffen Milch Freiburg - Betriebsbesuch Dorothea Mayer

    79199 Kirchzarten

    Der Betrieb mit Vollweide und saisonaler Abkalbung bietet sicherlich viele Impulse für den fachlichen Austausch.

    Veranstalter: Fachgruppe Milch Freiburg
    Ort: Bioland-Jungbauernhof, Dietenbach 3, 79199 Kirchzarten
    Kontakt: Bioland Landesverband Baden-Württemberg, Schelztorstraße 49, 73728 Esslingen, Fax: 0711/550939-50, E-Mail: info-bw@bioland.de, info-bw@bioland.de

    Anfrage

  • 28.09.2016 | 13:30 Uhr bis 28.09.2016 | 17:30 Uhr

    ABGESAGT! Praktiker berichten - Einstieg in Ökol. Legehennenhaltung

    88376 Königseggwald

    - Grundlagen der Bio-Geflügelhaltung
    - Herausforderung der Fütterung, Haltung und Tiergesundheit
    - Grundlagen der Fruchtfolgeplanung
    - Mögliche Fruchtfolgen für die Umstellungszeit und für danach
    - Unkrautregulierung im Bio-Ackerbau
    Referenten: Axel Hilckmann, Geflügelberater, Jonathan Kern, Ackerbauberater, Bioland Beratung, Renate von Sanden, Geschäftsführerin Geflügelhof Rothäusle

    Ort: Bioland-Hof Familie Lang, Hauptstraße 55, 88376 Königseggwald
    Kontakt: Bioland Landesverband Baden-Württemberg, Schelztorstraße 49, 73728 Esslingen, Fax: 0711/550939-50, E-Mail: info-bw@bioland.de, info-bw@bioland.de

    Anfrage

  • 05.10.2016 | 10:00 Uhr bis 05.10.2016 | 17:00 Uhr

    Fachtagung Bio-Zierpflanzen & -Kräuter, Nachhaltiger Gartenbau

    69123 Heidelberg

    Jahrestagung der Anbaugemeinschaft Bio-Zierpflanzen, der ÖKOmene und der LVG Heidelberg

    Voranreise:
    19:00 Uhr | Hotel Heidelberg, Heuauerweg 35-37 69123 Heidelberg

    10:00 Uhr | Begrüßung Christoph Hintze, LVG Heidelberg
    Produktion und Vermarktung
    > „So gesund kann lecker sein“ - Wie lange hält eigentlich ein Marketingkonzept? Andre Segler, Blu-Blumen, Langenberg
    > Erlebe die Vielfalt - Biogärtnern im Allgäu Christian Herb, Naturlandgärtnerei, Kempten

    11:45 - 13:30 Uhr | Mittagspause mit Versuchsrundgang & Firmenpräsentation im Verbinder
    Aktuelles aus der Forschung
    > Stickstoffdüngung im ökologischen Zierpflanzenbau auf dem Prüfstand: Brut- und Kulturversuche Dieter Lohr, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und Robert Koch, LVG Heidelberg
    > Expertenworkshop Pflanzenschutz Klaus Bongartz, Beratung und Betiebsbegleitung Bio ZB Projekt, Nettetal

    15:15 - 15:45 Uhr | Kaffeepause
    > Pflanzen und Umwelt - Zusammenhänge verstehen | Kommunikation in Grün Monika Heyer, Friedrich-Schiller-Universität Jena
    > Insekten BIOdiversität im Balkonkasten Lea Kretschmer, Universität Hohenheim, Stuttgart

    Bitte auf dem Parkplatz der Graf-von-GalenSchule parken, Schwalbenweg 1. Zugang zur LVG über den Heinrich-Menger-Weg

    Zum Download: Zierpflanzentagung_LVG
    Ort: LVG Heidelberg, Diebsweg 2, 69123 Heidelberg
    Kontakt: LVG Heidelberg Diebsweg 2 69123 Heidelberg Tel: 06221.7484-0 Fax: 06221.7484-13 E-mail: poststelle@lvg.bwl.de www.lvg-heidelberg.de,

  • 08.10.2016 | 09:30 Uhr bis 08.10.2016 | 16:30 Uhr

    Praxisseminar ökologische Wurstproduktion

    87634 Obergünzburg

    Optimierte Ausschlachtung Rind - Herstellung von Roh-, Kochpökel- und Kochwurstwaren aus Rindfleisch, Referent: Hermann Jakob

    Zum Download: Einladung Praxis Seminar Wurstherstellung Obergünzburg_08102016
    Ort: Metzergei Robert Roßkopf, Heißen 3, 87634 Obergünzburg
    Kontakt: Bioland LV NRW, Tel. 02385/9354-0, Fax: /9354-25, info-nrw@bioland.de

    Anfrage

  • 19.10.2016 | 30.12.1899 17:00 Uhr bis 19.10.2016 | 30.12.1899 20:00 Uhr

    Rechnet sich meine Direktvermarktung?

    88213 Ravensburg

    Fachberater Stefan Rettner informiert über die Grundsätze der betriebswirtschaftlichen Analyse und Kalkulation. An Hand von Kennzahlen lassen sich Stärken und Schwächen der eigenen Direktvermarktung ermitteln. Daraus ergeben sich Ansätze zur Optimierung.

    Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).

    Veranstalter: Bioland-Fachgruppe Gärtner Allgäu-Bodensee-Oberschwaben
    Ort: bruderhaus Diakonie, Bioland-Gärtnerei Riesenhof, Riesen 1, 88213 Ravensburg
    Kontakt: Bioland Landesverband Baden-Württemberg, Schelztorstraße 49, 73728 Esslingen, Fax: 0711/550939-50, E-Mail: info-bw@bioland.de, info-bw@bioland.de

    Anfrage

  • 19.10.2016 | 10:00 Uhr bis 20.10.2016 | 16:30 Uhr

    Fleischrinder- und Mutterkuhtagung

    36043 Fulda

    "Bio - Rindfleisch - Qualitätsmarkt mit Anspruch" lautet das Motto der ersten bundesweiten Tagung der Bio - Rindfleischerzeuger und Mutterkuhhalter. Gemeinsame Veranstalter sind die Verbände Bioland und Biokreis sowie das Institut für ökologischen Landbau des Thünen Institutes in Trenthorst. Ökologische Fleischrinderhaltung findet sich an nahezu allen Produktonsstandorten in Deutschland. Die natürliche Aufzucht der Kälber im Herdenverbund sowie eine Ausmast mit Aufwüchsen des artenreichen Grünlandes stellen eine sehr nätürliche Form der Tierhaltung dar. Die Bestände an Mutterkühen haben sich bei zuletzt rund 700.000 Kühen zahlenmäßig stabilisiert. Verschiedne aktuelle Entwicklungen deuten für die Zukunft auf eine Ausweitung dieser Haltungsform hin. Gleiches gilt für die Koppelprodukte im Fleischsegment der ökologischen Milchviehhaltung: Altkühe, vorgenutzte Färsen, Ochsen, Kälber und Bullen. EIne Exkursion in die nahe Rhön rundet das Programm ab.

    Zum Download: Anmeldeschnipps_Mutterkuhtagung
    Programm_Mutterkuhtagung_final
    Ort: Parkhotel Kolpinghaus Fulda, Goethestraße 13 HZ, 36043 Fulda, Tel. 0661-86500
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro, 04262-9590-70, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 20.10.2016 | 30.12.1899 20:00 Uhr bis 20.10.2016 | 30.12.1899 22:30 Uhr

    Regionalversammlung

    74523 Schwäbisch-Hall-Wackershofen

    Alle Bioland-Mitglieder sind eingeladen zum informellen Austausch mit Geschäftsführer Christian Eichert und einem Bioland-Vorstand. In lockerer Runde werden Fragen zum Verband sowie zu den aktuellsten politischen Entwicklungen auf Landes- wie Bundesebene diskutiert.

    Ort: Gasthaus Roter Ochsen, Dorfstr. 51, 74523 Schwäbisch-Hall-Wackershofen
    Kontakt: Bioland Landesverband Baden-Württemberg, Schelztorstraße 49, <br>73728 Esslingen, <br>Fax: 0711/550939-50, e-mail: info-bw@bioland.de

  • 25.10.2016 | 30.12.1899 19:30 Uhr bis 25.10.2016 | 30.12.1899 22:00 Uhr

    Bodenfruchtbarkeit durch Kompost − Grundlagen für erfolgreiches Kompostieren

    68809 Neulußheim

    Manfred Kränzler hat in seinem eigenen Betrieb bereits umfangreiche Erfahrungen mit verschiedenen Verfahren der Kompostierung gesammelt und wird davon berichten. Bioland-Landwirt Tobias Heiss betreibt seit einigen Jahren die Flächenkompostierung und den N-Transfer und gibt einen Einblick in seine Erfahrungen.

    Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).

    Veranstalter: Bioland-Regionalgruppe Karlsruhe
    Ort: Bioland-Hof Hubert Merz, Halle am Waldhaus, Halle am Waldhaus an der L546 zw. 68809 Neulußheim und 68799 Reilingen, 68809 Neulußheim
    Kontakt: Bioland Landesverband Baden-Württemberg, Schelztorstraße 49, <br>73728 Esslingen, <br>Fax: 0711/550939-50, e-mail: info-bw@bioland.de

  • 26.10.2016 | 10:00 Uhr bis 26.10.2016 | 18:00 Uhr

    Praktikertag: Wuchskraftmanagement im ökologischen Weinbau

    67435 Neustadt

    Veranstalter: Praktikertag
    Zum Download: Einladung Wuchskraftmanagement im Öko-Weinbau 2016
    Ort: DLR Rheinpfalz, Breitenweg 71, 67435 Neustadt
    Kontakt: Bioland LV RLPS, Tel. 06131/2397942, eva.mundkowski@bioland.de

    Anfrage