Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen im April:

  • 08.05.2018 | 15:00 Uhr bis 08.05.2018 | 17:00 Uhr

    Vom Milchschaf zum Schafskäse

    25882 Tetenbüll

    Bei einer Führung erleben Sie unseren Hof hautnah. Sie erhalten Einblicke in Betriebskreislauf, Ökolandbau und Naturschutz. Sie besuchen unsere Schafe (die es sich nicht nehmen lassen, von den Besucherhänden gekrault zu werden), besichtigen die Käserei und den Reifekeller. Und zum Abschluss gibt es natürlich leckeren Käse zum Probieren und Genießen.

    Ort: Friesische Schafskäserei, Kirchdeich 8, 25882 Tetenbüll, Tel. 04862/348
    Kontakt: Fam. Volquardsen, Tel. 04862-348, www.friesische-schafskaeserei.de, Eine Anmeldung ist für die Führung nicht erforderlich., info@friesische-schafskaeserei.de

    Anfrage

  • 11.05.2018 | 15:00 Uhr bis 11.05.2018 | 17:00 Uhr

    Vom Milchschaf zum Schafskäse

    25882 Tetenbüll

    Bei einer Führung erleben Sie unseren Hof hautnah. Sie erhalten Einblicke in Betriebskreislauf, Ökolandbau und Naturschutz. Sie besuchen unsere Schafe (die es sich nicht nehmen lassen, von den Besucherhänden gekrault zu werden), besichtigen die Käserei und den Reifekeller. Und zum Abschluss gibt es natürlich leckeren Käse zum Probieren und Genießen.

    Ort: Friesische Schafskäserei, Kirchdeich 8, 25882 Tetenbüll, Tel. 04862/348
    Kontakt: Fam. Volquardsen, Tel. 04862-348, www.friesische-schafskaeserei.de, Eine Anmeldung ist für die Führung nicht erforderlich., info@friesische-schafskaeserei.de

    Anfrage

  • 13.05.2018 | 10:00 Uhr bis 13.05.2018 | 18:00 Uhr

    Tage der offenen Gärten

    55232 Alzey

    Pflanzenmarkt mit großem Angebot an Kräutern sowie Tomaten-, Chili- und Paprikajungpflanzen,
    Obstgehölzen und Rosen
    Kaffee und Kuchen, Kräuter-Spundekäse mit Brezel, Dinkelbrot mit Kräuterbutter
    Infos auch unter: http://www.offene-gaerten-rheinhessen.de

    Ort: Treffpunkt: Gärtnerei Strickler an der B271 = gegenüber Wormser Str. 78 außerhalb von 55232 Alzey, Lochgasse 1, 55232 Alzey
    Kontakt: Anmeldung und Info: Kräuter- und Wildpflanzengärtnerei Strickler, Tel.: 06731/38 31 , oder strickler@t-online.de oder www.gaertnerei-strickler.de,

  • 13.05.2018 | 10:00 Uhr bis 13.05.2018 | 17:00 Uhr

    Hoffest auf dem Kastanienhof

    34289 Zierenberg-Oberelsungen

    Infos unter https://www.unser-kastanienhof.de/

    Ort: Kastanienhof, Lindengasse 2, 34289 Zierenberg-Oberelsungen
    Kontakt: Bioland Hessen e.V., Telefon 0661 480436-0,

  • 14.05.2018 | 20:00 Uhr bis 14.05.2018

    Gruppe Oberer Niederrhein: Bodenheizung im Gewächshaus

    41540 Dormagen

    Betriebsrundgänge Gärtnerei, Chrysanthemenweg 6, mit Martin Kastenholz und Imkerei Görgens mit Beate Görgens , Chrysanthemenweg 6 d

    Veranstalter: RG ONR
    Ort: Treffpunkt: Bioland Gärtnerei Kastenholz, Chrysanthemenweg 6, 41540 Dormagen
    Kontakt: Gruppensprecher: Heiner Hannen, Tel. 0176/24868255, Harald Vienhues, Tel. 02154/429359,

  • 14.05.2018 | 14:00 Uhr bis 14.05.2018

    Gruppe Paderborn-Höxter: Besichtigung PaderKompost

    33106 Paderborn

    Veranstalter: RG Paderborn-Höxter
    Ort: Kompostanlage Paderborn, Alte Schanze 40, 33106 Paderborn
    Kontakt: Gruppensprecher: Stephan Gehrendes, Tel. 0160-96325577, Klaus Engemann, Tel. 05644/981110,

  • 14.05.2018 | 19:00 Uhr bis 14.05.2018 | 22:00 Uhr

    Felderbegehung auf dem Bioland-Betrieb Gerhard Lanzer

    63928 Eichenbühl-Guggenberg

    Wir besichtigen den Anbau von Erbsen, Klee, Weizen, Dinkel, Sommergerste sowie das hofeigene Getreidelager. Gerhard Lanzer führt das Striegeln ind er Kultur vor. Anschließend können wir das selbst gebaute Getreide-Hackgerät im Betrieb erleben.

    Ort: Bioland-Betrieb Gerhard Lanzer, Ortsstr. 22, 63928 Eichenbühl-Guggenberg, Tel. 09378-908861
    Kontakt: Bioland-Beratung Manfred Weller Tel 09131-992748,

  • 15.05.2018 | 15:00 Uhr bis 15.05.2018 | 17:00 Uhr

    Vom Milchschaf zum Schafskäse

    25882 Tetenbüll

    Bei einer Führung erleben Sie unseren Hof hautnah. Sie erhalten Einblicke in Betriebskreislauf, Ökolandbau und Naturschutz. Sie besuchen unsere Schafe (die es sich nicht nehmen lassen, von den Besucherhänden gekrault zu werden), besichtigen die Käserei und den Reifekeller. Und zum Abschluss gibt es natürlich leckeren Käse zum Probieren und Genießen.

    Ort: Friesische Schafskäserei, Kirchdeich 8, 25882 Tetenbüll, Tel. 04862/348
    Kontakt: Fam. Volquardsen, Tel. 04862-348, www.friesische-schafskaeserei.de, Eine Anmeldung ist für die Führung nicht erforderlich., info@friesische-schafskaeserei.de

    Anfrage

  • 15.05.2018 | 09:30 Uhr bis 15.05.2018 | 16:30 Uhr

    Nachhaltige Verpflegung im Care-Bereich

    33334 Gütersloh

    Der Workshop richtet sich an Küchen- und Hauswirtschaftsleiter/innen sowie Köche und Köchinnen, die mehr über die Grundlagen des ökologischen Landbaus, die Angebotsvielfalt, den Einkauf sowie die Einsatzmöglichkeiten von Bio-Lebensmitteln erfahren möchten. Diese Inhalte, rechtliche Rahmenbedingungen, mögliche Herausforderungen und Lösungsansätze werden innerhalb des Seminars erläutert. Zudem werden Stellschrauben für mehr Nachhaltigkeit im eigenen Betrieb vorgestellt.
    Bei der Vorstellung des Kiebitzhofs und der Betriebsführung können die Teilnehmer Bio hautnah erleben, vielfältige Produkte und einen möglichen Beschaffungsweg kennenlernen. Der erfahrene Küchenleiter und Vorstandsmitglied des VKK, Ralf Gremme, wird das Verpflegungskonzept der LWL-Klinik Münster vorstellen. Er zeigt Möglichkeiten zur Umsetzung einer nachhaltigen Verpflegung auf und gibt Tipps zur Integration von BioLebensmitteln. Ein Blick auf den eigenen Betrieb rundet den Workshop ab.

    Zum Download: Nachhaltige Verpflegung im Care-Bereich
    Ort: Kiebitzhof gGmbH, Im Heidkamp 20, 33334 Gütersloh
    Kontakt: Karolin Wolf , Telefon: 0821-34680-196 Fax: -181 , gastronomie@bioserviceteam.de,

  • 16.05.2018 | 13:30 Uhr bis 16.05.2018 | 17:30 Uhr

    Strategie Bio-Streuobst

    97334 Sommerach

    Strategie Bio-Streuobst − Ertragseinschätzung, Wertschöpfung und Belieferung von Verarbeitern im biologischen Streuobstanbau. Für einen wirtschaftlich erfolgreichen Bio-Streuobstanbau spielt die Wertschöpfung die zentrale Rolle. Daher ist es für jeden Bio-Streu­obster­zeuger unerlässlich, den jährlichen Obstertrag abschätzen zu können, um den Eigenbedarf und die voraussichtliche Liefermenge beim Abnehmer oder Verarbeiter rechtzeitig anzugeben. Die Teilnehmer lernen vor Ort in biologisch bewirtschafteten Streuobstanlagen die Bäume hinsichtlich Zustand und Vitalität zu beurteilen und eine Ertragsschätzung vornehmen. Anmeldung bis 09. Mai 2018 bei Bioland e.V. Bayern, Geschäftsstelle Augsburg, Tel: 0821 34680-0, Fax: 0821 34680-135, E-Mail: veranstaltung-bayern@bioland.de

    Veranstalter: Bioland e.V. Bayern
    Ort: InfoVinothek Sommerach, Kirchplatz 3, 97334 Sommerach
    Kontakt: Bioland e.V. Bayern Norbert Drescher Tel.: 09381-71409,