Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen im Mai:

  • 05.06.2018 | 19:30 Uhr bis 05.06.2018

    Gruppentreffen Regionalgruppe Osnabrück

    49179 Ostercappeln-Schwagstorf

    Welchen Platz hat die Milchviehhaltung im Gemischtbetrieb?

    Ort: Betrieb Sonja Hellbaum, Warksmoorstraße 8, 49179 Ostercappeln-Schwagstorf
    Kontakt: Daniel Bischoff: Tel: 04262-959024,

  • 05.06.2018 | 09:30 Uhr bis 05.06.2018 | 17:30 Uhr

    Fachexkursion Biodiversität im Ökolandbau im Landkreis Neumarkt i.d.OPf.

    92318 Neumarkt i.d. OPf.

    Vorstellung des Projektes "Ackerwildkräuter erhalten und fördern mit Biobetrieben in Bayern". Besichtigung von Saatgutspenderflächen, Wiederansiedlungsflächen und von Saatgutvermehrungsflächen zur Wiederansiedlung von Ackerwildkräutern mit autochthonem Saatgut. Naturschutzberatung am Beispiel des Kulturlandplans. Vorstellung der Beratungsmethodik "Kulturlandpläne", Maßnahmen für einen Gemischtbetrieb, Finanzierung der Beratung durch Unterstützung von Neumarkter Lammsbräu. Heckenpflanzung im Rahmen der LNPR-Förderung Vorstellung der Fördermöglichkeiten der Landschaftspflege- und Naturparkt-Richtlinien (LNPR) durch Ralf Bundesmann (Landschaftspflegeverband Neumarkt e.V.), Besichtigung Heckenpflanzung und Hinweise zur Umsetzung. VNP-Grünland im Biobetrieb. Schnittzeitpunkte, Auswahl geeigneter Flächen, Kombination mit KULAP, Aufwuchsverwendung im Betrieb. Besichtigung von mehreren Betrieben, u.a. Bioland-Betriebe Andreas Lang, Laaber, Klostergut Plankstetten und Peter Meyer, Holnstein.

    Veranstalter: Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) und Bioland Erzeugering Bayern e. V. im LKP
    Zum Download: Einladung_Fachexkursion-Biodiversität_2018_final
    Ort: Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz, Bahnhofsplatz 1, 92318 Neumarkt i.d. OPf.
    Kontakt: Bioland Erzeugerring Bayern e. V. Tel.: 0821 / 34680-0 Fax: 0821 / 34680-135, veranstaltung-bayern@bioland.de

    Anfrage

  • 06.06.2018 | 09:30 Uhr bis 06.06.2018 | 16:30 Uhr

    Umstellertag Rheinland-Pfalz

    56182 Urbar

    Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine Gesamtbetriebsumstellung ist jedoch für viele ein tiefgreifender Schritt, der gut überlegt sein sollte.
    In dem Orientierungsseminar Ökolandbau werden wichtige Grundlagen des ökologischen Landbaus dargestellt und anhand von Erfahrungsberichten und Betriebsbesuchen vertieft. Teilnehmer lernen, welche Veränderungen und betrieblichen Voraussetzungen notwendig sind, um auf eine ökologische Landwirtschaft umzustellen.

    Zum Download: 180606_Orient_Einladung_Urbar_RLP
    Ort: Hof Wildeck, An der Kreisstr. 3, 56182 Urbar
    Kontakt: anmeldeservice.fibl.org,

  • 06.06.2018 | 09:30 Uhr bis 06.06.2018 | 17:00 Uhr

    Bio To Go: Erfolgreich mit nachhaltigen Bio-Bistros

    26197 Huntlosen

    Bio-Veggie Döner im hausgemachten Dinkelfladenbrot, grüne Smoothies, Quinoasalat to go und auch Bio-Süßkartoffelfritten erobern den Außer-HausVerpflegungsmarkt. Bio-Bistros boomen: nicht nur in den Städten und In-Vierteln sondern auch auf dem Land erleben Bistro-Konzepte großen Zuspruch. Die Basis hierfür ist ein hochwertiges und authentisches Gesamtkonzept. Wie dies erfolgreich gelingt, möchten wir Ihnen in diesem Seminar zeigen. Gemeinsam mit den Bistro-Profis Karsten Bessai und Steffen Rösemeier werden folgende Aspekte besprochen: die Planung der Küche inklusive der Geräte, der Küchenpraxis, des Personaleinsatzes und des Speiseplans. Detailthemen sind das To-Go-Geschäft, die Speiseplangestaltung und die Allergenkennzeichnung. Der Workshop ist praxisbezogen aufgebaut. Bitte bringen Sie daher Ihre Speisekarten, Werbeflyer etc. für die gemeinsame Arbeit mit. Auf Ihre Fragestellungen gehen wir gerne ein (s. Anmeldeformular)

    Zum Download: Seminar_Biobistro_Niedersachsen
    Ort: Kornkraft Naturkost, Am Forst 36, 26197 Huntlosen
    Kontakt: Karolin Wolf , Telefon: 0821-34680-196 , Fax: -181 , , , gastronomie@bioserviceteam.de

    Anfrage

  • 07.06.2018 | 19:30 Uhr bis 07.06.2018 | 22:00 Uhr

    Winzertreffen

    67098 Bad Dürkheim

    Veranstalter: FG Winzer Pfalz
    Ort: Weingut Isegrimm, Am Spielberg 2, 67098 Bad Dürkheim
    Kontakt: Peter Breiling, Tel. 06321/5020, weingut-breiling@t-online.de

    Anfrage

  • 08.06.2018 | 15:00 Uhr bis 08.06.2018 | 17:00 Uhr

    Vom Milchschaf zum Schafskäse

    25882 Tetenbüll

    Bei einer Führung erleben Sie unseren Hof hautnah. Sie erhalten Einblicke in Betriebskreislauf, Ökolandbau und Naturschutz. Sie besuchen unsere Schafe (die es sich nicht nehmen lassen, von den Besucherhänden gekrault zu werden), besichtigen die Käserei und den Reifekeller. Und zum Abschluss gibt es natürlich leckeren Käse zum Probieren und Genießen.

    Ort: Friesische Schafskäserei, Kirchdeich 8, 25882 Tetenbüll, Tel. 04862/348
    Kontakt: Fam. Volquardsen, Tel. 04862-348, www.friesische-schafskaeserei.de, Eine Anmeldung ist für die Führung nicht erforderlich., info@friesische-schafskaeserei.de

    Anfrage

  • 10.06.2018 | 11:00 Uhr bis 10.06.2018

    Gruppe Köln/Bonn/Aachen: Wandern mit Wendelin

    53902 Bad Münstereifel-Maulbach

    Veranstalter: RG KBA
    Ort: Treffpunkt bei Fam. Meyer-Rummel, Ringstr. 30, 53902 Bad Münstereifel-Maulbach
    Kontakt: Gruppensprecherinnen: Milou Tönneßen, Tel. 02222-2411, Dorothee Hochgürtel, Tel. 0228-343131,

  • 11.06.2018 | 10:30 Uhr bis 11.06.2018

    Gruppe Paderborn-Höxter: Maistag mit Hacktechnik in Husen

    33165 Lichtenau-Husen

    Veranstalter: RG Paderborn-Höxter
    Ort: Biolandhof Lüns, Zur Wippe 5, 33165 Lichtenau-Husen
    Kontakt: Gruppensprecher: Stephan Gehrendes, Tel. 0160-96325577, Klaus Engemann, Tel. 05644/981110,

  • 11.06.2018 | 14:00 Uhr bis 11.06.2018 | 17:00 Uhr

    Besichtigung der Getreidebestände

    67304 Kerzenheim

    Veranstalter: Regiolangruppe Kaiserslautern
    Ort: Familie Risser, Eisenberger Str. 18, 67304 Kerzenheim
    Kontakt: Familie Risser, Tel. 06351-6674,

  • 11.06.2018 | 10:00 Uhr bis 11.06.2018 | 16:00 Uhr

    Erfolgreiche Weidehaltung im Melkroboterbetrieb

    97618 Wülfershausen

    Dr. Andreas Striezel erläutert, wie bei der Weidehaltung ein Parasitenbefall zu vermeiden ist, wann und wie Jungvieh und melkende Kühe erfolgreich behandelt werden können. Wir besichtigen den neu gebauten Stall der Familie Weber. Der Stall wurde 2017 bezogen und bietet für alle Tiere Außenklima und besten Komfort. Die derzeit 50 Kühe werden von einem Lely-Melkroboter gemolken und gelangen über ein Selektionstor auf die Weide. Die Kälber werden teilweise an Ammen aufgezogen. Anschließend beurteilen wir mit Bioland-Beraterin Ulrike Koch, wie sich die Grünlandbestände durch die Beweidung verändern und wie gutes Weidemanagement auch in sommertrockenen Regionen funktionieren kann.

    Veranstalter: Gruppe Haßberge - Röhn
    Ort: Biolandhof Weber GbR, Dammallee 40, 97618 Wülfershausen
    Kontakt: Bioland Erzeugerring Bayern e. V. Tel.: 0821 / 34680-0 Fax: 0821 / 34680-135, veranstaltung-bayern@bioland.de

    Anfrage