Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen die Ihrer Suche entsprechen:

  • 17.01.2018 | 10:00 Uhr bis 17.01.2018 | 15:00 Uhr

    Die novellierte Düngeverordnung - was kommt auf Bio Betriebe zu?

    27283 Verden

    Die Novellierung der Düngeverordnung ist zum 2. Juni 2017 wirksam geworden, die Stoffstrombilanzierung am 24.11.2017 beschlossen. Damit einhergehen viele Details und Dokumentationspflichten für alle Betriebe, die durch entsprechende Kontrollen der Düngebehörde geprüft werden. Auch für ökologisch wirtschaftende Betriebe in Niedersachsen besteht große Unsicherheit und sind viele Fragen ungeklärt, was die Düngeverordnung genau mit sich bringt und wie die Berechnungen und Bilanzierungen verlaufen müssen. Die Informationsveranstaltung soll die Auswirkungen auf die Biobetriebe im Detail erläutern, Hilfestellungen zur Erfüllung der Dokumentationspflichten aufzeigen und beispielhaft bestimmte Betriebsformen bezüglich der Bilanzierung charakterisieren.

    Zum Download: 18-01-17 Neue DüVO für Öko-Betriebe
    Ort: Norddeutsches Zentrum für Nachhaltiges Bauen GmbH, Artilleriestr 6a, 27283 Verden
    Kontakt: keine Anmeldung erforderlich nähere Information bei Harald Rasch,

  • 22.01.2018 | 08:00 Uhr bis 24.01.2018 | 12:30 Uhr

    18. Bioland Weinbautagung -anschließend Bioland-Winzertreffen

    55257 Budenheim

    Fitness ist das Motto der 18. Bioland-Weinbau-tagung. Dabei werden wir kein Ausdauertraining absolvieren, sondern vielmehr schauen, welche Stellschrauben nötig sind, um uns für die Zukunft fit zu machen. Die Exkursion führt zu drei innovativen Weingütern, deren alternative Betriebskonzepte und Ausrichtungen neue Impulse geben.

    Zum Download: Programmfolder_Weinbautagung_2018_final
    Anmeldeformular_Weinbautagung_2018
    Ort: Schloss Waldthausen, Im Wald 1, 55257 Budenheim
    Kontakt: Bioland e.V Tagungsbüro T:04262-959070 F:04262-959050, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 30.01.2018 | 13:00 Uhr bis 31.01.2018 | 16:00 Uhr

    Wintertagung Ost 2018

    14554 Seddiner See

    Die Bio-Branche und auch Bioland entwickeln sich nach wie vor rasant. Hohe Umstellungsraten, mit auch für uns neuen Betriebsstrukturen und −größen, und die stetig steigende Nachfrage nach Bio-Produkten insbesondere im Lebensmitteleinzelhandel stehen stellvertretend für diese Entwicklung. Daraus ergeben sich Chancen aber auch Risiken für die Weiterentwicklung unseres Verbandes und unserer Betriebe.
    Gleichzeitig sind wir gefordert, den Ökolandbau auch inhaltlich weiter zu entwickeln, um den Ansprüchen von Politik und Gesellschaft an eine nachhaltige Landwirtschaft aber auch unseren eigenen gerecht zu werden, um weiterhin Vorreiter für die Landwirtschaft der Zukunft zu sein. Diese notwendige Weiterentwicklung können und dürfen wir uns nicht aus der Hand nehmen lassen.
    Bei all diesen Herausforderungen dürfen wir aber auch uns Betriebsleiter und unsere Mitarbeiter/-innen nicht vergessen, und wir müssen sicherstellen, dass unsere Betriebe auch der nächsten Generation eine Zukunftsperspektive bieten.
    Dieses Themenspektrum und Spannungsfeld möchten wir mit interessanten Referentinnen und Referenten und spannenden Diskussionen auch mit dem Programm unserer Wintertagung abbilden.
    Wir freuen uns auf Eure/Ihre Teilnahme und wünschen Euch/Ihnen interessante Vorträge, fruchtbare Gespräche und vor allem einen unterhaltsamen und schönen Aufenthalt.

    Veranstalter: Bioland Landesverband Ost e.V.
    Zum Download: Wintertagungsprogramm_Ost_2018_final
    Ort: Heimvolkshochschule am Seddiner See, Seeweg 2, 14554 Seddiner See
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro, Bahnhofstr. 15, 27374 Visselhövede, Tel.: 04262-9590 70 Fax: 04262/9590-50, E-Mail: tagungsbuero@bioland.de, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 02.02.2018 | 09:00 Uhr bis 02.02.2018 | 18:00 Uhr

    Orientierungsseminar Ökolandbau - Mutterkuhhaltung und Ackerbau

    24598 Boostedt

    Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine Gesamtbetriebsumstellung ist jedoch für viele ein tiefgreifender Schritt, der gut überlegt sein sollte. In dem Orientierungsseminar Ökolandbau werden wichtige Grundlagen des ökologischen Landbaus dargestellt und anhand von Erfahrungsberichten und Betriebsbesuchen vertieft. Teilnehmer lernen, welche Veränderungen und betrieblichen Voraussetzungen notwendig sind, um auf eine ökologische Landwirtschaft umzustellen.

    Zum Download: Einladung_Infotag Umstellung auf Öko-Landbau 02_02_2018_SH
    Ort: Landesgut Moltsfelde der JVA Neumünster, Moltsfelde 1, 24598 Boostedt
    Kontakt: bitte über anmeldeservice.fibl.org oder Anmeldebogen im Anhang,

  • 05.02.2018 | 19:00 Uhr bis 05.02.2018 | 22:00 Uhr

    Gut vorbereitet auf dem Biobetrieb mit dem Notfallordner

    27506 Bremerhaven

    Ziel dieses Seminars ist die Sensibilisierung der Betriebsleiter und die Vermittlung von ersten Eckpfeilern bei der Erstellung eines Notfallordners. Es werden neue Erkenntnisse und rechtliche Entscheidungen zu diesem Thema dargestellt und erläutert. Die BetriebsleiterInnen sollen einen Eindruck dessen gewinnen, wie komplex die Betriebe mittlerweile aufgestellt und strukturiert sind − und welche wichtigen Entscheidungen sie in ihrem Alltag fällen.

    Ort: Außenstelle Cuxhaven der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bismarckstraße 61, 27506 Bremerhaven
    Kontakt: Bioland e.V. Tagungsbüro T:04262-95930, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 06.02.2018 | 19:30 Uhr bis 06.02.2018

    Regionalgruppentreffen Osnabrück

    49191 Belm

    Jahresrückblick

    Ort: Gaststätte LECON, Bremer Str. 81, 49191 Belm
    Kontakt: im Tagungsbüro: tagungsbuero@bioland.de o. W. Jost: 0175-2038172,

  • 08.02.2018 | 10:00 Uhr bis 08.02.2018 | 16:00 Uhr

    Chancen und Herausforderungen der Direktvermarktung − Online-Vermarktung

    27628 Hagen

    Kerstin Kobbenbring wird ihren Betrieb vorstellen und aufzeigen, welche Wege in der Vermarktung ihr Betrieb bislang genommen hat und welche Kanäle wirtschaftlich entscheidend sind. Anschließend wird Irene Leifert die Chancen und Herausforderungen der Online-Direktvermarktung (E-Commerce) landwirtschaftlicher Güter und derer Verarbeitungsprodukte aufzeigen und diskutieren. Trends und Entwicklungen im Bio-Lebensmittelmarkt werden mit Hilfe aktueller Forschungsergebnisse aufgezeigt. Das Erkennen und Herausarbeiten von Alleinstellungsmerkmalen der landwirtschaftlichen Direktvermarkter und deren Kommunikation an den Endverbraucher wird vermittelt. Bestandaufnahme der Warenpräsentation und der Preiskommunikation mit Hilfe von Checkbögen und Darstellung von Verbesserungsmöglichkeiten zeigen die praktische Umsetzung.

    Ort: Hof Mühlenberg, Bramstedter Str. 10, 27628 Hagen
    Kontakt: Bioland e.V. Tagungsbüro T:04262-95930, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 20.02.2018 | 09:30 Uhr bis 20.02.2018 | 16:00 Uhr

    Umstellertag Ökoschweinehaltung

    21379 Echem

    Am Dienstag, den 20.02.2018 laden Bioland und die Landwirtschaftskammer Niedersachsen sie herzlich zum Umstellertag Ökoschweinehaltung ins Bildungszentrum nach Echem ein.

    Zum Download: Einladung Echem 20.2.18
    Ort: Landwirtschaftlichen Bildungszentrum Echem, Landesstraße 2, 21379 Echem
    Kontakt: Verbindliche Anmeldung bitte bis zum 12.02.2018 an: Bioland Tagungsbüro, Bahnhofstr. 15 b, 27374 Visselhövede, Fax: 04262-959050 o. Mail: tagungsbuero@bioland.de,

  • 24.02.2018 | 17:30 Uhr bis 26.02.2018 | 15:00 Uhr

    Bioland Frauenseminar 2018

    29323 Hornbostel/Aller

    Das Seminar führt dieses Mal in die Nähe von Celle. Es beginnt am Samstag mit dem Abendessen im Bio-Tagungshotel mit anschließendem Erfahrungsaustausch. Sonntagvormittag berichtet Annemarie Volling von ihrer Arbeit bei der ABL im Bereich Gentechnik-Monsanto und neue Entwicklungen. Ab Mittag erwartet uns in Celle ein Rundgang durch die Stadt und das Schloss. Am Abend haben wir einen Workshop mit der Sehtrainerin Anja Jürgensen zum Thema "Ganzheitliches Sehen und Sichtweisen"Montag werden wir den Kudammhof von Friederike Schultz und Johannes Erkens in Adelheidsdorf besichtigen. Nach dem Besuch eines weiteren Betriebes endet unser Treffen mit einem Imbiss gegen 15:00 Uhr.

    Ort: Wildland Natural Resort, Am Moorberg 6, 29323 Hornbostel/Aller
    Kontakt: Bioland e.V. Tagungsbüro T 04262-959070 F 04262 959050, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 24.02.2018 | 08:00 Uhr bis 26.02.2018 | 14:00 Uhr

    Bioland Imkertagung und Bioland Einführungskurs Imkerei

    36286 Neuenstein-Aua

    Ort: Landgasthof Hess, Geistalstraße 8, 36286 Neuenstein-Aua
    Kontakt: Bioland e.V Tagungsbüro T:04262-959070 F:04262-959050 E:tagungsbuero@bioland.de,