Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen die Ihrer Suche entsprechen:

  • 20.11.2017 | 12:30 Uhr bis 21.11.2017 | 13:30 Uhr

    Exkursion für Direktvermarkter und Interessierte

    30159 Hannover

    Veranstalter: Praktikertag
    Zum Download: Einladung DV Exkursion Hannover 2017
    Prata DV Exkursion Hannover 2017_Anmeldung
    Ort: Hauptbahnhof, Ernst-August-Platz 1, 30159 Hannover
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro, Fax: 04262-9590-50, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 21.11.2017 | 10:30 Uhr bis 21.11.2017 | 15:30 Uhr

    Milchschafhaltung: Miteinander voneinander lernen

    17168 Vietschow

    Zum Download: 171121_Witra_MilchschafeOst
    Ort: Schafscheune Hofkäserei Vietschow, Ringstrasse 28, 17168 Vietschow
    Kontakt: Bioland GS Rendsburg, Tel. 04331-9438170, info-sh-hh-mv@bioland.de

    Anfrage

  • 24.11.2017 | 16:00 Uhr bis 26.11.2017 | 13:00 Uhr

    Perspektiven für die Hofnachfolge auf Biobetrieben

    31547 Rehburg-Loccum

    Das Seminar zeigt anhand praktischer Beispiele und Forschungsergebnisse Möglichkeiten auf, wie die Hofübergabe an inner- und außerfamiliäre Nachfolger realisiert werden kann. Rechtliche Rahmenbedingungen, Erfahrungen aus der Beratungspraxis, Hemmnisse und der Austausch der Teilnehmer geben eine umfangreiche Darstellung dieser Thematik.

    Zum Download: 11 Seminar Hofübergabe in Loccum
    Ort: Heimvolkshochschule Loccum, Hormannshausen 6-8, 31547 Rehburg-Loccum
    Kontakt: Tagungsbüro Ulrich Ebert T:04262-959313,

  • 25.11.2017 | 10:00 Uhr bis 25.11.2017 | 16:00 Uhr

    Grünlandbasierte Fütterung von Fleischrindern

    33829 Borgholzhausen

    Referent ist Siegfried Steinberger, LfL.

    Veranstalter: Fachgruppe Mutterkuh NRW/Nds
    Zum Download: Prata Einladung 25_11_2017
    Ort: Betrieb Brömmelsiek, Wellenstr. 4, 33829 Borgholzhausen
    Kontakt: Bioland LV NRW, Tel. 02385 935410, info-nrw@bioland.de

    Anfrage

  • 29.11.2017 | 14:00 Uhr bis 29.11.2017 | 18:00 Uhr

    Rinderhaltung: Fleischqualität verstehen und verbessern

    39524 Schönhausen

    Die Nutzung des Grünlandes erfolgt im ökologischen Landbau in großem Umfang durch Fleischrinderzucht und −haltung. Auch unter z.T. schwierigen ökonomischen Bedingungen. Ob ökologisch nachhaltiges Wirtschaften oder Tierwohl − die Qualität des Erzeugungsprozesses hat in der ökologischen Mutterkuhhaltung bereits ein hohes Niveau erreicht. Aber gerade für die Rentabilität und für alternative Vermarktungswege ist eine Produktqualität von großem Interesse. Die Einflussfaktoren auf die Qualität des Fleisches sind vielfältig und komplex und hängen beispielsweise von Rasse, Weidepflege, Herdenmanagement oder Schlachtung ab. Doch wie ist Rindfleischqualität messbar? Ziel ist es, das eigene, grundlegende Verständnis zu festigen und klare Anhaltspunkte für betriebsindividuelle Verbesserungen zu nutzen. Welches Ziel dahinter steht? Dass „Bio“-Fleisch in Zukunft automatisch mit bester Qualität gleich gesetzt wird.

    Zum Download: 2017_29_Nov_Einladung Rinder
    Ort: Landwirtschaftsbetrieb Marcus Tanne, Gartenstr. 15,, 39524 Schönhausen
    Kontakt: beim Bioland e.V. Ost, Regionalbüro Lena Weik, Tel: 035242-47786, info-ost@bioland.de

    Anfrage

  • 29.11.2017 | 10:00 Uhr bis 29.11.2017 | 15:30 Uhr

    Rinderfütterung mit Körnerleguminosen

    36041 Fulda-Haimbach,

    Vortragsveranstaltung mit Betriebsbesichtigung

    Zum Download: 20171129
    Ort: Antoniushof des Antonius-Netzwerkes, Saturnstraße 14, 36041 Fulda-Haimbach,
    Kontakt: Bitte bis 27.11. bei Philipp Roth (LLH) Tel.: 06621 922876, philipp.roth@llh.hessen.de

    Anfrage

  • 01.12.2017 | 14:00 Uhr bis 01.12.2017 | 18:00 Uhr

    Adventskränze und Backen für Kinder

    29559 Nettelkamp

    Advent: Stimmungsvolles Licht, der Duft von Glühwein, heißer Schokolade und frisch gebackenen Waffeln an den Schlemmerstationen auf dem Elbers Hof. Für Ihre winterliche Dekoration in der Weihnachtszeit bieten wir einen Nachmittag an, an dem Sie Ihren Adventskranz in schöner Atmosphäre und mit Anleitung selbst binden können. Für die Kinder gibt es in der Küche die Möglichkeit, Kekse zu backen. Das Tannengrün stammt aus unseren Wäldern. Die Kerzen für die Adventskränze werden aus ausgewählten Rohstoffen von der Kerzenfarm Hahn in Nienbüttel bei Itzehoe handgefertigt. Es erwarten Sie stimmungsvolle Ideen für selbst gemachte Adventskränze − von Natur pur bis modern. www.elbers-hof.de

    Ort: Elbers Hof, An der Kirche 5, 29559 Nettelkamp
    Kontakt: Bitte anmelden unter info@elbers-hof.de., info@elbers-hof.de

    Anfrage

  • 04.12.2017 | 09:30 Uhr bis 04.12.2017 | 17:00 Uhr

    Verbessertes Management Öko-Tierhaltung - in Wissenschaft, Beratung, Praxis

    37213 Witzenhausen

    Zum Download: 2017 12 04 Hochschultag Witzenhausen
    Ort: Kleine Aula der Uni Witzenhausen, Nordbahnhofstr. 1a, 37213 Witzenhausen
    Kontakt: Anmeldung bitte bis 30.11.2017, Katharina Mittelstraß, Tel.: 0177 5674-315, Dr. Thorsten Haase, Tel.: 0151 14073281, e-mail: kmittel@uni-kassel.de oder thorsten.haase@llh.hessen.de

  • 06.12.2017 | 19:00 Uhr bis 06.12.2017

    Regionalgruppentreffen Steinhuder Meer

    31655 Stadthagen

    Betriebsbesichtigung und Austausch

    Ort: Hof Windheim, Lüdersfelder Straße 10, 31655 Stadthagen
    Kontakt: Daniel Bischoff: 04262-959024 o. daniel.bischoff@bioland.de,

  • 14.12.2017 | 10:00 Uhr bis 14.12.2017 | 16:00 Uhr

    Hofübergabe von Bio Betrieben − Veränderungen meistern

    27374 Visselhövede

    Die Veranstaltung wird alle Teilnehmenden in einen aktiven Austausch einbeziehen. Sowohl Individualvorstellungen des Einzelnen als auch ein Austausch in der Gruppe werden den Einstieg bereiten. Hierbei soll bewusst auf die Emotionen und Gedanken bei dem anstehenden Übergabeprozess eingegangen werden, Konflikte sollen herausgestellt werden. Frau Aselmeier wird verschiedene Methoden nutzen, um eine bewusste Wahrnehmung der eigenen Situation zu erzielen und verschiedene Lösungen aufzeigen und erklären. Es soll konkret erarbeitet werden, wie die jeweilige Lösung bzw. der Prozess aussehen kann und realistische und zeitlich terminierte Ziele werden festgehalten. Herr Ebert wird als langjähriger Berater seine Erfahrungen zum Thema erfolgreiche Hofübergabe darstellen und diskutieren und dabei auf die wesentlichen Dinge hinweisen, die eine Hofübergabe auch rechtlich absichern.

    Zum Download: Engültig Flyer Aselmeier DB
    Ort: Ökolandbauzentrum, Bahnhofstraße 15 b, 27374 Visselhövede
    Kontakt: Daniel Bischoff 04262-959024,