Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen die Ihrer Suche entsprechen:

  • 21.08.2017 | 10:00 Uhr bis 21.08.2017 | 17:30 Uhr

    Tomaten mit Geschmack

    26209 Hatten - Sandkrug

    Der Konsument wünscht sich am liebsten Tomaten mit herausragendem Geschmack. Das ist ausgerechnet ein Qualitätskriterium, das durch viele Faktoren beeinflusst wird. Verschiedene Themen sind z.B. : Nährstoffbedürfnisse der Tomaten im Kulturverlauf darstellen, Kulturarbeiten und Auswirkungen auf die Pflanzenentwicklung.

    Zum Download: Einladung Witra Tomaten
    Ort: Gärtnerei Erdfrüchte, Landschulheimweg 14, 26209 Hatten - Sandkrug
    Kontakt: Achim Holzinger, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 24.08.2017 | 16:00 Uhr bis 24.08.2017

    Junges Bioland Treffen

    31628 Landesbergen

    Liebe Mitglieder und Interessierte des Jungen Bioland e.V.,
    hiermit möchte ich euch recht herzlich zum ersten Gruppentreffen des Jungen Biolands nach der Sommerpause einladen. Beim nächsten Treffen werden wir den Bickbeernhof Herse besichtigen und anschließend gemütlich zusammensitzen und auch über die nächsten geplanten Veranstaltungen sprechen.

    Zum Download: Einladung Herse Junges Bioland
    Ort: Bickbeernhof Herse, Brokeloher Hauptstr. 37, 31628 Landesbergen
    Kontakt: daniel.bischoff@bioland.de,

  • 02.09.2017 | 10:00 Uhr bis 02.09.2017 | 18:00 Uhr

    Kinderstadtfest Oldenburg: Mitmach-Bio-Bauernhof für Kinder

    26122 Oldenburg

    Willkommen auf dem Kinder-Mitmach-Bauernhof − Am Samstag ist der Oldenburger Schlossplatz wieder fest in Kinderhänden und bietet viele spannende und actionreiche Stationen rund um die Öko-Landwirtschaft, Tanz und Musik. Erstmals findet das Kinderstadtfest zusammen mit dem Bio-Event #LAND#WIRT#SCHAF(F)T#ZUKUNFT, veranstaltet durch den Bioland Landesverband Niedersachsen/Bremen e.V. statt. Neben einer interaktiven Ausbildung zum Bio-Botschafter, können sie selbst gepflanzten Sonnenblumen mit nach Hause nehmen und unter fachkundiger Anleitung leckere Bio-Spezialitäten kochen. Das vielfältige Programm bietet Groß und Klein die Chance, Bio-Bauern aus der Region kennenzulernen. Mehr Informationen unter: www.landwirtschafftzukunft.de.

    Ort: neben Schlosshöfen, Schlossplatz, 26122 Oldenburg
    Kontakt: keine Anmeldung erforderlich,

  • 05.09.2017 | 10:00 Uhr bis 05.09.2017 | 16:30 Uhr

    Erfolgreich auf "bio" umstellen

    30916 Isernhagen

    Bei diesem Umstellertag sollen Herausforderungen und Lösungen für die Umstellung auf den ökologischen Anbau besprochen und im Feld gezeigt werden. Hierzu findet diese Veranstaltung auf einem Bioland-Betrieb statt, der seit 2014 ökologisch wirtschaftet und somit sehr gut über die Erfahrungen während der Umstellung berichten kann. Auf dem Betrieb werden Kühe und Hühner gehalten und vielfältige Ackerkulturen angebaut.

    Zum Download: Einladung_Bio-Offensive_Hemme 2017_09_05
    Ort: Bioland-Betrieb Bernhard Hemme, Dorfstr. 40, 30916 Isernhagen, Tel. 0151-67012546
    Kontakt: Daniel Rolfsmeyer:0151-67012546, bitte an Bioland NDS/HB, Telefon: 04262-95900, Fax: 04262- 959050, Mail: tagungsbuero@bioland.de, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 10.09.2017 | 11:00 Uhr bis 10.09.2017 | 17:00 Uhr

    20 Jahre Kudammhof

    29352 Adelheidsdorf - Großmoor

    Der Kudammhof lädt Interessierte herzlichst zum Jubiläums-Hoffest mit buntem Markt, Zauberei und Schlemmerei ein: Der Kudammhof gibt seinen Besuchern zum 20. Jubiläum einen Einblick in die ökologische Landwirtschaft. Ein bunter Markt verschiedener Austeller sowie der Zauberkünstler und Artist Hironimus sorgen für spannende Unterhaltung. Für Groß und Klein gibt es viel zu entdecken und auszuprobieren. Zum kulinarischen Genießen gibt es Eis, Pfannenkartoffeln, Fleischburger - alles selbstverständlich ökologisch.

    Ort: Kudammhof, Kurfürstendamm 46, 29352 Adelheidsdorf - Großmoor
    Kontakt: Friederike Schultz, Tel. 05085/471, www.kudammhof.de, info@kudammhof.de

    Anfrage

  • 10.09.2017 | 11:00 Uhr bis 10.09.2017

    Artenvielfalt im Naturschutzgebiet Eispohl/Sandwehen

    28777 Bremen

    Die Artenvielfalt im Naturschutzgebiet Eispohl/Sandwehen zeigen heute auf einer Führung Dr. Josef Müller, Naturwissenschaftlicher Verein zu Bremen, Andreas Nagler und Heinrich Klugkist. Neben den Arten der Sandrasen und trockenen Heiden wie Silbergras, Berg-Sandglöckchen, Sand-Segge und Besenheide wird die Vegetation der Feucht- und Moorheiden unter anderem mit Enzian, Sonnentau, Weißem Schnabelried und Hirsen-Segge zu bestaunen sein. Außerdem geht es um Insekten und Amphibien der Sandheiden und Kleingewässer. Nach der kostenlosen Führung gibt es Produkte aus ökologischer Tierhaltung vom Grill sowie Getränke (gegen einen Kostenbeitrag).

    Ort: Treffpunkt Parkplatz Neurönnebecker TV, Turnerstr. 111, 28777 Bremen, Tel. 0421-6098255
    Kontakt: Um Anmeldung wird gebeten:, Tel. 0421-6098255 oder 0179-107517, ., carolaveyqh@aol.com

    Anfrage

  • 12.09.2017 | 10:00 Uhr bis 12.09.2017 | 16:30 Uhr

    Erfolgreiche Vermarktung über Bio-Abokisten

    22889 Tangstedt

    Für den Absatz und ökonomischen Erfolg eines Betriebes ist eine erfolgreiche Vermarktung entscheidend. Die Vermarktung über ein Abo-Kisten System ist eine Möglichkeit der Vermarktung direkt an Endkunden. Marktentwicklung und die Anforderungen an Management und Organisation für diesen Vermarktungsweg werden aufgezeigt. Praktische Umsetzungsbeispiele werden vor Ort besichtigt. Maßgeschneiderte Angebote für klar definierte Kundengruppen werden vorgestellt und diskutiert.

    Zum Download: Einladung Witra Vermarktung
    Ort: Gut Wulksfelde, Wulksfelder Damm 15-17, 22889 Tangstedt
    Kontakt: Irene Leifert T:02924 1640, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 12.09.2017 | 12:00 Uhr bis 12.09.2017 | 18:00 Uhr

    Bio-Feldtag: Sortenschau Buschbohnen und Bewässerungstechnik

    30916 Neuwarmbüchen

    Buschbohnen sind ein beliebtes Gemüse mit hohen Ansprüchen der Konsumenten an die Qualität in Punkto „Knackig, Saftig und Zart“. Die Ansprüche an Kulturführung, Krankheitsdruck, Schädlingsbefall und Ernteaufwand sind für den Anbauer nicht zu unterschätzende Hürden im Anbau der Buschbohnen.

    Zum Download: Einladung Witra Buschbohnen
    Ort: Gärtnerei Rothenfeld, Pein & Ohm, Rothenfeld 8, 30916 Neuwarmbüchen
    Kontakt: Anmeldung bis zum 01.09.17 im Tagungsbüro Fax 04262-9590-50, Mail tagungsbuero@bioland.de, offen

  • 14.09.2017 | 10:00 Uhr bis 14.09.2017 | 18:00 Uhr

    Bioland Fleischer-Treffen Nord

    30916 Isernhagen

    Erfahrungsaustausch aus dem Bio-Handwerk - wir möchten Raum schaffen, sich unter Branchen-Kollegen auszutauschen, voneinander zu lernen und miteinander gemachte Erfahrungen zu diskutieren

    Zum Download: Einladung_Fleischertreffen_Nord
    Ort: Hotel Hennies GmbH & Co., Hannoversche Str. 40, 30916 Isernhagen
    Kontakt: Annika Bruhn, Tel. 0177-3021640, Fax: 02385/9354-25, info-nrw@bioland.de

    Anfrage

  • 19.09.2017 | 10:00 Uhr bis 20.09.2017 | 16:00 Uhr

    Solidarisch in die Zukunft

    91189 Rohr

    Die Solidarische Landwirtschaft (Solawi) ist ein Zusammenschluss aus Verbrauchern und Landwirten. Sie ist eine interessante Möglichkeit, den Betrieb und die Vermarktung neu zu organisieren. Erfolgreiche Bio-Betriebe berichten von ihren Konzepten und ihrem Weg in die Solawi. Das Seminar richtet sich an ökologisch und konventionell wirtschaftende Landwirte und interessierte Mitarbeiter Landwirtschaftlicher Betriebe, die überlegen nach diesem Modell zu wirtschaften. Anmeldung bitte bis 21.08. beim Bioland Landesverband Bayern e. V. per E-Mail: veranstaltung-bayern@bioland.de oder Fax: 0821 34680-135

    Veranstalter: Bioland Beratung GmbH
    Zum Download: Betriebsentwicklungsseminar_Solawi_final
    Ort: Wichtelhof, Frau Sabine Schwab-Hirschmann, Wildenbergen 8a, 91189 Rohr
    Kontakt: Bioland Landesverband Bayern Claudia Eberl Tel. 0821 34680-0, veranstaltung-bayern@bioland.de

    Anfrage