Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen die Ihrer Suche entsprechen:

  • 21.10.2017 | 10:00 Uhr bis 21.10.2017 | 16:00 Uhr

    Umstellertag für Imker

    29690 Suderbruch

    Auf der Veranstaltung wird der Bioland-Imker Mark Reinert über die Herausforderungen und Chancen der Wirtschaftsweise hin zu „bio“ referieren und hierbei sehr praxisnah auch seine langjährigen Erfahrungen mit der eigenen Bioland-Imkerei teilen. Es werden sowohl rechtliche Schritte besprochen, vor allem aber soll das praktische Bio-Imkern im Vordergrund stehen, weshalb wir auch eine ausführliche Betriebsbesichtigung der Imkerei mit ins Programm gebaut haben.

    Zum Download: Einladung Imkerumsteller
    Ort: Schützenhaus Suderbruch, Zum Schießstand 3, 29690 Suderbruch
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro: tagungsbuero@bioland.de o. Fax: 04262-959050,

  • 23.10.2017 | 10:00 Uhr bis 23.10.2017 | 15:00 Uhr

    Praktikertag Muttergebundene Kälberhaltung

    27283 Verden (Aller)

    Bei diesem Treffen werden Herausforderungen und Möglichkeiten einer muttergebundenen Kälberaufzucht vorgestellt und diskutiert. Dazu haben wir sowohl Praktiker als auch eine Wissenschaftlerin eingeladen, die dieses Thema schon seit langem begleiten.

    Zum Download: Prata Einladung 2017 Muttergeb. NDS
    Ort: Norddeutsches Zentrum für Nachhaltiges Bauen, Artilleriestraße 6a, 27283 Verden (Aller)
    Kontakt: Tagungsbüro: Tel. 04262/9590-70, Fax 04262/9590-50,

  • 24.10.2017 | 19:30 Uhr bis 24.10.2017

    RG Treffen Ostfriesland

    26629 Großefehn-Holtrop

    Zum Download: EinladungOF 2017 De Wall
    Ort: Gaststätte de Wall, Postweg 69, 26629 Großefehn-Holtrop
    Kontakt: Daniel Bischoff: 04262-959024,

  • 25.10.2017 | 10:00 Uhr bis 26.10.2017 | 16:30 Uhr

    2. Fleischrinder- und Mutterkuhtagung "Bestes Tierwohl auf dem Teller"

    82211 Herrsching am Ammersee

    Bestes Tierwohl auf dem Teller- unter diesem Mottosteht die zweite bundesweite Tagung der Bio-Rindfleischerzeuger und -Mutterkuhhalter. Gemeinsame Veranstalter sind die Verbände Bioland und Biokreis sowie das Institut für ökologischen Landbau des Thünen Institutes in Trenthorst.Etwa 20 % der deutschen Mutterkuhhalterwirtschaften gemäß den Richtlinien des Ökologischen Landbaus. Sie nutzen Dauergrünland als wesentliche Produktionsgrundlage und führen in maßvoller Dimension organischen Dung aus der Rinderhaltung als Nährstoff auf Weiden und Wiesen zurück.

    Zum Download: BL-BK_Mutterkuhtagung_2017_final
    Anmeldeformular_Schaefertagung_separat
    Ort: Haus der bayrischen Landwirtschaft, Rieder Straße 70, 82211 Herrsching am Ammersee
    Kontakt: Bitte schriftlich mit anhängendem Anmeldeformular bei: Bioland Tagungsbüro Bahnhofstraße 15 b 27374 Visselhövede T:04262 9590-70 F:04262 9590-50, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 26.10.2017 | 10:00 Uhr bis 26.10.2017 | 14:30 Uhr

    Organische Handelsdünger und Alternativen

    19055 Schwerin

    Organische Mehrnährstoffdünger wie z.B. Kompost sichern eine ausgewogene Grundversorgung mit allen Nährstoffen. Einige Gemüsekulturen erfordern aber aufgrund eines erhöhten Bedarfs oder zeitlicher Bedarfsspitzen gezielte Düngung mit Betonung auf einem Nährstoff. Darüber hinaus setzt die neu in Kraft getretene Düngeverordnung strenge Grenzen v.a. auch im Hinblick auf P-Überschüsse. Kann es nun beispielsweise bei der Düngung mit Kompost zu N-Mangel kommen, wenn die P-Obergrenzen eingehalten werden? In wie weit können organische Handelsdünger mit einseitig angereicherten Nährstoffen hier Abhilfe schaffen? Diese und weitere Fragen sollen in der Veranstaltung diskutiert und geklärt werden.

    Veranstalter: Bioland Landesverband Ost e.V.
    Zum Download: EinladPraTaGemüse_261017
    Ort: Hof Medewege, Hauptstrasse 11-15, 19055 Schwerin
    Kontakt: Lena Weik, Tel.: 035242-47786, Fax: 035242-47787, info-ost@bioland.de

    Anfrage

  • 26.10.2017 | 15:30 Uhr bis 26.10.2017 | 20:00 Uhr

    Junges Bioland Treffen

    31535 Stöckendrebber

    Beim nächsten Treffen werden wir den Biolandbetrieb von Friedrich Bohm und Petra Rempe besuchen. Der Betrieb baut verschiedenste Ackerkulturen an. Ein Teil des Getreides wird in der hofeigenen „Backstube Bundschuh“ zu leckeren Backwaren verarbeitet. Anschließend an den Betriebsbesuch wollen wir das Junge Bioland NDS,HB gründen

    Zum Download: Einladung Bohm,Bundschuh
    Ort: Bioland Betrieb Friedrich Bohm und Petra Rempe, Junkernstraße 1, 31535 Stöckendrebber
    Kontakt: Daniel Bischoff: daniel.bischoff@bioland.de,

  • 28.10.2017 | 14:00 Uhr bis 28.10.2017 | 18:00 Uhr

    Kohlfest mit Ernte

    29559 Nettelkamp

    Wissenswertes rund um den Kohl, leckere Kohlvariationen, Rezeptideen und viel Kohl zum Selbsternten stehen an diesem Tag auf dem Programm. Wussten Sie... dass Grünkohl mehr Vitamin C hat als Orangen und soviel Calcium wie zwei Glas Milch? Und Warum ist der Rotkohl rot? − Antworten und noch viel mehr Informationen gibt es auf dem Kohlfest. Zu essen und zu trinken gibt es auch − und nicht nur Kohl. www.elbers-hof.de

    Ort: Elbers Hof, An der Kirche 5, 29559 Nettelkamp
    Kontakt: Bitte anmelden unter info@elbers-hof.de., info@elbers-hof.de

    Anfrage

  • 01.11.2017 | 19:00 Uhr bis 01.11.2017

    Regionalgruppentreffen Steinhuder Meer

    31535 Stöckendrebber

    Betriebsbesichtigung und Austausch

    Ort: Betrieb Firedrich Bohm, Junkernstraße 1, 31535 Stöckendrebber
    Kontakt: Daniel Bischoff: 04262-959024 o. daniel.bischoff@bioland.de,

  • 04.11.2017 | 14:00 Uhr bis 04.11.2017 | 20:00 Uhr

    Apfelgenusstage

    21720 Mittelnkirchen

    Drei Obsterzeuger machen aus ihren ersten Apfelabholtagen ein Fest und laden alle Apfelfreunde ein. Die Bioland-Erzeugergemeinschaft bietet heute über 60 historische Apfel- und Birnensorten zum Verkosten, zum Verarbeiten und zum Verkauf an. Darunter finden sich wahre Köstlichkeiten und Raritäten wie die Coulon-Renette, Herzog von Cumberland, Geheimrat Dr. Thiel, die holländische Zuckerbirne oder Woltmanns Eierbirne. Mit zu Gast ist der Galloway Biolandbetrieb Münchhof mit seiner Galloway-Bratwurst sowie Holger Maciolek mit den Schneidebrettern aus heimischen Hölzern. Neben frischen Waffeln mit Apfelmark werden auch noch frische Apfelpfannkuchen und frisch gepresster Apfelsaft angeboten. Die Veranstaltung ist an den zwei Tagen jeweils von 14-20 Uhr. www.biohof-ottilie.de

    Ort: Biohof Ottilie, Ort 19, 21720 Mittelnkirchen
    Kontakt: keine Anmeldung erforderlich,

  • 05.11.2017 | 11:00 Uhr bis 05.11.2017 | 17:00 Uhr

    Apfelgenusstage

    21720 Mittelnkirchen

    Drei Obsterzeuger machen aus ihren ersten Apfelabholtagen ein Fest und laden alle Apfelfreunde ein. Die Bioland-Erzeugergemeinschaft bietet heute über 60 historische Apfel- und Birnensorten zum Verkosten, zum Verarbeiten und zum Verkauf an. Darunter finden sich wahre Köstlichkeiten und Raritäten wie die Coulon-Renette, Herzog von Cumberland, Geheimrat Dr. Thiel, die holländische Zuckerbirne oder Woltmanns Eierbirne. Mit zu Gast ist der Galloway Biolandbetrieb Münchhof mit seiner Galloway-Bratwurst sowie Holger Maciolek mit den Schneidebrettern aus heimischen Hölzern. Neben frischen Waffeln mit Apfelmark werden auch noch frische Apfelpfannkuchen und frisch gepresster Apfelsaft angeboten. Die Veranstaltung ist an den zwei Tagen jeweils von 14-20 Uhr. www.biohof-ottilie.de

    Ort: Biohof Ottilie, Ort 19, 21720 Mittelnkirchen
    Kontakt: keine Anmeldung erforderlich,