Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen die Ihrer Suche entsprechen:

  • 14.12.2017 | 10:00 Uhr bis 14.12.2017 | 16:00 Uhr

    Hofübergabe von Bio Betrieben − Veränderungen meistern

    27374 Visselhövede

    Die Veranstaltung wird alle Teilnehmenden in einen aktiven Austausch einbeziehen. Sowohl Individualvorstellungen des Einzelnen als auch ein Austausch in der Gruppe werden den Einstieg bereiten. Hierbei soll bewusst auf die Emotionen und Gedanken bei dem anstehenden Übergabeprozess eingegangen werden, Konflikte sollen herausgestellt werden. Frau Aselmeier wird verschiedene Methoden nutzen, um eine bewusste Wahrnehmung der eigenen Situation zu erzielen und verschiedene Lösungen aufzeigen und erklären. Es soll konkret erarbeitet werden, wie die jeweilige Lösung bzw. der Prozess aussehen kann und realistische und zeitlich terminierte Ziele werden festgehalten. Herr Ebert wird als langjähriger Berater seine Erfahrungen zum Thema erfolgreiche Hofübergabe darstellen und diskutieren und dabei auf die wesentlichen Dinge hinweisen, die eine Hofübergabe auch rechtlich absichern.

    Zum Download: Flyer Aselmeier DB
    Ort: Ökolandbauzentrum, Bahnhofstraße 15 b, 27374 Visselhövede
    Kontakt: Daniel Bischoff 04262-959024,

  • 18.12.2017 | 10:00 Uhr bis 18.12.2017 | 15:00 Uhr

    Hofübergabe für ökologische Betriebe

    24768 Rendsburg

    Mit der Hofübergabe werden wichtige Weichen für die Zukunft gestellt. Das Seminar bietet einen „roten Faden“ für die Vorbereitung und Durchführung. Referenten: Enno Karstens, LK SH, Christiane Paulsen, Rechtsanwältin und Notarin, Rendsburg

    Zum Download: Einladung Hofübergabe 18.12.2017
    Ort: Landwirtschaftskammer SH, Raum E.69, Grüner Kamp 15-17, 24768 Rendsburg
    Kontakt: Bioland GS RD, Tel. 04331-9438-170, Fax 04331-9438177, info-sh-hh-mv@bioland.de

    Anfrage

  • 15.01.2018 | 10:00 Uhr bis 16.01.2018 | 17:15 Uhr

    Bioland Wintertagung Nord

    29320 Hermannsburg

    Zum Jahresbeginn laden wir Euch/Sie zur Wintertagung nach Hermannsburg ein. Neue Impulse erhalten, Austausch mit KollegInnen und Mut für Veränderungen schöpfen − um weiter gemeinsam Zukunftsmärkte zu gestalten. Mit Herzblut für Vielfalt haben wir als Motto für unsere Tagung gewählt. Denn Herzblut und Überzeugungskraftder Bioländler sind ein zentraler Faktor für unseren Erfolg am Bio-Markt, vertritt Jörg Reuter, Grüne Köpfe, in seinem Einführungsvortrag. Bei Bioland gilt es immer wieder, auch die Weichenstellung für die Zukunft unserer Landwirtschaft im Blick zu haben. In Workshops und Diskussion mit Jan Plagge, Präsident von Bioland, Vertreter/innen des Jungen Bioland und weiteren Partnern und Experten geht es um die Positionsbestimmung. Wie positionieren wir uns mit unserer Marke zwischen Direktvermarktung und Discount? Welche Potentiale birgt die junge Generation? Wie stellen wir Verbraucher um? Neben spannenden Themen bietet die Wintertagung auch Raum für Begegnung. Abends können sich die Teilnehmer/innen auf einen geselligen Streifzug durch den Norden Biolands freuen.

    Zum Download: Wintertagungsprogramm_Nord_2018_03
    Anmeldung_WTP_Nord_2018
    Ort: Evangelisches Bildungszentrum Hermannsburg, Lutterweg 16, 29320 Hermannsburg
    Kontakt: Daniel Bischoff: daniel.bischoff@bioland.de o. Tel.: 04262-959024,

  • 17.01.2018 | 10:00 Uhr bis 17.01.2018 | 16:00 Uhr

    Die novellierte Düngeverordnung - was kommt auf Bio Betriebe zu?

    27283 Verden

    Ort: Norddeutsches Zentrum für Nachhaltiges Bauen GmbH, Artilleriestr 6a, 27283 Verden
    Kontakt: keine Anmeldung erforderlich, nähere Information bei Harald Rasch,

  • 22.01.2018 | 08:00 Uhr bis 24.01.2018 | 12:30 Uhr

    18. Bioland Weinbautagung -anschließend Bioland-Winzertreffen

    55257 Budenheim

    Fitness ist das Motto der 18. Bioland-Weinbau-tagung. Dabei werden wir kein Ausdauertraining absolvieren, sondern vielmehr schauen, welche Stellschrauben nötig sind, um uns für die Zukunft fit zu machen. Die Exkursion führt zu drei innovativen Weingütern, deren alternative Betriebskonzepte und Ausrichtungen neue Impulse geben.

    Zum Download: Programmfolder_Weinbautagung_2018_final
    Anmeldeformular_Weinbautagung_2018
    Ort: Schloss Waldthausen, Im Wald 1, 55257 Budenheim
    Kontakt: Bioland e.V Tagungsbüro T:04262-959070 F:04262-959050, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 05.02.2018 | 19:00 Uhr bis 05.02.2018 | 22:00 Uhr

    Gut vorbereitet auf dem Biobetrieb mit dem Notfallordner

    27506 Bremerhaven

    Ziel dieses Seminars ist die Sensibilisierung der Betriebsleiter und die Vermittlung von ersten Eckpfeilern bei der Erstellung eines Notfallordners. Es werden neue Erkenntnisse und rechtliche Entscheidungen zu diesem Thema dargestellt und erläutert. Die BetriebsleiterInnen sollen einen Eindruck dessen gewinnen, wie komplex die Betriebe mittlerweile aufgestellt und strukturiert sind − und welche wichtigen Entscheidungen sie in ihrem Alltag fällen.

    Ort: Außenstelle Cuxhaven der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bismarckstraße 61, 27506 Bremerhaven
    Kontakt: Bioland e.V. Tagungsbüro T:04262-95930, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 06.02.2018 | 19:30 Uhr bis 06.02.2018

    Regionalgruppentreffen Osnabrück

    49191 Belm

    Jahresrückblick

    Ort: Gaststätte LECON, Bremer Str. 81, 49191 Belm
    Kontakt: im Tagungsbüro: tagungsbuero@bioland.de o. W. Jost: 0175-2038172,

  • 08.02.2018 | 10:00 Uhr bis 08.02.2018 | 16:00 Uhr

    Chancen und Herausforderungen der Direktvermarktung − Online-Vermarktung

    27628 Hagen

    Kerstin Kobbenbring wird ihren Betrieb vorstellen und aufzeigen, welche Wege in der Vermarktung ihr Betrieb bislang genommen hat und welche Kanäle wirtschaftlich entscheidend sind. Anschließend wird Irene Leifert die Chancen und Herausforderungen der Online-Direktvermarktung (E-Commerce) landwirtschaftlicher Güter und derer Verarbeitungsprodukte aufzeigen und diskutieren. Trends und Entwicklungen im Bio-Lebensmittelmarkt werden mit Hilfe aktueller Forschungsergebnisse aufgezeigt. Das Erkennen und Herausarbeiten von Alleinstellungsmerkmalen der landwirtschaftlichen Direktvermarkter und deren Kommunikation an den Endverbraucher wird vermittelt. Bestandaufnahme der Warenpräsentation und der Preiskommunikation mit Hilfe von Checkbögen und Darstellung von Verbesserungsmöglichkeiten zeigen die praktische Umsetzung.

    Ort: Hof Mühlenberg, Bramstedter Str. 10, 27628 Hagen
    Kontakt: Bioland e.V. Tagungsbüro T:04262-95930, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 24.02.2018 | 08:00 Uhr bis 26.02.2018 | 14:00 Uhr

    Bioland Imkertagung und Bioland Einführungskurs Imkerei

    36286 Neuenstein-Aua

    Ort: Landgasthof Hess, Geistalstraße 8, 36286 Neuenstein-Aua
    Kontakt: Bioland e.V Tagungsbüro T:04262-959070 F:04262-959050 E:tagungsbuero@bioland.de,

  • 27.02.2018 | 08:00 Uhr bis 01.03.2018 | 14:00 Uhr

    22. Internationale Bioland-Geflügeltagung

    17139 Malchin OT Salem

    Bio für alle und leere Regale - wie geht das zusammen? In letzter Zeit kommt es nicht selten vor, dass Bio-Eier − speziell Bioland Eier − nicht mehr verfügbar bzw. ausverkauft sind. Ist der Ökolandbau Opfer des eigenen Erfolges? Und was können wir tun, um Liefersicherheit für unsere Kunden zu gewährleisten? Ist Wachstum um jeden Preis möglich und sinnvoll? Sicherlich nicht. Diese Fragen werden sich unter anderem auch in der Debatte um die zukünftigen Vertriebswege widerspiegeln.

    Zum Download: Programm_Geflügeltagung_2018_final
    Anmeldung_Geflügeltagung_2018
    Ort: Ferienland Salem, Am Hafen 1, 17139 Malchin OT Salem
    Kontakt: Bioland e.V Tagungsbüro T:04262-959070 F:04262-959050 E:tagungsbuero@bioland.de,