Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen die Ihrer Suche entsprechen:

  • 20.02.2017 | 00:00 Uhr bis 21.02.2017

    16. Internationale Bioland Schweinehaltertagung

    34414 Warburg

    Tierwohl, Mast und Märkte sind nur einige der aktuellen Themen im Bereich der Bio-Schweinehaltung über die anhand von Fachvorträgen auf der Tagung informiert wird.
    Referenten aus Praxis, Wissenschaft und Beratung berichten über Fachthemen und stehen für inhaltliche Diskussionen zur Verfügung.
    Exkursionen zu nahegelegenen Bio-Betrieben und die Gelegenheit zu gemütlichem Beisammensein und Austausch runden das Programm ab.

    Zum Download: Programmfolder_Schweinetagung_2017••
    Anmeldung_Schweinetagung_2017_separat
    Ort: Landvolkshochschule Hardehausen, Abt-Overgaer-Straße 1, 34414 Warburg
    Kontakt: nähere Infos im Tagungsbüro, Anmeldung bis Januar 2017, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 21.02.2017 | 13:00 Uhr bis 21.02.2017 | 17:00 Uhr

    Arbeitswirtschaft im Gartenbau

    17237 Blankensee OT Watzkendorf

    Aus Hundertstel Sekunden Zeitersparnis werden Hunderte Euro Kosteneinsparung −und leichteres Arbeiten. Dieser Workshop verbindet die arbeitswirtschaftliche Theorie mit der Praxis. Schwerpunkt wird die arbeitswirtschaftliche Praxis sein. Gebündelt bzw. geerntet
    werden Kulturen, die zu dieser Zeit im Betrieb vorhanden sind. Sie werden gemeinsam Ernte- und Bündelverfahren anschauen, um zu analysieren, wo Ansatzpunkte zur Verbesserung der Arbeitsabläufe zu finden sind. Ein weiteres Thema wird das rückenschonende Arbeiten
    sein.
    Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist auf 15 begrenzt.
    Die Referentin Dr. Renate Spraul, seit über 25 Jahren Praxis-Beraterin für Arbeitswirtschaft im Gartenbau in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Ort: Biogärtnerei Watzkendorf GmbH, Zum Mühlenbach 12,, 17237 Blankensee OT Watzkendorf, Tel. 0160- 844 87 12
    Kontakt: Daniel Korpat, Tel. 0160- 844 87 12, daniel.korpat@bioland.de

    Anfrage

  • 21.02.2017 | 12:00 Uhr bis 23.02.2017 | 12:30 Uhr

    4. Internationale Bioland und Naturland Kartoffelbautagung

    36043 Fulda

    Der Kartoffelanbau hält verschiedene Probleme und Herausforderungen für den anbauenden Landwirt bereit.
    Die Tagung informiert über aktuelle Belange und Themen rund um den Bereich des Öko-Kartoffelbau u.a. hinsichtlich Anbau, Pflanzenschutz und Vermarktung.
    Die Veranstaltung bietet zudem eine gute Gelegenheit zu Austausch und Diskussion.

    Zum Download: 2017-02-21-23Kartoffelbautagung
    Ort: Parkhotel Kolpinghaus Fulda, Goethestraße 13, 36043 Fulda
    Kontakt: nähere Infos im Tagungsbüro, Telefon 04262 9590-70, Fax 04262 9590-50, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 23.02.2017 | 10:00 Uhr bis 23.02.2017 | 16:00 Uhr

    Tag der Bio-Milch Chancen und Entwicklungen am Bio-Milchmarkt

    26121 Oldenburg

    Das Interesse an der Umstellung auf Ökolandbau ist in den vergangenen zwei Jahren deutlich gestiegen. Denn der Bio-Milchmarkt erfreut sich eines stabilen Wachstums und konstant guter Preise.

    Ort: Hotel Resturant Tafelfreunden, Alexanderstraße 23, 26121 Oldenburg
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro, T:04262-959070 F:04262-959050,

  • 27.02.2017 | 09:30 Uhr bis 27.02.2017 | 16:30 Uhr

    Eigene Produkte direkt vermarkten - Anforderungen, Trends & Ausblicke

    12347 Berlin

    Eigene Produkte direkt vermarkten - Anforderungen, Möglichkeiten, Trends & Ausblicke
    Mehrwerte von Bio-Produkten kommunizieren
    Der Verbraucherwunsch, gerade im Bio-Lebensmittelbereich, nach regionalen, authentischen Produkten ist ungebrochen und steigt weiter. Diesem Verlangen können Direktvermarkter mit ihren eigenen Produkten gezielt nachkommen. Ein Überblick über aktuelle Trends, Kooperationspartner, Marketingstrategien und gesetzliche Vorschriften ist eine Grundlage für die eigene, erfolgreiche Weiterentwicklung. Ziel des Seminares ist es Marktentwicklungen aufzuzeigen, den aktuellen Stand zu neuen rechtlichen Anforderungen zu erläutern und direkt vor Ort Einblicke in die Arbeit des Naturkostgroßhändlers Terra zu bekommen.
    Wie kommuniziere ich den Mehrwert meiner Produkte und was tut der Naturkosthandel, um Mehrwerte zu kommunizieren? Dies sind Fragen, die wir erörtern und diskutieren wollen. Zudem wird den TeilnehmerInnen Raum und Zeit gegeben, um die persönlichen Fragen rund um
    das Thema Direktvermarktung mit BerufskollegInnen zu diskutieren und Lösungsideen zu entwickeln. Dafür bringt Eure Fragen mit, die Euch zurzeit beschäftigen!
    Referenten: Irene Leifert Unternehmensberaterin für Hofverarbeitung und Direktvermarktung
    Frau Dr. Bantle, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
    Meinrad Schmitt, Geschäftsführer Terra Naturkost

    Veranstalter: Bioland LV Ost
    Zum Download: DV-Seminar_Einladung-270217
    Ort: Terra Naturkosthandel, Gradestraße 92, 12347 Berlin
    Kontakt: Anmeldung bis Montag, 20.02.2017, bei Heike Kruspe, Tel.: 035476 3177, Fax: 035476/3177 oder Email: Heike.Kruspe@bioland.de, heike.kruspe@bioland.de

    Anfrage

  • 01.03.2017 | 08:00 Uhr bis 03.03.2017

    21. Internationale Bioland Geflügeltagung

    73087 Bad Boll

    Auf der Tagung berichten Referenten über Fachthemen u.a. zu Tierwohl, Haltung, und Vermarktung.
    Die Bioland Geflügeltagung ist somit eine gute Gelegenheit sich über aktuelle Themen und Herausforderungen im Bereich der Öko-Geflügelhaltung zu informieren und diese zu diskutieren.
    Die Tagung bietet dabei ausreichend Raum für fachlichen Austausch und gemütliches Beisammensein.

    Zum Download: Programm_Gefluegeltagung_2017_final
    Anmeldung_Gefluegeltagung_2017_separat
    Ort: Evangelische Akademie, Akademieweg11, 73087 Bad Boll
    Kontakt: nähere Infos: im Tagungsbüro, Anmeldung bis voraussichtlich Januar 2017, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 06.03.2017 | 00:00 Uhr bis 07.03.2017

    10. Bundesweite Bioland Milchviehtagung

    89297 Roggenburg

    Auf der Tagung wird zu aktuellen Belangen und Herausforderungen aus dem Bereich der Milchviehhaltung berichtet.
    Informiert wird dabei insbesondere über Themen wie u.a. Tierwohl, Milchmarkt, Vermarktung und Umstellung. Durch Zeit für gemütliches Beisammensein bietet die Tagung ausreichend Gelegenheit für persönlichen und fachlichen Austausch.

    Zum Download: Programm_Milchviehtagung_2017_final
    Anmeldung_Milchviehtagung_2017_separat
    Ort: KLoster Roggenburg, Klosterstraße 5, 89297 Roggenburg
    Kontakt: nähere Infos im Tagungsbüro, Anmeldung bis voraussichtlich Februar 2017, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage