Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen die Ihrer Suche entsprechen:

  • 30.05.2017 | 19:30 Uhr bis 30.05.2017

    Hof- und Felderbegehung auf dem Betrieb Lochbrunner

    86513 Ursberg-Mindelzell

    Der 100 ha Betrieb von Gebhard Lochbrunner befindet sich in der Umstellungsphase auf Bioland. Gemeinsam mit Bioland-Berater Erhard Gapp besichtigen wir die Milchviehhaltung mit 80 Tieren und die Nachzucht. Auf den Ackerflächen begutachen wir Triticale, Ackerbohnen und Hafer/Erbse und diskutieren deren Entwicklungsstand.

    Veranstalter: Gruppe Günzburg
    Ort: Bioland-Betrieb Gebhard Lochbrunner, Premacher Str. 6, 86513 Ursberg-Mindelzell, Tel. 08282 828597
    Kontakt: Sandra Lötterle Tel. 07308 2735,

  • 30.05.2017 | 10:00 Uhr bis 30.05.2017 | 17:30 Uhr

    Ganztierverarbeitung für Fleischerhandwerk und Gastronomie

    90766 Fürth

    Zum Download: qualifiz_ganztierverwertung_170530
    Ort: ebl Naturkost, ebl Naturkost, 90766 Fürth
    Kontakt: FibL, Marion Röther, Tel. 06322 98970-235, Fax 06322 98970-1, seminare@fibl.org

    Anfrage

  • 30.05.2017 | 19:00 Uhr bis 30.05.2017

    Felderbegehung und Betriebsbesichtigung

    97274 Leinach

    Kurt und Andreas Dietrich bewirtschaften einen Ackerbaubetrieb mit ca. 400ha. Zum Einsatz kommen Trefflerstriegel mit 15m, Getreidehacksystem mit 9m Drillmaschine, Hacke 9m kombinierbar mit 9m Striegel. Auf dem Vermehrungsbetrieb werden Ackerbohnen, Erbsen und Soja, Luzerne, Klee, Tritikale und Wintergerste angebaut. Wir besichtigen verschiedene Dinkel- und Weizensorten im Vergleich zu verschiedenen Grannenweizensorten.

    Veranstalter: Region Unterfranken
    Ort: Bioland-Betrieb Kurt und Andreas Dietrich, Dietwalterhof, 97274 Leinach, Tel. 0931 461890
    Kontakt: Manfred Weller Tel. 09131 992748, .

  • 31.05.2017 | 18:00 Uhr bis 31.05.2017

    Bio-Geflügelmast am Beispiel des Bioland-Betriebs Graf

    84439 Steinkirchen

    Der Betrieb Graf hat sich auf die Haltung von Mastgeflügel spezialisiert und hält Hähnchen, Gänse und Enten. Michael und Julia Graf zeigen uns die Masthähnchen im Vormaststall und den beiden Endmastställen. Wir diskutieren die Besonderheiten und Herausforderungen bei einem Stallumbau bzw. -neubau. Bioland-Berater Axel Hilckmann schildert die Entwicklung der Bio-Geflügelmast und zeigt mögliche Vermarktungswege auf. Bei der Vorstellung geeigneter Rassen und Herkünfte lassen wir unsere eigenen Erfahrungen einfließen. Zudem besichtigen wir das hofeigene Schlachthaus.

    Veranstalter: Gruppen Tagwerk Dorfen und Freising
    Ort: Bioland-Betrieb Johannes Graf, Kögning 21, 84439 Steinkirchen, Tel. 08084 413396
    Kontakt: Hilarius Häußler Tel. 08638 955480 und Dominikus Rieger Tel. 08168 1880,

  • 01.06.2017 | 19:30 Uhr bis 01.06.2017

    Betriebsrundgang und Felderbegehung auf dem Reisner-Hof bei Rotthalmünster

    94148 Kirchham

    Claudia Haspelhuber und Stephan Mendler bewirtschaften ihren Nebenerwerbsbetrieb seit 2015 nach Bioland-Richtlinien und haben sich für interessante Betriebszweige entschieden. Während des Betriebsrundgangs stellen sie ihre Weideschweinehaltung und das Konzept des Schweineleasings vor. Derzeit wird mit dem Anbau von Kümmel und Ölkürbis experimentiert. Daneben werden Weizen, Roggen und Hafer, sowie Ackerbohnen mit Untersaat angebaut. Außerdem spielen viele Möglichkeiten die Artenvielfalt zu erhöhen eine große Rolle, wie z.B. Blühstreifen. Bioland-Naturschutzberaterin Katharina Schertler stellt am praktischen Beispiel des Betriebes dar, wie man auch mit einfachen Maßnahmen die Artenvielfalt fördern kann und wie davon auch der Betrieb z.B. durch die Förderung von Bestäubern profitiert.

    Veranstalter: Gruppe Deggendorf/Pfarrkirchen
    Ort: Bioland-Betrieb Haspelhuber, Reisner 2, 94148 Kirchham, Tel. 08533 912155
    Kontakt: Stephan Walter Tel. 09426 2785,

  • 03.06.2017 | 12:00 Uhr bis 05.06.2017 | 13:00 Uhr

    Junges Bioland Pfingstexkursion

    29581 Gerdau

    Veranstalter: Junges Bioland
    Zum Download: Einladung Pfingstexkrusion JB 3.-5.6.2017
    Ort: Wentland, Bohlsener Mühle, Mühlenstraße, 29581 Gerdau
    Kontakt: Daniel Bischoff, Bioland e.V., Beratung , Bahnhofstr. 15b, 27374 Visselhövede, Tel: +49 4262 9590-24, Mobil: +49 151/108 203 95, Fax: +49 4262 9590-50, daniel.bischoff@bioland.de oder.:, junges.bioland@bioland.de, junges.bioland@bioland.de

    Anfrage

  • 12.06.2017 | 19:30 Uhr bis 12.06.2017

    Felderbegehung auf dem Bioland-Betrieb Schwarzfischer

    92280 Kastl

    Gemeinsam mit der Ökomodellregion Amberg veranstalten wir eine Felderbegehung auf dem Betrieb von Johannes Schwarzfischer. Wir besichtigen die beiden Flächen, die wir bereits im Frühjahr auf dem Striegelworkshop bearbeitet haben. Daneben begutachen wir Weizen, Triticale und Ackerbohne und diskutieren mit Bioland-Berater Stefan Weller deren Entwicklungsstand. Ebenso werfen wir einen kurzen Blick in den neuen Hähnchenmaststall.

    Veranstalter: Gruppe Amberg-Sulzbach zusammen mit der Ökomodellregion Amberg
    Ort: Bioland-Betrieb Johannes Schwarzfischer, Wolfsfeld 2, 92280 Kastl, Tel. 09625 9093868
    Kontakt: Hans Zacharias Tel. 09663 1564,

  • 20.06.2017 | 19:30 Uhr bis 20.06.2017

    Stammtisch Gruppe Uffenheim und Neumarkt

    97340 Martinsheim-Gnötzheim

    Wir treffen uns abwechselnd auf verschiedenen Betrieben immer abends, entweder zu einer Betriebsbesichtigung oder Felderrundgang. Anschließend gibt es ein gemütliches Beisammensein. Der Betrieb Gebhardt betreibt als Betriebsschwerpunkt Ackerbau und Gemüseanbau.

    Veranstalter: Gruppe Uffenheim und Neumarkt
    Ort: Bioland-Betrieb Wilhelm Gebhardt, Thomasbauernhof 1, 97340 Martinsheim-Gnötzheim, Tel. 09339 254
    Kontakt: Günter Hildner Tel. 09106 255,

  • 20.06.2017 | 19:00 Uhr bis 20.06.2017

    Gesunde Kartoffelbestände auf versch. Standorten und Böden führen

    95367 Trebgast

    Familie Schleicher baut auf sehr unterschiedlichen Böden Kartoffeln an. Im Rahmen einer kleinen Felderrunde berichten Werner und Florian Schleicher von den Unterschieden in der standortbezogenen Bestandesführung. Die in diesem Jahr erstmalig eingesetzte Rollhacke wird gezeigt und ist ggf. auch im Einsatz zu sehen. Mit Bioland-Kartoffelbauberater Christian Landzettel graben wir im Bestand und sprechen über Einflüsse von Bodenstruktur, Dammbearbeitung und Witterung auf das aktuelle Bestandesbild. Weiterhin werden die Diagnose von Schadbildern im Blattwerk mit Bezug zu Standort und Sorte sowie aktuelle Handlungsempfehlungen für die weitere Bestandesführung gegeben.

    Veranstalter: Bioland Bayern
    Ort: Bioland-Betrieb Schleicher, Lindau 12, 95367 Trebgast, Tel. 09203 298
    Kontakt: Christian Landzettel Tel. . 0821 34680-139, veranstaltung-bayern@bioland.de

    Anfrage

  • 20.06.2017 | 10:00 Uhr bis 20.06.2017 | 18:00 Uhr

    Blühstreifen für Nützlingsförderung und Naturschutz

    85354 Pulling b. Freising

    Mit Hilfe von Blühstreifen bieten sich verschiedene Möglichkeiten, nicht nur die Artenvielfalt zu sondern auch Nützlinge zu fördern. Besonders für Garten- und Ackerbaubetriebe zeigen neue Forschungsergebnisse interessante Gestaltungsmöglichkeiten auf. Der Tag beginnt mit einem Besuch des Produzenten von Wildpflanzensaatgut, Hans Krimmer, der einen spannenden Einblick in seine Methoden und Techniken bietet. Birgit Rascher stellt die Versuchserfahrungen der LWG vor und Katharina Schertler, Naturschutzberaterin bei Bioland, gibt einen Einblick in Forschungsergebnisse vom FiBL, Schweiz. Der Tag wird mit einem Besuch des Bioland-Gemüsebaubetriebs Peter Zenker, Hallbergmoos abgerundet, wo die Möglichkeit besteht, etablierte Blühstreifen zu besichtigen und sich über die konkreten Einsatzmöglichkeiten im eigenen Betrieb auszutauschen. Anmeldung bitte bis 13.06.2017 per E-Mail: veranstaltung-bayern@bioland.de oder Fax: 0821 34680-135

    Veranstalter: Bioland Bayern
    Zum Download: 2017_06_20_Einladung_Prata_Blühstreifen
    Ort: Treffpunkt: Naturnahes Grün, Hans Krimmer, Sünzhauser Str., 85354 Pulling b. Freising
    Kontakt: Katharina Schertler und Olivia Ruhtenberg Fax 0821 34680-135, veranstaltung-bayern@bioland.de

    Anfrage