Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen die Ihrer Suche entsprechen:

  • 30.05.2017 | 10:00 Uhr bis 30.05.2017 | 17:30 Uhr

    Ganztierverarbeitung für Fleischerhandwerk und Gastronomie

    90766 Fürth

    Zum Download: qualifiz_ganztierverwertung_170530
    Ort: ebl Naturkost, ebl Naturkost, 90766 Fürth
    Kontakt: FibL, Marion Röther, Tel. 06322 98970-235, Fax 06322 98970-1, seminare@fibl.org

    Anfrage

  • 30.05.2017 | 14:00 Uhr bis 30.05.2017 | 18:00 Uhr

    Erzeugung und Vermarktung von Bio-Geflügel

    88521 Ertingen

    Der Markt für Biohähnchen hat sich In den letzten zwei Jahren sehr gut entwickelt. Der Anteil von ökologisch erzeugten Geflügelfleisch beträgt etwa 2 % am gesamten Geflügelfleisch. Durch die große Nachfrage nach Biogeflügelfleisch , bietet dieser noch relativ neue Betriebszweig ein gutes Standbein für landwirtschaftliche Betriebe.

    Das Seminar beginnt mit der Besichtigung des Biogeflügel Schlachthofs und einer Vorstellung und Einführung durch die Familie Stauss. Anschließend berichtet Geflügelfachberater Axel Hilckmann über Erzeugung und Vermarktung von Bio-Geflügel, sowie aktuelle Entwicklungen in der ökologischen Geflügelhaltung.

    Zum Download: 2017_05_30_Erzeugung & Vermarktung von Biogeflügel 2017 Einladung
    Ort: Geflügelschlachterei Stauss Geflügel GmbH, Rudolf-Diesel- Str.21, 88521 Ertingen
    Kontakt: Stauss Geflügel GmbH, Herr Robert Stauss jr., Tel.: 07371-9349360, Fax: 07371-93493622, Mobil: 0171 - 6157606, info@bio-gefluegel-stauss.de

    Anfrage

  • 31.05.2017 | 10:30 Uhr bis 31.05.2017 | 15:00 Uhr

    Infotag Komposteinsatz im Acker- und Gartenbau

    74397 Pfaffenhofen

    10:30 Uhr Führung durch das Kompostwerk AKG Achauer
    Stettenklinge 1, 74397 Pfaffenhofen

    11:30 Uhr Fahrt zum Winzercafé Neipperg
    Wilhelmshof 2, 74336 Neipperg − Brackenheim

    12 Uhr Rechtliche Rahmenbedingungen beim Komposteinsatz
    Dr. Manfred Dederer, RP Stuttgart

    12:30 Uhr Mittagessen mit Flammkuchen

    13:30 Uhr Vorgaben der Verbände zum Einsatz von Kompost
    Jonathan Kern, Bioland

    13:45 Uhr Anwendung und Wirkung von Kompost im Ackerbau
    Dr. Jacques Fuchs, Forschungsinstitut für biologischen Landbau, CH-Frick

    14:45 Uhr Erfahrungsbericht eines Öko-Landwirts
    Swen Seemann, Eberdingen

    15:00 Uhr Ausklang bei Kaffee und Kuchen

    Moderation: Katrin Denzel, Naturland

    Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft“

    Zum Download: 207-05-31 Einladung Kompost VA
    Ort: Kompostwerk AKG Achauer, Stettenklinge 1, 74397 Pfaffenhofen
    Kontakt: keine Anmeldung erforderlich, k.denzel@naturland-beratung.de

    Anfrage

  • 03.06.2017 | 12:00 Uhr bis 05.06.2017 | 13:00 Uhr

    Junges Bioland Pfingstexkursion

    29581 Gerdau

    Veranstalter: Junges Bioland
    Zum Download: Einladung Pfingstexkrusion JB 3.-5.6.2017
    Ort: Wentland, Bohlsener Mühle, Mühlenstraße, 29581 Gerdau
    Kontakt: Daniel Bischoff, Bioland e.V., Beratung , Bahnhofstr. 15b, 27374 Visselhövede, Tel: +49 4262 9590-24, Mobil: +49 151/108 203 95, Fax: +49 4262 9590-50, daniel.bischoff@bioland.de oder.:, junges.bioland@bioland.de, junges.bioland@bioland.de

    Anfrage

  • 04.06.2017 | 11:00 Uhr bis 05.06.2017

    Mühlenfest - Tag der offenen Mühle

    71254 Ditzingen

    Am Tag der offenen Mühle wird ein buntes Programm geboten: Führung durch die Mühle für Erwachsene und für Kinder, Mühlenladen geöffnet, Kinderprogramm (Ponyreiten, Strohhüpfburg u. v. m.), Kettensägenkünstler, Wissenswertes von der Imkerin, Weißwurst-Frühstück am Sonntag. Auch für Kaffee und Kuchen sowie weiteres Essen (Gutes vom Grill, Flammkuchen) und Getränke ist gesorgt.

    Zum Download: Flyer_Muehlenfest_Siegle_komprimiert
    Ort: Tonmühle GmbH, Tonmühle 3, 71254 Ditzingen, Tel. 07156 1780930
    Kontakt: Maria Siegle, 07156 1780930, maria.siegle@tonmuehle.de,

  • 13.06.2017 | 18:30 Uhr bis 13.06.2017 | 21:00 Uhr

    Bio-Frühkartoffelabend mit Sortenschau

    79362 Forchheim

    Die Kartoffelsorte ist eine entscheidende Stellschraube im Anbauerfolg. Für Frühkratoffeln sind Sortenschauen im Oktober zu spät, daher wurde dieser frühe Termin ausgewählt. Frühkartoffelanbau ist in der Region Baden sehr verbreitet. Da sich auch große Discounter zunehmend von der Importware zugunsten der heimischen Produktion verabschieden, macht es Sinn diese Marktpotentiale auch im Bio-Bereich auszuschöpfen.
    Auf dem Versuchsfeld werden 25 Sorten mit und ohne Vlies angebaut. Außerdem gibt es die Variante vorgekeimt und Freilandgepflanzt. Durch die Variation des Vlies kann die Wirkung des Vlies bzw. andere Effekte beurteilt werden. Die entwicklung der Bestände bespricht Hans-Jürgen Messmer vom LTZ Augustenberg. Bioland-Fachberater Christian Landzettel stellt beim Sortencheck alte und neue Sorten mit ausgegrabenen Pflanzen neben dem Bestand vor.

    Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).

    Ort: Bioland-Hof Binder, Lindenbrunnenweg 19, 79362 Forchheim
    Kontakt: Bioland Landesverband Baden-Württemberg<br>Schelztorstraße 49<br>73728 Esslingen<br>Fax: 0711/550939-50, e-mail: info-bw@bioland.de

  • 20.06.2017 | 10:00 Uhr bis 20.06.2017 | 18:00 Uhr

    Blühstreifen für Nützlingsförderung und Naturschutz

    85354 Pulling b. Freising

    Mit Hilfe von Blühstreifen bieten sich verschiedene Möglichkeiten, nicht nur die Artenvielfalt zu sondern auch Nützlinge zu fördern. Besonders für Garten- und Ackerbaubetriebe zeigen neue Forschungsergebnisse interessante Gestaltungsmöglichkeiten auf. Der Tag beginnt mit einem Besuch des Produzenten von Wildpflanzensaatgut, Hans Krimmer, der einen spannenden Einblick in seine Methoden und Techniken bietet. Birgit Rascher stellt die Versuchserfahrungen der LWG vor und Katharina Schertler, Naturschutzberaterin bei Bioland, gibt einen Einblick in Forschungsergebnisse vom FiBL, Schweiz. Der Tag wird mit einem Besuch des Bioland-Gemüsebaubetriebs Peter Zenker, Hallbergmoos abgerundet, wo die Möglichkeit besteht, etablierte Blühstreifen zu besichtigen und sich über die konkreten Einsatzmöglichkeiten im eigenen Betrieb auszutauschen. Anmeldung bitte bis 13.06.2017 per E-Mail: veranstaltung-bayern@bioland.de oder Fax: 0821 34680-135

    Veranstalter: Bioland Bayern
    Zum Download: 2017_06_20_Einladung_Prata_Blühstreifen
    Ort: Treffpunkt: Naturnahes Grün, Hans Krimmer, Sünzhauser Str., 85354 Pulling b. Freising
    Kontakt: Katharina Schertler und Olivia Ruhtenberg Fax 0821 34680-135, veranstaltung-bayern@bioland.de

    Anfrage

  • 21.06.2017 | 09:00 Uhr bis 22.06.2017 | 18:00 Uhr

    1. bundesweite Öko-Feldtage

    34393 Grebenstein

    Alle Einzelheiten unter www.oeko-feldtage.de

    Ort: Hessische Staatsdomäne Frankenhausen, Frankenhausen 2, 34393 Grebenstein
    Kontakt: Isabell Kreß, FibL, Tel.: 069/713 76 99-82, isabell.kress@fibl.org

    Anfrage

  • 21.06.2017 | 06:30 Uhr bis 22.06.2017 | 22:30 Uhr

    Bioland-Sommerexkursion zu den 1. Öko-Feldtagen

    73765 Neuhausen auf den Fildern

    Vom 21. bis 22. Juni 2017 finden erstmals bundesweite Öko-Feldtage auf der Hessi-schen Staatsdomäne Frankenhausen, dem Lehr- und Versuchsgut der Universität Kassel-Witzenhausen, in Nordhessen statt. Die Veranstaltung ist Treffpunkt für Ökolandwirte und Landwirte, die sich für eine Umstellung interessieren. Teilnehmer und Aussteller tauschen Erfahrungswerte aus, bekommen neue Ideen und Informationen. Zudem lernen sie einen landwirtschaftlichen Betrieb kennen, der seit vielen Jahren erfolgreich ökologisch wirtschaftet. Neben Führungen und Begehungen von Feldversuchen erwartet die Besucher ein Fachforum sowie ein umfangreiches Gastronomie- und Kulturangebot (http://www.oeko-feldtage.de/).

    Zum Download: 2017_06_21+22_Exkursion_Öko-Feldtage
    Ort: P&R Neuhausen a.d.Fildern, L1202, 73765 Neuhausen auf den Fildern
    Kontakt: Bioland Landesverband Baden-Württemberg, Schelztorstraße 49, 73728 Esslingen, Fax: 0711/550939-50, e-mail: info-bw@bioland.de

  • 24.06.2017 | 10:00 Uhr bis 25.06.2017 | 19:00 Uhr

    Tag der offenen Tür - Gläserne Produktion bei Bioland-Imkerei Krög

    77880 Sasbach

    Ab 19. Juni: Täglich Führungen für angemeldete Gruppen
    Mitwirkende zudem: Heilpraktikerin, Masseurin und Apitherapeutin Sigrid Mannel aus Salzgitter

    Ort: Bioland Imkerei Gabriele Krög, Sasbachriederstr. 59, 77880 Sasbach, Tel. 07841-24077
    Kontakt: Veranstalter: Bioland Imkerei Krög, Ansprechpartner: Bernd Krög, Tel.: 07841-24077, imkerei@kroeg-sasbach.de

    Anfrage