Bioland-Veranstaltungskalender

Veranstaltungen im Februar:

  • 20.02.2017 | 18:30 Uhr bis 20.02.2017 | 21:00 Uhr

    Nährstoffmanagement im Ökolandbau − neue Ansätze aus Forschung und Praxis

    35516 Münzenberg

    18.30 Uhr Einführung in das Thema Konstantin Becker und Martin Trieschmann, Naturland e.V.
    18.45 Uhr Öko-Versuchsfeld Südhessen (Anbausystemversuch und Sortenversuch in intensiv geführter Fruchtfolge)
    Andreas Hammelehle LLH Ökoversuchsfeld Südhess.
    19.00 Uhr Möglichkeiten und Grenzen des Pfluglosen Kleegras-Umbruchs
    Peter Müller, Landwirt und Bachelor Absolvent Uni Gießen
    19.30 Uhr Kleegras Nutzungsmöglichkeiten „Cut and Carry“ − Stand des Wissens
    Felix Hoffarth, Landwirt und Bachelor Absolvent Uni Gießen
    20.30 Uhr welche Bodenanalysen macht für mich Sinn - Erfahrungen eines Praktikers
    Christian Weber: Naturland Landwirt Kaichen
    21.00 Uhr Neues von den Naturland Ackerbautagungen 2017
    Martin Trieschmann Naturland Fachberatung

    Zum Download: 2017-02-20-Nährstoffe-im-ökolandbau-Managen-Einladung
    Ort: Burghotel Münzenberg: www.burghotelmuenzenberg.de, Wohnbacher Straße 1, 35516 Münzenberg
    Kontakt: Bioland Hessen, Jonas Ehls Sturmiusstraße 5 36037 Fulda , Tel. 0661-480436-15 Fax 0661-480436-20, jonas.ehls@bioland.de

    Anfrage

  • 20.02.2017 | 00:00 Uhr bis 21.02.2017

    16. Internationale Bioland Schweinehaltertagung

    34414 Warburg

    Tierwohl, Mast und Märkte sind nur einige der aktuellen Themen im Bereich der Bio-Schweinehaltung über die anhand von Fachvorträgen auf der Tagung informiert wird.
    Referenten aus Praxis, Wissenschaft und Beratung berichten über Fachthemen und stehen für inhaltliche Diskussionen zur Verfügung.
    Exkursionen zu nahegelegenen Bio-Betrieben und die Gelegenheit zu gemütlichem Beisammensein und Austausch runden das Programm ab.

    Zum Download: Programmfolder_Schweinetagung_2017••
    Anmeldung_Schweinetagung_2017_separat
    Ort: Landvolkshochschule Hardehausen, Abt-Overgaer-Straße 1, 34414 Warburg
    Kontakt: nähere Infos im Tagungsbüro, Anmeldung bis Januar 2017, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 21.02.2017 | 09:30 Uhr bis 21.02.2017 | 13:30 Uhr

    (Bio)-Rindfleisch − Direktvermarktung - praktisch

    34466 Wolfhagen-Altenhasungen

    Zum Download: Einladung_ Regionalforum_Direktvermarktung_Rindfleisch
    Ort: Eschenhof, Bärenbergstr. 1, 34466 Wolfhagen-Altenhasungen
    Kontakt: Anmeldung bis zum 17. Februar an, , Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen (VÖL), Ansprechpartnerin Andrea Fink-Keßler, Telefon 0561 27224 | Fax 0561 2888952| E-Mail afk@voel-hessen.de, ,

  • 21.02.2017 | 09:00 Uhr bis 22.02.2017 | 16:30 Uhr

    Führen mit Herz und Verstand - Mitarbeiter gewinnen und führen

    91726 Gerolfingen

    Bei diesem Seminar erhalten die Teilnehmer praxisnahes Handwerkzeug zur Mitarbeiterauswahl, analysieren ihr Führungsverhalten und erlernen neue Führungsinstrumente für den Alltag. Dabei berücksichtigt Thomas Fisel, entra-Coach, die Rahmenbedingungen im landwirtschaftlichen Betrieb.

    Zum Download: 2017_02_22_Mitarbeiterführung
    Ort: Ev. Bildungszentrum Hesselberg, Hesselbergstr. 26, 91726 Gerolfingen
    Kontakt: Bioland Landesverband Baden-Württemberg Schelztorstraße 49 73728 Esslingen Fax: 0711/550939-50, e-mail: info-bw@bioland.de

  • 21.02.2017 | 13:00 Uhr bis 21.02.2017 | 17:00 Uhr

    Arbeitswirtschaft im Gartenbau

    17237 Blankensee OT Watzkendorf

    Aus Hundertstel Sekunden Zeitersparnis werden Hunderte Euro Kosteneinsparung −und leichteres Arbeiten. Dieser Workshop verbindet die arbeitswirtschaftliche Theorie mit der Praxis. Schwerpunkt wird die arbeitswirtschaftliche Praxis sein. Gebündelt bzw. geerntet
    werden Kulturen, die zu dieser Zeit im Betrieb vorhanden sind. Sie werden gemeinsam Ernte- und Bündelverfahren anschauen, um zu analysieren, wo Ansatzpunkte zur Verbesserung der Arbeitsabläufe zu finden sind. Ein weiteres Thema wird das rückenschonende Arbeiten
    sein.
    Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist auf 15 begrenzt.
    Die Referentin Dr. Renate Spraul, seit über 25 Jahren Praxis-Beraterin für Arbeitswirtschaft im Gartenbau in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Ort: Biogärtnerei Watzkendorf GmbH, Zum Mühlenbach 12,, 17237 Blankensee OT Watzkendorf, Tel. 0160- 844 87 12
    Kontakt: Daniel Korpat, Tel. 0160- 844 87 12, daniel.korpat@bioland.de

    Anfrage

  • 21.02.2017 | 09:30 Uhr bis 21.02.2017 | 16:00 Uhr

    Direktvermarktertag

    21218 Seevetal

    Eigene Produkte diekt vermarkten - Anforderungen, Möglichkeiten, Trends und Ausblicke. Der Bio-Markt wächst und regional erzeugte Lebensmittel werden von Verbrauchern bevorzugt gekauft. Zusätzlich informieren wir zu aktuellen Anforderungen in der Diektvermarktung sowie zu Unterstützung des Bioland-Marketing.

    Zum Download: DV-Tag Seevetal 2017
    Ort: Overmeyer Landbaukultur, Emmelndorfer Str. 55, 21218 Seevetal
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro, Bahnhofstraße 15b, 27374 Visselhövede,

  • 21.02.2017 | 12:00 Uhr bis 23.02.2017 | 12:30 Uhr

    4. Internationale Bioland und Naturland Kartoffelbautagung

    36043 Fulda

    Der Kartoffelanbau hält verschiedene Probleme und Herausforderungen für den anbauenden Landwirt bereit.
    Die Tagung informiert über aktuelle Belange und Themen rund um den Bereich des Öko-Kartoffelbau u.a. hinsichtlich Anbau, Pflanzenschutz und Vermarktung.
    Die Veranstaltung bietet zudem eine gute Gelegenheit zu Austausch und Diskussion.

    Zum Download: 2017-02-21-23Kartoffelbautagung
    Ort: Parkhotel Kolpinghaus Fulda, Goethestraße 13, 36043 Fulda
    Kontakt: nähere Infos im Tagungsbüro, Telefon 04262 9590-70, Fax 04262 9590-50, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 22.02.2017 | 09:30 Uhr bis 22.02.2017 | 17:00 Uhr

    Wintertagung Ökologischer Landbau: "Grundwasserschutz durch Ökolandbau − Chancen und Grenzen"

    70599 Stuttgart

    Die traditionelle Tagung findet diesmal an der Universität Hohenheim statt. Alles dreht sich um das Thema Grundwasserschutz durch Ökolandbau.

    Ort: Universität Hohenheim, Schloss, 70599 Stuttgart
    Kontakt: Veranstalter: LTZ Augustenberg Universität Hohenheim HfWU Nürtingen Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Landbau e.V. (AÖL) Anmeldung: per Email an:, oelb@uni-hohenheim.de

    Anfrage

  • 23.02.2017 | 19:00 Uhr bis 23.02.2017

    Gruppe Unterer Niederrhein:

    47574 Goch-Pfalzdorf

    Ackerbau und Lohnunternehmer in Umstellung - Wie kann gute Zusammenarbeit wachsen? www.agrar-gartentechnik

    Veranstalter: RG Unterer Niederrhein
    Ort: Peter Schneider, Kerkhoffstrr. 20, 47574 Goch-Pfalzdorf
    Kontakt: GruppensprecherIn: Goa Schnütgen, Tel. 02826-220, Hildegard Hansen, Teol 02826-92327 u. Wilhelm Bollmann, Tel 02852-5727,

  • 23.02.2017 | 10:00 Uhr bis 23.02.2017 | 16:00 Uhr

    Tag der Bio-Milch Chancen und Entwicklungen am Bio-Milchmarkt

    26121 Oldenburg

    Das Interesse an der Umstellung auf Ökolandbau ist in den vergangenen zwei Jahren deutlich gestiegen. Denn der Bio-Milchmarkt erfreut sich eines stabilen Wachstums und konstant guter Preise.

    Ort: Hotel Resturant Tafelfreunden, Alexanderstraße 23, 26121 Oldenburg
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro, T:04262-959070 F:04262-959050,