Der Landesverband Ost

Der Bioland Ost e.V. (Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen) wurde 2011 gegründet. Ihm gehören über 300 Landwirte, Gärtner und Imker an. Sie alle wirtschaften auf über 40.000 Hektar nach den Bioland-Richtlinien, ihre Betriebe sind von 0,5 bis 3000 Hektar groß. Auf den Höfen werden Getreide, Fleisch, Milch, Obst und Gemüse bis hin zu Wildfleisch, Kräutern und Honig erzeugt. Strengen Kontrollen unterziehen müssen sich auch unsere mehr als 50 Vertragspartner aus Verarbeitung, Handel und Gastronomie. Die Geschäftsstelle ist in Berlin, neben den Mitarbeitern gestaltet der ehrenamtliche Vorstand die Aktivitäten des Verbandes.

Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

  • 23.02.2017 | 10:00 Uhr bis 23.02.2017 | 16:00 Uhr

    Tag der Bio-Milch Chancen und Entwicklungen am Bio-Milchmarkt

    26121 Oldenburg

    Das Interesse an der Umstellung auf Ökolandbau ist in den vergangenen zwei Jahren deutlich gestiegen. Denn der Bio-Milchmarkt erfreut sich eines stabilen Wachstums und konstant guter Preise.

    Ort: Hotel Resturant Tafelfreunden, Alexanderstraße 23, 26121 Oldenburg
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro, T:04262-959070 F:04262-959050,

  • 27.02.2017 | 09:30 Uhr bis 27.02.2017 | 16:30 Uhr

    Eigene Produkte direkt vermarkten - Anforderungen, Trends & Ausblicke

    12347 Berlin

    Eigene Produkte direkt vermarkten - Anforderungen, Möglichkeiten, Trends & Ausblicke<br>Mehrwerte von Bio-Produkten kommunizieren<br>Der Verbraucherwunsch, gerade im Bio-Lebensmittelbereich, nach regionalen, authentischen Produkten ist ungebrochen und steigt weiter. Diesem Verlangen können Direktvermarkter mit ihren eigenen Produkten gezielt nachkommen. Ein Überblick über aktuelle Trends, Kooperationspartner, Marketingstrategien und gesetzliche Vorschriften ist eine Grundlage für die eigene, erfolgreiche Weiterentwicklung. Ziel des Seminares ist es Marktentwicklungen aufzuzeigen, den aktuellen Stand zu neuen rechtlichen Anforderungen zu erläutern und direkt vor Ort Einblicke in die Arbeit des Naturkostgroßhändlers Terra zu bekommen.<br>Wie kommuniziere ich den Mehrwert meiner Produkte und was tut der Naturkosthandel, um Mehrwerte zu kommunizieren? Dies sind Fragen, die wir erörtern und diskutieren wollen. Zudem wird den TeilnehmerInnen Raum und Zeit gegeben, um die persönlichen Fragen rund um<br>das Thema Direktvermarktung mit BerufskollegInnen zu diskutieren und Lösungsideen zu entwickeln. Dafür bringt Eure Fragen mit, die Euch zurzeit beschäftigen!<br>Referenten: Irene Leifert Unternehmensberaterin für Hofverarbeitung und Direktvermarktung<br>Frau Dr. Bantle, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde<br>Meinrad Schmitt, Geschäftsführer Terra Naturkost

    Zum Download: DV-Seminar_Einladung-270217
    Ort: Terra Naturkosthandel, Gradestraße 92, 12347 Berlin
    Kontakt: Anmeldung bis Montag, 20.02.2017, bei Heike Kruspe, Tel.: 035476 3177, Fax: 035476/3177 oder Email: Heike.Kruspe@bioland.de, heike.kruspe@bioland.de

    Anfrage

  • 01.03.2017 | 08:00 Uhr bis 03.03.2017

    21. Internationale Bioland Geflügeltagung

    73087 Bad Boll

    Auf der Tagung berichten Referenten über Fachthemen u.a. zu Tierwohl, Haltung, und Vermarktung. <br>Die Bioland Geflügeltagung ist somit eine gute Gelegenheit sich über aktuelle Themen und Herausforderungen im Bereich der Öko-Geflügelhaltung zu informieren und diese zu diskutieren. <br>Die Tagung bietet dabei ausreichend Raum für fachlichen Austausch und gemütliches Beisammensein.

    Zum Download: Programm_Gefluegeltagung_2017_final
    Anmeldung_Gefluegeltagung_2017_separat
    Ort: Evangelische Akademie, Akademieweg11, 73087 Bad Boll
    Kontakt: nähere Infos: im Tagungsbüro, Anmeldung bis voraussichtlich Januar 2017, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage