20.11.2017 Hamm

Joachim Koop ist neuer Bioland NRW Landesvorsitzender

Landesmitgliederversammlung 2017

Der Bioland NRW Landesverband hielt am Sonntag, 19. November 2017, seine jährliche Mitgliederversammlung ab. Auf der Tagesordnung stand auch die Wahl eines neuen Landesvorsitzenden. Mit absoluter Mehrheit der Stimmen wurde Joachim Koop von der Versammlung gewählt. Er folgt damit Heinz-Josef Thuneke im Amt, der sich nach über 30jähirger haupt- und ehrenamtlicher Tätigkeit für Bioland in den Ruhestand verabschiedete.

In Nordrhein-Westfalen wirtschaften derzeit rund 2000 Betriebe ökologisch. Davon sind mehr als 670 Betriebe Mitglied im Bioland-Verband. Joachim Koop vertritt damit den mitgliederstärksten Bio-Verband in Nordrhein-Westfalen. Der 60jährige Landwirt aus Wesel bewirtschaftet rund 100 ha. Betriebsschwerpunkt ist die Schafhaltung. Nun freut er sich auf die neue Aufgabe: „Ich setze mich dafür ein, dass Bioland weiterhin ein Verband der Landwirte bleibt. Wir haben eine große Expertise in der Vermarktung der Bioland-Rohware und stehen unseren Mitgliedern mit intensiver Beratung zur Seite, ich strebe aber nicht an, Bioland selbst zu einer Vermarktungsorganisation zu machen. Bei Bioland arbeiten haupt- und ehrenamtliche Kräfte eng zusammen. Mit mir als Landesvorsitzenden ist eine Person im Amt, die vollständig aus dem Ehrenamt kommt und einen hohen Praxisbezug mitbringt.“

Mit Laudationen und stehenden Ovationen wurde Heinz-Josef Thuneke verabschiedet. Zahlreiche Ehrengäste würdigten seinen jahrzehntelangen Einsatz für den Ökolandbau in Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus. Sein Wirken hat einen erheblichen Anteil an der positiven Entwicklung des Ökolandbaus insgesamt, da waren sich alle Lobredner einig.

Bioland Nordrhein-Westfalen e.V.
Im Hagen 5, 59069 Hamm-Süddinker

Annette Angenendt - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Leifert - Geschäftsführer

Tel. 02385 935418
Fax 02385 935425
E-Mail: annette.angenendt(at)bioland.de

Zurück zur Übersicht