21.12.2017 Berlin

Unterstützen Sie unsere Bäuerinnen und Bauern!

Treckerpatenschaft übernehmen

Liebe MitstreiterInnen für eine andere Landwirtschaft!

Am 20. Januar 2018 ist es wieder soweit, wir demonstrieren für eine bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft, für gesundes Essen und für fairen Handel! Gemeinsam wollen wir der Agrarindustrie die Stirn bieten. Aus ganz Deutschland werden sich Bäuerinnen und Bauern mit ihren Schleppern auf den Weg in die Hauptstadt machen. Dort werden wir gemeinsam mit der Zivilgesellschaft ein lautes und wirksames Signal an die kommende Bundesregierung und die internationalen Agrarminister – die sich zeitgleich treffen – senden. Dieses Engagement kostet die Bäuerinnen und Bauern nicht nur viel Zeit, sondern auch eine Menge Geld. Deshalb wollen wir bei befreundeten Verbänden darum bitten, die angefügte Treckerpaten­schaften-Anzeige in die nächste Ausgabe ihrer Mitgliederzeitung aufzunehmen, und/ oder das webbanner auf Ihre Homepage zu setzen! Natürlich freuen wir uns über Treckerpatenschaften vor Eurem / Ihrem Verband und / oder von Einzelpersonen. Für die Trecker, die wieder vorweg rollen werden, bitten wir um Spenden und Treckerpatenschaften, damit wir den FahrerInnen anteilig Dieselgeld wieder geben können. Wie geht es? Die Paten spenden 100 € (Konto s. unten), welche wir direkt und zu 100 % an die Bäuerinnen und Bauern weiterleiten.

Mehr noch: die Paten können uns eine E-Mail mit Ihrem Namen und ggf. Ihrer Organisation an braendle@wir-haben-es-satt.de schreiben, dann werden wir den Namen / Organisation auf Tafeln an den Treckern bei der Demo kenntlich machen und die Paten in unserer Liste der Treckerpatenschaften auf unserer Homepage aufnehmen.

Spendenkonto:

Empfänger: DNR Umwelt und Entwicklung

Konto Nr.: 260 051 81

BLZ: 370 501 98

IBAN: DE95 3705 0198 0026 0051 81 Sparkasse Köln-Bonn,

Verwendungszweck: Treckerpatenschaft WHES Demo 2018

Wir freuen uns sehr über Ihre / Eure Unterstützung – Danke!

Mit besten Grüßen Georg Janßen (AbL), Phillip Brändle (Wir haben es satt), Annemarie Volling (AbL).

 

 

Bioland  Hessen e.V.
Sturmiusstraße 5, 36037 Fulda

Susanne Kagerbauer - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gregor Koschate - Geschäftsführer

Tel. 0661 4804360
Fax 0661 48043620
E-Mail: info-hessen(at)bioland.de

Zurück zur Übersicht