31.08.2017

Einladung zum Kartoffelroden mit Pferden bei Till Döring am 10.09.2017

Auch dieses Jahr findet der beliebte Kartoffel-Ernte-Tag bei Till Döring statt. Er wird wieder Kartoffeln mit seinen Pferden roden und interessierte Besucher können selbst ihre Kartoffeln direkt auf dem Acker lesen. Dieses Jahr ist der Kartoffelacker in Fritzlar direkt am Wildunger Kreutz.

Dazu gibt es Bratkartoffeln, Kaffee und Kuchen.

Auf 1,5 ha werden über 40 verschiedene Gemüsekulturen angebaut, neben den Freilandkulturen gibt es Tomaten, Gurken und Paprika in Folientunneln. Auf einem Teil der Flächen wird Gemüse für ein „SoLaWi“ Projekt angebaut, „SoLaWi“ steht für Solidarische Landwirtschaft. Hier können Kunden eng mit Hof und den Produkten zusammen kommen: Die Kunden werden Teil einer Erntegemeinschaft, sie beteiligen sich an den Kosten die bei der Produktion des Gemüses entstehen und werden dem entsprechend an der Ernte beteiligt. Es gibt im laufe des Jahres immer wieder Treffen, bei denen z.B. Gemüse eingeweckt wird oder zusammen Arbeiten auf dem Feld erledigt werden. Die Mitarbeit der Kunden ist möglich, aber nicht zwingend erforderlich. Durch den engen Kontakt zwischen Kunden und dem Hof entsteht ein vertrauensvolles Verhältnis und eine größt mögliche Transparenz.

Es gibt in Deutschland ein Netzwerk von diversen „SoLaWi“ Projekten: www.solidarische-landwirtschaft.org/de/startseite/ Wer interessiert ist kann jetzt einsteigen. Es sind noch Plätze für 2017 frei!

Kontaktdaten bei Fragen oder Interesse: Till Döring, Gippes 6, 34590 Wabern-Zennern, Telefon 0174 9978027, www.till-doering.de, E-Mail till.doering@gmx.de.

 

 

Bioland  Hessen e.V.
Sturmiusstraße 5, 36037 Fulda

Susanne Kagerbauer - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gregor Koschate - Geschäftsführer

Tel. 0661 4804360
Fax 0661 48043620
E-Mail: info-hessen(at)bioland.de

Zurück zur Übersicht