Der Landesverband Baden-Württemberg

1971 haben sich in Baden-Württemberg organisch-biologisch wirtschaftende Bauern und Gärtner zu dem Verein "Bio-Gemüse" zusammengeschlossen. Mittlerweile ist daraus der größte deutsche ökologische Anbauverband geworden. Der Landesverband setzt sich mit einem ehrenamtlich arbeitenden Landesvorstand und einem Mitarbeiterteam für ein gesundes und stabiles Wachstum des organisch-biologischen Landbaus im Südwesten ein. Dazu vertritt die Geschäftsstelle in Esslingen die Interessen ihrer Mitglieder in der Politik und fördert die Vermarktung für Bioprodukte. Außerdem berät sie ihre Mitglieder in allen Fragen zum Anbau, zur Tierhaltung und Vermarktung und unterstützt sie bei der Umsetzung einer zeitgemäßen Öffentlichkeitsarbeit.

Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

  • 05.12.2016 | 09:00 Uhr bis 07.12.2016 | 14:00 Uhr

    ÖKOmenisches Gartenbauseminar

    91726 Gerolfingen

    Das ÖKOmenische Gartenbauseminar widmet sich dieses Jahr aktuellen Fragen der Pflanzenzüchtung und der Weiterentwicklung von Handelsstrukturen im Bio-Gemüsebau. Aktuelle Entwicklungen in der Züchtung, insbesondere die Züchtungsmethode CRISPR/Cas wird aus wissenschaftlicher Perspektive betrachtet (Prof. Dr. Michael Haring, Universität Amsterdam). Weiterhin werden zwei Ansätze von Züchtungsinitiativen zur Entwicklung von für den Biolandbau geeigneten Sorten präsentiert (Entwicklung samenfester Sorten, Rückzüchtung aus Hybriden und anderen modernen Sorten). Zudem werden aktuelle Versuchsergebnisse aus der angewandten Praxisforschung im Bio-Gemüsebau vorgestellt. Der zweite Seminartag stellt die Frage: Wie „bionventionell“ sind wir? Bio-Gemüseerzeuger beobachten derzeit einschneidende Veränderungen im Marktverhalten des Großhandels. Vertreter aus Erzeugung und Großhandel legen aktuelle Entwicklungen im Markt für Bio-Gemüse unter dem Gesichtspunkt der wachsenden Marktanforderungen dar und diskutieren diese mit verschiedenen Akteuren bei einer Podiumsdiskussion mit dem Titel "Fairer Handel im Biobereich - Traum oder reale Möglichkeit?". Bei der Pflanzenschutz-Sachkundeschulung am dritten Tag gibt es neben Informationen zu rechtlichen Rahmenbedingungen einen Fachvortrag zum Thema „Pilzliche Schaderreger im Bio-Gemüsebau“.

    Zum Download: 2_Programm Hesselberg-2016
    Ort: Evang. Bildungszentrum Hesselberg, Hesselbergstraße 26, 91726 Gerolfingen, Tel. 09854 100
    Kontakt: Raphael Hartmann, raphael.hartmann@demeter-bayern.de, raphael.hartmann@demeter-bayern.de

    Anfrage

  • 07.12.2016 | 15:00 Uhr bis 07.12.2016 | 18:30 Uhr

    Tolle Knolle - Kartoffelsortenvorstellung - agronomisch geeignet und vom Kunden gewünscht

    79362 Forchheim

    Bei der gemeinsamen Veranstaltung stellen Bioland-Kartoffelfachberater Christian Landzettel, Felix Klausmann vom LTZ Augustenberg sowie Mark Mitschke/Corinna Fuchs vom Beratungsdienst Kartoffelanbau Heilbronn Sorten vor, die sich im Tro-ckenjahr 2015 und/oder dem nassen 2016 bewährt haben. <br><br>Ein kleiner, vom LTZ organisierter Speisetest umschreibt uns die Vielfalt im Bereich Kochtypen und Optik. Nach dieser Einführung in die Kartoffelsensorik erfolgt eine Vorstellung attraktiver Sortenneuheiten und Anbau- bzw. Vermarktungsideen sowohl für den ökologischen als auch den konventionellen Anbau.<br>

    Zum Download: 2016_12_07_Kartoffelsorten
    Ort: Gasthaus zur Krone, Kronenstr. 31, 79362 Forchheim
    Kontakt: Veranstalter: Bioland e.V. mit LTZ Augustenberg und Beratungsdienst Heilbronn Anmeldung: Bioland Landesverband Baden-Württemberg Schelztorstraße 49 73728 Esslingen Fax: 0711/550939-50, e-mail: info-bw@bioland.de

  • 14.12.2016 | 20:00 Uhr bis 14.12.2016 | 22:30 Uhr

    Regionalversammlung

    79862 Höchenschwand

    Alle Bioland-Mitglieder sind eingeladen zum informellen Austausch mit Geschäftsführer Christian Eichert und einem Bioland-Vorstand. In lockerer Runde werden Fragen zum Verband sowie zu den aktuellsten politischen Entwicklungen auf Landes- wie Bundesebene diskutiert.

    Zum Download: 2016_12_14_Regionalversammlung
    Ort: Hotel Alpenblick, St. Georg-Straße 9, 79862 Höchenschwand
    Kontakt: Bioland Landesverband Baden-Württemberg Schelztorstraße 49 73728 Esslingen Fax: 0711/550939-50, e-mail: info-bw@bioland.de