Der Landesverband Baden-Württemberg

1971 haben sich in Baden-Württemberg organisch-biologisch wirtschaftende Bauern und Gärtner zu dem Verein "Bio-Gemüse" zusammengeschlossen. Mittlerweile ist daraus der größte deutsche ökologische Anbauverband geworden. Der Landesverband setzt sich mit seinem Landesvorstand und seinem Mitarbeiterteam für ein gesundes und stabiles Wachstum des organisch-biologischen Landbaus im Südwesten ein. Dazu vertritt die Geschäftsstelle in Esslingen die Interessen ihrer Mitglieder in der Politik und fördert die Vermarktung für Bioprodukte. Außerdem berät sie ihre Mitglieder in allen Fragen zum Anbau, zur Tierhaltung und Vermarktung und unterstützt sie mit Öffentlichkeitsarbeit.

Nachrichten

  • 08.08.2014

    Tagung zur Agro-Gentechnik in Stuttgart

    Das Aktionsbündnis Gentechnikfreie Landwirtschaft in Baden-Württemberg lädt vom 28. bis 29. November 2014 zur Tagung „Gentechnikfreie Landwirtschaft in Baden-Württemberg sichern!“ ein. Schwerpunkte der Tagung sind Mais...

  • 28.07.2014
    Wilhelm Albert Rinklin

    Bioland trauert um Mitbegründer Wilhelm Albert Rinklin

    Der Bioland-Mitbegründer und Pionier des Verbandes Wilhelm Rinklin ist tot. Er starb am gestrigen Sonntag, den 27. Juli kurz nach Erreichen seines 88 Lebensjahres im Kreise seiner Angehörigen in seinem Haus in...

  • 09.07.2014Esslingen

    AÖL fordert maximale Prämienhöhe für den Ökolandbau

    Die Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Landbau Baden-Württemberg e.V. (AÖL) fordert die Erhöhung der Ökolandbauprämie in Baden-Württemberg auf den maximal möglichen Satz. „Die derzeitige Prämie reicht nachgewiesener...

Nächste Veranstaltungen: