Der Landesverband Baden-Württemberg

1971 haben sich in Baden-Württemberg organisch-biologisch wirtschaftende Bauern und Gärtner zu dem Verein "Bio-Gemüse" zusammengeschlossen. Mittlerweile ist daraus der größte deutsche ökologische Anbauverband geworden. Der Landesverband setzt sich mit einem ehrenamtlich arbeitenden Landesvorstand und einem Mitarbeiterteam für ein gesundes und stabiles Wachstum des organisch-biologischen Landbaus im Südwesten ein. Dazu vertritt die Geschäftsstelle in Esslingen die Interessen ihrer Mitglieder in der Politik und fördert die Vermarktung für Bioprodukte. Außerdem berät sie ihre Mitglieder in allen Fragen zum Anbau, zur Tierhaltung und Vermarktung und unterstützt sie bei der Umsetzung einer zeitgemäßen Öffentlichkeitsarbeit.

Nachrichten

  • 25.01.2016

    Bioland wählt neuen Landesvorstand und zieht erfolgreiche Bilanz

    Im Rahmen der am 26.01.2016 stattfindenden Landesmitgliederversammlung wählte der größte ökologische Erzeugerverband Baden-Württembergs einen neuen Landesvorstand. Mit Marcus Arzt, Gemüseerzeuger und Geschäftsführer...

  • 30.11.2015

    Abschied von einem Bioland Steuermann

    Sprich nicht voller Kummer von meinem Weggehen, sondern schließe die Augen, und du wirst mich unter euch sehen, jetzt und immer. Khalil Gibran (1883 - 1931) 88-jährig hat am 22. November 2015 nach einem erfüllten...

  • 26.10.2015

    Bioland-Leitfaden „Mobile Geflügelhaltung“ veröffentlicht

    „Mobile Geflügelställe in Verbindung mit ökologischer Freilandhaltung liegen im Trend. Immer mehr Landwirte interessieren sich für diese tiergerechte und praktikable Haltungsform für Legehennen und Mastgeflügel“, so Dr....

Nächste Veranstaltungen:

  • 12.02.2016 | 14:00 Uhr bis 12.02.2016 | 18:00 Uhr

    Bioland-Hähnchenmast − ein erfolgreicher Betriebszweig im Biolandbau

    96317 Kronach

    Die Erzeugung von Bioland-Hähnchen kann für viele Betriebe ein interessanter Betriebszweig sein. Nach einer kurzen Betriebsvorstellung zeigt uns Bioland-Bauer Alexander Hanna den 2014 gebauten Aufzucht- und Maststall für Bioland-Hähnchen. Anschließend gibt Bioland-Berater Axel Hilckmann detaillierte Informationen zur Haltung, Fütterung, Tiergesundheit und Vermarktung von Bio-Mastgeflügel. Anmeldung bitte bis 10.02. bei Bioland Hessen, Sturmiusstraße 5, 36037 Fulda, Telefon 0661/ 480436-0, Fax -20, E-Mail: info-hessen@bioland.de

    Zum Download: Einladung Bio-Mastgeflügel Bayern
    Ort: Gasthaus „Der Fröschbrunna“, Fröschbrunn 3, 96317 Kronach, Tel. 09261/91203
    Kontakt: Axel Hilckmann Tel. 0821 34680-172, susanne.maurer@bioland.de

    Anfrage

  • 15.02.2016 | 20:00 Uhr bis 15.02.2016 | 22:30 Uhr

    Kalken im Biolandbau

    73614 Schorndorf-Schornbach

    Das Thema Kalk hat auch im biologischen Anbau eine wichtige Rolle, sowohl als Pflanzennährstoff als auch zur Bodenverbesserung. Alexander Voit von der DüKa erklärt warum.

    Ort: Gasthof zum Lamm, Talauenstr. 2, 73614 Schorndorf-Schornbach
    Kontakt: Bioland Landesverband Baden-Württemberg, Schelztorstrasse 49, 73728 Esslingen, Fax. 0711/550939-50, E-Mail: info-bw@bioland.de, info-bw@bioland.de

    Anfrage

  • 16.02.2016 | 09:00 Uhr bis 17.02.2016 | 16:30 Uhr

    Führung mit Herz und Verstand - Mitarbeiter gewinnen und führen

    89297 Roggenburg

    Der Erfolg landwirtschaftlicher Betriebe hängt wesentlich von der Leistung der Menschen im Unternehmen ab. Dabei ist - gerade bei größeren Unternehmen - nicht die Arbeitsleistung der Betriebsleiter, sondern die der Mitarbeiter ausschlaggebend. Wie finden wir, auch bei den wirtschaftlichen Gegebenheiten in der Landwirtschaft, die richtigen Mitarbeiter? Wie schaffen wir einen motivierenden Rahmen und ermöglichen hervorragende Leistungen? Welche Werkzeuge und Vorgehensweisen erleichtern die Führungsarbeit im Alltag? Im Seminar erhalten Sie praxisnahes Handwerkszeug für die Mitarbeitersuche und -auswahl, analysieren Ihr Führungsverhalten und entwickeln es weiter. Sie tauschen sich aus und lernen praxisnahe Führungsinstrumente für Ihren Alltag kennen. So erhöhen Sie Ihre Sicherheit auch in schwierigen Führungssituationen − sowohl in der Familie als auch mit Fremdarbeitskräften. Unser Referent Thomas Fisel, entra-Coach, ist Agraringenieur und langjähriger Experte für Organisations- und Führungskräfteentwicklung in und außerhalb der Landwirtschaft. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 16 Personen. Anmeldung bitte bis 07.12.2015 beim Bioland Landesverband Baden Württemberg, Fax 0711/550939-50, E-Mail: info-bw@bioland.de

    Zum Download: 2016_02_16+17_Mitarbeiterführung_end
    Ort: Bildungshaus Kloster Roggenburg, Klosterstraße 3, 89297 Roggenburg
    Kontakt: Veranstalter: Bioland Landesverband Baden-Württemberg und Bioland Landesverband Bayern, Anmeldung: , Bioland Landesverband Baden-Württemberg Fax. 0711/550939-50 E-Mail: info-bw@bioland.de, info-bw@bioland.de

    Anfrage