Der Landesverband Baden-Württemberg

1971 haben sich in Baden-Württemberg organisch-biologisch wirtschaftende Bauern und Gärtner zu dem Verein "Bio-Gemüse" zusammengeschlossen. Mittlerweile ist daraus der größte deutsche ökologische Anbauverband geworden. Der Landesverband setzt sich mit einem ehrenamtlich arbeitenden Landesvorstand und einem Mitarbeiterteam für ein gesundes und stabiles Wachstum des organisch-biologischen Landbaus im Südwesten ein. Dazu vertritt die Geschäftsstelle in Esslingen die Interessen ihrer Mitglieder in der Politik und fördert die Vermarktung für Bioprodukte. Außerdem berät sie ihre Mitglieder in allen Fragen zum Anbau, zur Tierhaltung und Vermarktung und unterstützt sie bei der Umsetzung einer zeitgemäßen Öffentlichkeitsarbeit.

Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

  • 30.05.2017 | 14:00 Uhr bis 30.05.2017 | 18:00 Uhr

    Erzeugung und Vermarktung von Bio-Geflügel

    88521 Ertingen

    Der Markt für Biohähnchen hat sich In den letzten zwei Jahren sehr gut entwickelt. Der Anteil von ökologisch erzeugten Geflügelfleisch beträgt etwa 2 % am gesamten Geflügelfleisch. Durch die große Nachfrage nach Biogeflügelfleisch , bietet dieser noch relativ neue Betriebszweig ein gutes Standbein für landwirtschaftliche Betriebe. <br><br>Das Seminar beginnt mit der Besichtigung des Biogeflügel Schlachthofs und einer Vorstellung und Einführung durch die Familie Stauss. Anschließend berichtet Geflügelfachberater Axel Hilckmann über Erzeugung und Vermarktung von Bio-Geflügel, sowie aktuelle Entwicklungen in der ökologischen Geflügelhaltung. <br>

    Zum Download: 2017_05_30_Erzeugung & Vermarktung von Biogeflügel 2017 Einladung
    Ort: Geflügelschlachterei Stauss Geflügel GmbH, Rudolf-Diesel- Str.21, 88521 Ertingen
    Kontakt: Stauss Geflügel GmbH, Herr Robert Stauss jr., Tel.: 07371-9349360, Fax: 07371-93493622, Mobil: 0171 - 6157606, info@bio-gefluegel-stauss.de

    Anfrage

  • 30.05.2017 | 10:00 Uhr bis 30.05.2017 | 17:30 Uhr

    Ganztierverarbeitung für Fleischerhandwerk und Gastronomie

    90766 Fürth

    Zum Download: qualifiz_ganztierverwertung_170530
    Ort: ebl Naturkost, ebl Naturkost, 90766 Fürth
    Kontakt: FibL, Marion Röther, Tel. 06322 98970-235, Fax 06322 98970-1, seminare@fibl.org

    Anfrage

  • 31.05.2017 | 10:30 Uhr bis 31.05.2017 | 15:00 Uhr

    Infotag Komposteinsatz im Acker- und Gartenbau

    74397 Pfaffenhofen

    10:30 Uhr Führung durch das Kompostwerk AKG Achauer<br> Stettenklinge 1, 74397 Pfaffenhofen <br><br>11:30 Uhr Fahrt zum Winzercafé Neipperg<br>Wilhelmshof 2, 74336 Neipperg − Brackenheim<br><br>12 Uhr Rechtliche Rahmenbedingungen beim Komposteinsatz<br>Dr. Manfred Dederer, RP Stuttgart<br><br>12:30 Uhr Mittagessen mit Flammkuchen<br><br>13:30 Uhr Vorgaben der Verbände zum Einsatz von Kompost <br>Jonathan Kern, Bioland<br><br>13:45 Uhr Anwendung und Wirkung von Kompost im Ackerbau <br>Dr. Jacques Fuchs, Forschungsinstitut für biologischen Landbau, CH-Frick<br><br>14:45 Uhr Erfahrungsbericht eines Öko-Landwirts<br> Swen Seemann, Eberdingen<br> <br>15:00 Uhr Ausklang bei Kaffee und Kuchen<br><br>Moderation: Katrin Denzel, Naturland<br><br>Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft“

    Zum Download: 207-05-31 Einladung Kompost VA
    Ort: Kompostwerk AKG Achauer, Stettenklinge 1, 74397 Pfaffenhofen
    Kontakt: keine Anmeldung erforderlich, k.denzel@naturland-beratung.de

    Anfrage