bioland-Fachmagazin

Das bioland-Fachmagazin ist die führende Fachzeitschrift für den ökologischen Landbau.
Neben einem politischen Schwerpunkt bringt das bioland-Fachmagazin monatlich fundierte Fachinformationen aus der ökologischen Tierhaltung, aus dem biologischen Acker- und Pflanzenbau, aus Betriebswirtschaft und Vermarktung. Unsere Leser sind Landwirte, Verarbeiter und Vermarkter ökologischer Lebensmittel, Öko-Berater, Wissenschaftler und Studenten.

Das bioland-Fachmagazin erscheint 12-mal im Jahr jeweils zum Monatsanfang. Das normale Abonnement bekommen Sie für 52 Euro. Ein Probeabo mit drei Ausgaben erhalten Sie für 10 Euro, ein Studentenabo für 29 Euro.

                                                  * * *

Zum Online-Bestellformular

 

 

INHALT – Ausgabe 07/2016

Politik

  • Interview: „Mehr Respekt vor guter Arbeit!“ Ein Gespräch mit Christine Ax, Autorin des Buches „Wachstumswahn“

  • Pestizide: Bio-Unternehmen wehren sich

  • Aus dem BÖLW

Pflanzenbau & Technik

  • Der Fall CRISPER/Cas Neuartige Gentechnikmethoden sorgen für heftige Diskussionen in Europa. Derweil sind CRISPR/Cas und Co. in den USA bereits ohne besondere Risikoprüfung zugelassen.

  • Öko-Feldtage 2017 Novum der Bio-Branche

  • Blühstreifen für Möhre, Kohl und Co. Mit der Anlage von Blühstreifen schlagen Gärtner zwei Fliegen mit einer Klappe. Sie fördern den Naturschutz und die Nützlinge.

  • Bio-Zierpflanzen effektiv schützen Mehr Forschung und Wissen rund um den Pflanzenschutz sind im ökologischen Zierpflanzenbau dringend gefragt.

  • Strategien gegen Wühlmäuse Das Wundermittel gegen Wühl- und Schermäuse gibt es nicht – aber ein Bündel aus verschiedenen Maßnahmen, um Mäuseschäden im Obst und Gemüse in Grenzen zu halten.

Tierhaltung

  • Jungvieh großziehen lassen Wer sein Jungvieh von einem Partner aufziehen lässt, muss rechtlich und menschlich fit sein. Dann warten viele Vorteile.

  • Dem Wolf ins Auge blicken Bald streift der Wolf überall in Deutschland über die landwirtschaftlichen Betriebe. Diese Tatsache sollten Landwirte annehmen und individuelle Schutzmaßnahmen ergreifen.

Blickpunkt: Tierzucht für den Biolandbau

  • Ökologische Rinderzüchtung am Scheideweg Welchen Weg soll die ökologische Rinderzucht gehen? Zum Teil muss sich die Branche jetzt entscheiden, bevor Alternativen aussterben.

  • Gemeinsam Ziegen züchten Ziegenhalter, Züchter, Wissenschaftler und Berater sollen im Projekt GoOrganic die ökologische Ziegenzucht vorantreiben. Das geht nur mit Engagement.

  • Auf dem Weg zum Öko-Huhn Mit der Gründung der Ökologischen Tierzucht gGmbH machte die Bio-Branche einen ersten Schritt, die Züchtung geeigneter Tiere in die eigenen Hände zu nehmen.

  • Schweinezucht: Öko-Merkmale halten Einzug Die „Öko-Sau“ ist noch nicht in Sicht. Zuchtunternehmen berücksichtigen aber zunehmend Merkmale, die für Bio-Landwirte wichtig sind.

Markt und Management

  • Energiesparen in der Backstube Bio-Backwaren herzustellen heißt auch, alle Prozesse in der Bäckerei so klimaverträglich wie möglich zu gestalten.

  • Änderungen in der EU-Ökoverordnung Anfang Mai traten Änderung der Anhänge II, VI und VIII der EU-Ökoverordnung in Kraft. Wir stellen die wesentlichen Punkte vor.

  • Meldungen

Bioland aktiv

  • Aktuelles aus den Bioland-Landesverbänden

  • Gewinnspiel