Ihr Suchergebnis

5 Ergebnisse:

  • 1.

    "Letztlich bezahlt der Konsument"

    Wie viel sind Ökosysteme wirklich wert? Genau das berechnet Bernd Hansjürgens und kommt zu dem Schluss: Manchmal kann es lohnender sein, Flächen nicht landwirtschaftlich zu nutzen. Damit das...  
  • 2.

    "Wer Pestizide spritzt, soll für den Schaden zahlen"

    Damit in Deutschland weniger umweltschädliche Pestizide eingesetzt werden, sollen Ackergifte künftig teurer werden. Das zumindest fordert das Helmholtz-Zentrum und rät zu einer Abgabe auf Pestizide....  
  • 3.

    "Pestizide töten das Leben im Wasser"

    Mehr Artenvielfalt in Flüssen klappt nur durch schärfere Zulassungsmethoden von Pestiziden, sagt Matthias Liess, Wasser-Experte am Helmholtz-Zentrum für Umweltwissenschaften in Leipzig. Im Interview...  
  • 4.

    "Wasserwerke statt Chemiefabriken!"

    Momentan darf jeder so viel Gülle auf den Acker kippen, wie er möchte. Dafür gibt es kaum Kontrollen. Ausbaden müssen das Wasserwerker wie Egon Harms. Sein Arbeitsplatz ist in Deutschlands...  
  • 5.

    Biohof sorgt für sauberes Trinkwasser

    Bis 2015 sollen alle Gewässer in Deutschland "in gutem Zustand" sein. So heißt es in einer Richtlinie der EU. Schon jetzt ist klar: Kaum eine Region wird dieses Ziel erreichen. Schuld daran ist vor...