22.12.2017 Berlin/Seddiner See

Einladung zur Bioland-Wintertagung: Bio auf dem Weg zum Mainstream?

Wintertagung rund um aktuelle Themen

Vom 30. bis 31. Januar 2018 ist es wieder soweit: Der Bioland Landesverband Ost führt seine alljährliche Wintertagung am Seddiner See durch. 2018 stehen die aktuellen Themen der Biobranche im Mittelpunkt: gestiegenes Interesse der Landwirte an Umstellung auf ökologische Wirtschaftsweise verbunden mit ständig wachsender Nachfrage der Verbraucher. Diese wirkt sich wiederum auf den Lebensmitteleinzelhandel aus, der mehr und mehr Bio anbieten möchte und bedient werden muss.

„Was bedeutet es für uns als Bioland Verband, wenn Bio immer mehr Verbraucher erreicht und zum Mainstream wird? Welche Antworten finden wir auf die Chancen und Risiken, die in dieser dynamischen Entwicklung liegen?“ beschreibt Geschäftsführerin Heike Kruspe das Spannungsfeld, in dem sich der ökologische Landbau befindet. „Wir wollen uns auf unserer Wintertagung den aktuellen Herausforderungen stellen und diese mit den Mitgliedern, aber auch sonstigen interessierten Teilnehmern, diskutieren.“ Natürlich gibt es darüber hinaus auch jede Menge fachlicher Vorträge sowie ein Treffen der Bioland-Imker und erstmalig eine Zusammenkunft der Jungen Bioländer. Noch eine Besonderheit stellt die Veranstaltung „Herzlich willkommen! Neu bei Bioland“ dar, die alle Neu-Mitglieder im Verband einlädt, sich über die ökologische Landwirtschaft nach Bioland-Richtlinien und die Bioland-Wertegemeinschaft zu informieren sowie Fragen zu diskutieren. „Auch die neuen Mitglieder bei Bioland sind wichtig, denn wir alle sind gefordert, den Ökolandbau auch inhaltlich weiterzuentwickeln. Nur durch eine intensive Diskussion mit unseren Mitgliedern, den Bauern,Gärtnern und Imkern, können wir als Verband den Forderungen von Politik und Gesellschaft an eine nachhaltige Landwirtschaft, aber auch unseren eigenen Ansprüchen, gerecht werden“ führt Kruspe aus, „denn als Vorreiter für die Landwirtschaft der Zukunft ist es notwendig, aufbauend auf unseren Werten wie den 7 Prinzipien, sich mit unseren Partnern der Wertschöpfungskette weiter zu entwickeln.“

Wer sich über das Programm der Wintertagung informieren möchte, findet dieses im Veranstaltungskalender auf der Bioland Website und hier. 

Die 7 Prinzipien von Bioland finden Sie auf www.bioland.de/ueber-uns/sieben-prinzipien.html

 

Hintergrund zum Bioland-Verband

Bioland ist der führende Verband für ökologischen Landbau in Deutschland. Über 6.800 Landwirte, Gärtner, Imker und Winzer wirtschaften nach den Bioland-Richtlinien. Hinzu kommen mehr als 1.000 Partner aus Herstellung und Handel wie Bäckereien, Molkereien, Metzgereien und Gastronomie. Gemeinsam bilden sie eine Wertegemeinschaft zum Wohl von Mensch und Umwelt. Seit mehr als 45 Jahren entwickeln die Bioland-Mitglieder mit ihrem Verband eine ökologisch, ökonomisch und sozial verträgliche Alternative zur intensiven, von Industrie und Fremdkapital abhängigen Landwirtschaft. Ziel der täglichen Arbeit der Bäuerinnen und Bauern ist die nachhaltige Erzeugung hochwertiger und gesunder Lebensmittel. Wirtschaften im Einklang mit der Natur, Förderung der Artenvielfalt sowie aktiver Klima- und Umweltschutz sichern unsere Lebensgrundlagen und erhalten eine vielfältige Kulturlandschaft. Denn Biolandbau heißt: An die Zukunft denken. Wichtige Eckpfeiler sind dabei die Sieben Bioland-Prinzipien für die Landwirtschaft der Zukunft. www.bioland.de/ueber-uns/sieben-prinzipien.html

Bioland Ost e.V.
Gradestr. 92, 12347 Berlin

Susanne Kagerbauer - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heike Kruspe - Geschäftsführerin

Tel. 030 530237 50
Fax 0354 763177
E-Mail: info-ost @ bioland.de 

Zurück zur Übersicht