11.05.2015 Mainz

Eine Stunde gegen den Hunger in Nepal

Kaiser Biobäckerei und Bioland unterstützen Welthungerhilfe

Das Erdbeben in Nepal ist nun zwei Wochen her, was bleibt sind Zerstörung, Not und Hunger. Deshalb unterstützen die Mitarbeiter von Kaiser Biobäckerei mit einer „Stunde gegen den Hunger“ die Nothilfemaßnahmen der Welthungerhilfe in Nepal. Die Welthungerhilfe ist eine geprüfte und für ihre Transparenz ausgezeichnete Hilfsorganisation, die in der Krisenregion überlebenswichtige Soforthilfe leistet, aber auch den Wiederaufbau mit nachhaltigen Projekten begleiten wird. Unterstützt wird die Aktion von Bioland, dem bedeutendsten Verband für ökologischen Landbau in Deutschland und langjährigem Partner der Kaiser Biobäckerei.

In der „Stunde gegen den Hunger“ am 21. Mai 2015 zwischen 12 und 13 Uhr gehen alle Einnahmen aus den Filialen der Kaiser Biobäckerei als Spende an die Welthungerhilfe.

Viele Kaiser-Mitarbeiter unterstützen Kaiser Biobäckerei bei dieser Aktion zusätzlich, indem sie auf ihren Lohn verzichten. Bis zum 21. Mai werden in den Kaiser-Filialen und in der Bundesgeschäftsstelle des Bioland e.V. außerdem Spenden gesammelt.

Kaiser Biobäckerei ist der größte Biobäcker im Rhein-Main-Gebiet und backt seit mehr als 30 Jahren Bio-Brot. Fast ebenso lange ist Kaiser Bioland-Vertragsbäcker und setzt auf Bioland-Getreide aus der Region. Kaiser Biobäckerei und Bioland engagieren sich zudem bereits seit mehr als 30 Jahren in den Bereichen Ernährung und Nachhaltigkeit. Dabei blicken beide Organisationen sowohl auf ihr unmittelbares Umfeld als auch auf globale Zusammenhänge. Seit vielen Jahren initiiert Kaiser Biobäckerei soziale Projekte in den Regionen und unterstützt Organisationen, die weltweit arbeiten und dieselben Wertevorstellungen und Ideen teilen. Die Welthungerhilfe ist eine dieser Organisationen.

Bioland und Kaiser Biobäckerei laden Sie ein während der „Stunde gegen den Hunger“ am 21. Mai 2015 zwischen 12 und 13 Uhr eine Kaiser-Filiale zu besuchen.

In der Kaiser-Filiale auf der Großen Bleiche 34 in 55116 Mainz  stehen Ihnen die Mitarbeiter und Bereichsleiter von Kaiser Biobäckerei sowie Vertreter von Bioland und der Welthungerhilfe für Interviews zur Verfügung. In allen unten aufgeführten Filialen freuen sich die Mitarbeiter und Filialleiter auf Ihren Besuch.

Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung und den Aufruf an Ihre Leser, Hörer und Zuschauer, die Aktion durch ihren Einkauf während der „Stunde gegen den Hunger“ in einer der Kaiser-Filialen zu unterstützen:  

In Frankfurt am Main:

  • Kaiser-Filiale, Börsenplatz 1, 60313 Frankfurt / Main

  • Kaiser-Filiale, Bergerstraße 76-78, 60313 Frankfurt / Main

  • Kaiser-Filiale, Weserstraße 41 / Ecke Taunusstraße, 60329 Frankfurt / Main Kaiser-Filiale, Kaiserstraße 59, 60329 Frankfurt am Main

  • Kaiser-Filiale, Eschersheimer Landstraße 248 / im Ref. Freya, 60431 Frankfurt / Main

  • Kaiser-Filiale, Schweizer Str. 68, 60594 Frankfurt / Main

In Mainz:

  • Kaiser-Filiale, Leichhofstraße 10, 55116 Mainz

  • Kaiser-Filiale, Schusterstraße 41-45 / im denn´s Biomarkt, 55116 Mainz

  • Kaiser-Filiale, Große Bleiche 34, 55116 Mainz

In Wiesbaden:

  • Kaiser-Brotstube, Neugasse 20, 65183 Wiesbaden

  • Kaiser-Filiale, Friedrichstraße 47, 65183 Wiesbaden

  • Kaiser-Filiale, Rathausstraße 46 / im Bio-Markt Diefenbach, 65203 Wiesbaden

In Darmstadt:

  • Kaiser-Filiale, Elisabethenstraße 12A, 64283 Darmstadt

In Bad Homburg:

  • Kaiser-Filiale, Louisenstraße 53, 61348 Bad Homburg

In Mühltal:

  • Kaiser-Filiale, Darmstädter Straße 55, 64367 Mühltal

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Rita Sköries-Schmiedel, Vertriebsleitung Kaiser Biobäckerei (Tel. 06134 181530) oder Gerald Wehde, Pressesprecher und Leiter Agrarpolitik (Tel. 06131 2397920).

Bioland – Bundesverband
Kaiserstr. 18, 55116 Mainz

Gerald Wehde - Pressesprecher

Tel. 06131 2397920
Fax 06131 2397927
E-Mail: gerald.wehde(at)bioland.de

Zurück zur Übersicht