Winter-Antipasti auf Focaccia

Von Anna Viktoria Pröbstle notiert am 27.12.2017
Mit diesen Gemüsehappen kann das neue Jahr ruhig kommen (Foto: Anna Viktoria Pröbstle)

Wir lassen die Korken knallen! Wer sagt, dass Antipasti immer aus Tomate und Auberginen sein müssen? Aus leckerem Wurzelgemüse der Saison oder Pilzen zaubern wir ebenso leckere Antipasti, die perfekt zu kühlem Bier oder einem Riesling passen. Verfeinert mit frisch gehackten Kräutern sind die Winter-Antipasti auch für das Silvestermenü ein Gaumen- und Augenschmaus.

Das Rezept lässt sich gut vorbereiten und schmeckt am nächsten Tag beim Kater-Frühstück immer noch knackig frisch. Der kalte Minz-Dipp gibt den rötlichen Rübchen einen wunderbaren Kontrast hinsichtlich Farbe und Geschmack. Ich würde mal sagen: Das neue Jahr kann kommen!

Die Zutaten für 5 Portionen:

Focaccia Teig:

250g Weizenmehl

150ml Wasser lauwarm

1TL Honig

20g Hefe

10 EL ÖL

Salz

2 Walnüsse

2EL Kürbiskerne

Winter-Antipasti:

1 Rote-Bete

2 Pastinaken

3 Karotten (versch. Farben)

250g Austernpilze

Salz/Pfeffer

75ml Öl

2EL Kräuter gehackt

Garnitur:

Kresse

Salate

Soße:

½ Bund Dill

½ Bund Minze

250g Crème Fraiche

1 Eiswürfel

Salz, Pfeffer

Und so geht's:

Teig: Mehl in eine Schüssel füllen, in der Mitte eine Mulde machen und die Hefe einbröckeln. Lauwarmes Wasser in die Mulde füllen und mit der Hefe vermengen, Honig dazugeben. Hefe gehen lassen. Nach ca. 10 Minuten zwei Esslöffel Öl hinzugeben und Teig mit Knethaken kneten. An einem warmen Ort etwa 25 Minuten gehen lassen. Teig nochmals kneten. Weitere fünf Esslöffel Ölivenöl hinzugeben. Teig nochmals gehen lassen. Anschließend den Teig zwei bis drei Zentimeter hoch ausrollen, zu einer Ellipse formen, auf das Backblech legen und mit weiteren vier Esslöffeln Öl beträufeln. Teig einstechen, mit Kürbiskernen und Walnüssen belegen. Focaccia ca. 15 bis 20 Minuten auf 180 Grad backen.

Winter-Antipasti: Gemüse schälen, mundgerecht stückeln, mit Öl übergießen. Gemüse mit Pfeffer und Salz würzen. Im Ofen ca 45 Minuten backen.

Dipp: Kräuter und Minze grob hacken. Zusammen mit Crème Fraiche und Eiswürfel im Mixer mixen. Anschließend würzen.

Servieren: Entweder Sie befüllen die Focaccia wie ein Sandwich oder stellen die Bestandteile einzeln auf den Silvestertisch. Garniert mit Kresse und den Salaten lassen sich auch fleischliebende Gäste für den Gemüsehappen begeistern.

Zeitangabe: 1 Stunde

Weitere Silvester-Rezepte:

Silvester-Drink: Frozen-Blackberry-Daiquiri

Grünkohlchips

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 



Weiterlesen...