Weltreise mit Kohlrabi

Von Ann-Kathrin Spiegel notiert am 17.05.2017

Kohlrabi habe ich bisher meistens roh geknabbert. Dass man daraus auch viel Kreatives machen kann, davon hat mich mein Lieblingskoch neulich überzeugt. Leider nicht, indem ich mich durch verschiedene Kohlrabivarianten durchprobieren durfte, sondern indem er mir eine Menge tolle Tipps und Ideen geliefert hat. Das Ergebnis möchte ich mit euch teilen, viel Spaß damit!

Für einen Vorspeisenteller mit 2 Kohlrabi-Maultaschen, 2 Kohlrabi-Risotto-Türmchen und 4 Kohlrabi-Sushirollen braucht man:

100g Klebreis (Shusi, Risotto der Milchreis)

2 mittelgroße Kartoffeln

1 richtig große Kohlrabi

4 dünne Stangen grüner Spargel

Für die Maultaschen:

2-3 EL Kürbiskernöl

2 TL Sonnenblumenkerne

etwas Räuchertofu

Röstzwiebeln

Für das Sushi:

1 TL Reis-Würzsoße (Mirin oder Gnemai)

1 TL Sojasoße

etwas Wasabi

1/2 Avocado

Sesam weiß und schwarz

1 TL Nori-Flocken

Für das Ristotto-Türmchen:

1 - 2 EL Paste aus getrockneten Tomaten

2 El Oliven (am einfachsten entkernt)

3 getrocknete Tomaten

1 frische Tomate

frische mediterrane Kräuter nach Geschmack

Olivenöl

Pfeffer

außerdem: Salz, Zucker oder Agavendicksaft

Und so geht's:

Den Reis waschen und mit der 1 3/4-fachen Menge Wasser in einen Topf geben, 10 Minuten köcheln und dann 10 Minuten ruhen lassen. Währenddessen die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden, in eine Topf geben, mit Wasser bedecken, salzen und garen. Kohlrabi schälen, hochkant stellen und in große, sehr dünne Scheiben schneiden. Spargel schälen und gemeinsam mit den Kohlrabischeiben ca. 5 Minuten dämpfen oder blanchieren. Die Kohlrabischeiben sollten dann etwas weich und biegbar sein. 

Füllung für die Maultaschen: Die gegarten Kartoffelstücke mit etwas Kochwasser und Kürbiskernöl stampfen.

Füllung für das Sushi: Die Hälfte des gekochten Reis in eine Schüssel füllen, mit einer Prise Salz und einer Prise Zucker, der Reis-Würzsoß, der Sojasoße und dem Wasabi in noch heißen Zustand vermischen.

Füllung für das Risotto-Türmchen: Die andere Hälfte des gekochten Reis mit 1 Prise Salz, der Tomatenpaste, den gehackten Oliven, getrockneten Tomaten, Tomaten, Kräutern, Öl und Pfeffer vermischen.

Sushi rollen: 1 Kohlrabischeibe mit etwas Sushi-Füllung bedecken, 1 Spalte Avocado und 172 Spargelstangen darauf legen, mit Nori bestreuen und mit wenig Sushi-Füllung bedecken. Kohlrabischeibe um die Füllung wickeln. Mit etwas Sesam bestreuen.

Maultasche füllen: Kartoffelfüllung auf 1 Kohlrabischeibe geben. Mit Tofuwürfeln und Sonnenblumenkernen bestreuen. 2 Kohlrabischeibe darauf legen. Mit Röstzwiebeln bestreuen.

Risotto-Türmchen bauen: Risotto auf 1 Kohlrabischeibe geben. Mit einer weiteren Kohlrabischeibe bedecken und darauf nochmal Risotto geben. Fertig :)



Weiterlesen...