Rosenkohl-Orangen-Salat

Von Yvonne Jöhler-Ruhland notiert am 07.02.2017
Rosenkohl-Orangen-Salat mit Zimt und Sternanis (Foto: Yvonne Jöhler-Ruhland)

Aus dem letzten Rosenkohl für diesen Winter habe ich einen Wintersalat mit Orangen gezaubert. Zusammen mit der Zimtstange und dem Sternanis hatte der Salat eine leicht weihnachtliche Note. 

Zutaten:

  • 600 g Rosenkohl

  • Orangen oder Grapefruits

  • 6 Schalotten

  • Olivenöl

  • 3 EL Zitronensaft

  • 3 Sternanis

  • 1 Zimtstangen

  • 150 g Zucker

  • Pfeffer

  • Salz

Zubereitung:

Den Zucker zusammen mit Anis und Zimt in ca. 150 ml Wasser zum Kochen bringen. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Nun den EL Zitronensaft hinzufügen.

Die Orangen oder Grapefruits schälen und filetieren. Die Filets in den Sirup geben und den Backofen auf 200°C vorheizen.

Den Rosenkohl putzen und halbieren und für ca. 2 Minuten in kochendes Salzwasser geben. Die Schalotten schälen und vierteln. Rosenkohl und Schalotten in eine Form geben mit 2-3 EL Olivenöl, etwas Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Im Ofen etwa 20 Minuten backen, bis der Rosenkohl goldbraun wird.

Die Grapefruit-Filets aus der Flüssigkeit holen und mit dem Rosenkohl mischen. Aus 2 EL Sirup, 2 EL Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer eine Kräutersoße herstellen und mit dem Salat vermischen. Wer mag, kann den Salat gern mit gehacktem Koriander würzen.

Zum Salat gab es bei uns Back-Kartoffeln mit Rindfleisch.



Weiterlesen...