Hintergrund

  • Invasive Arten auf dem Vormarsch 05.04.2018

    Niemand hat die Chance, eine Mauer zu errichten

    Zuwanderung begrenzen? Oder Neuankömmlingen eine Chance geben in einer sich ohnehin unaufhaltsam verändernden Welt? Das sind nicht nur politische und moralische Fragen, sondern auch ökologische. Und ökonomische.

  • Tiere als Fitnesstrainer 15.03.2018

    "Sie heilen nicht, sie helfen"

    Delfine als Therapeuten, Hunde als "Sozialarbeiter" in Schulen und Heimen - sie sind längst etabliert. Therapeutisches Arbeiten mit Bauernhoftieren dagegen ist eine vergleichsweise neue Form der Förderung.

  • Agrarförderung nach 2020 17.01.2018

    "Kommissar Hogan hält an veralteten Strukturen fest"

    Wofür bekommen Bauern in Zukunft Geld vom Staat? Eine Reform der EU-Förderung steht an. Europas Landwirtschaft soll umweltfreundlicher und klimaverträglicher werden. Das erwarten auch die Verbraucher. Die EU-Kommission tut sich allerdings schwer mit echten Reformen.

  • Artenvielfalt in der Landwirtschaft 17.01.2018

    Damit die Lerche wieder trillert

    Während es in den Städten zwitschert und summt, wird es auf Wiesen und Feldern immer stiller. Wir brauchen neue Regeln für die Intensivlandwirtschaft, um das Artensterben zu stoppen.

  • Klassiker an Weihnachten 05.12.2017

    Gans und Gloria

    Würstchen mit Kartoffelsalat, Gans, Ente, Karpfen oder auch Raclette – das sind die deutschen Klassiker zu Weihnachten. Wieso eigentlich?

  • Nachhaltigkeit 08.11.2017

    Kann Bio die Welt ernähren?

    Die Frage, ob der ökologische oder der konventionelle Anbau "besser" ist, wird oft engagiert oder sogar verbittert geführt. Dabei ist schon die Fragestellung heikel.

  • Insekten als Nahrungsmittel 17.10.2017

    Eklig oder ganz normal?

    Insekten essen - schon allein bei der Vorstellung graust es hierzulande so manchen. In anderen Teilen der Welt ist es ganz normal, Mehlwürmer, Heuschrecken oder sogar Ameisen zu essen. Jetzt sollen auch Europäer auf den Geschmack kommen. Denn Insekten gelten als Lebensmittel der Zukunft.

  • Insekten 17.10.2017

    Bitte mit Würmern!

    Zwei Jungunternehmer aus Osnabrück produzieren Insektenburger. Obwohl sie die in Deutschland gar nicht verkaufen dürfen. Noch nicht. Die beiden Freunde stehen aber in den Startlöchern.

  • Bio-Mohn 25.09.2017

    Aus Liebe zum Kuchen und zur Region

    "Mohn - das kannste nicht einfach mal so anbauen", sagt Josef Schmidt vom Biolandhof Grenzmühle. "Da brauchst eine Genehmigung von der Bundesopiumstelle." Zum Glück hat er die. Und eine Vision noch dazu: Mohn soll endlich wieder regional angebaut werden.
  • Insektensterben 22.08.2017

    Das große Flattern

    Wann haben Sie zuletzt einen schönen Schmetterling gesehen? Eine Schwebfliege? Oder eine Hummel im Garten? Wenn man einer Studie glauben darf, ist es um die Insektenwelt schlecht bestellt. Von einem Massensterben ist die Rede.